# 15 Ahmed Kutucu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • # 15 Ahmed Kutucu

      Geburtstag: 01.03.2000
      Geburtsort: Gelsenkirchen
      Nationalität: eutschland/Türkei

      Position: Mittelstürmer

      im Verein seit: 2011
      Vertrag bis: 2020

      bisherige Vereine: Sportfreunde Haverkamp, RW Essen
    • S04 bindet Ahmed Kutucu über A-Jugend hinaus

      Vertragsverlängerung in der Knappenschmiede: U19-Spieler Ahmed Kutucu hat einen Vertrag bis 2020 erhalten. 2011 war der gebürtige Gelsenkirchener von Rot-Weiss Essen zum S04 gewechselt. Er ist in der Offensive variabel einsetzbar.
      „Wir freuen uns, dass Ahmed über die Zeit in der A-Jugend hinaus bei Schalke 04 bleibt“, erklärt Chef-Trainer Norbert Elgert. „Jetzt geht es für ihn erst richtig los. Es gilt nun für ihn, eineinhalb Jahre lang in der U19 richtig Gas zu geben, um sich bestmöglich zu entwickeln und Spitze zu werden.“
    • Kutucu muss mehrere Wochen pausieren

      Ahmed Kutucu, der für die U19 des FC Schalke 04 spielt und in der zurückliegenden Vorbereitung bereits mit den Profis im Trainingslager in China dabei war, wird mehrere Wochen mit einer Sprunggelenksverletzung ausfallen.
      Am zweiten Spieltag der aktuellen Saison der A-Junioren-Bundesliga zog sich Kutucu im Spiel gegen die U19 des 1.FC Köln eine Verletzung am rechten Knöchel zu und musste ausgewechselt werden. Der 18-Jährige erlitt eine Sprunggelenksverletzung und wird damit eine noch unbestimmte Zeit ausfallen.
    • Neu

      Heidel ist bei Stürmer Kutucu „entspannt“

      Kutucus Vertrag auf Schalke läuft noch bis Sommer 2020. Schalkes Manager Christian Heidel sagte am Freitag: „Ich will es mal so formulieren: Wegen Ahmed bin ich äußert entspannt.“ Vieles spricht also dafür, dass der Nachwuchsstürmer zeitnah einen langfristigen Profivertrag auf Schalke unterschreiben wird.
      Heidel betonte, nicht erst seit dem Spiel Ende Dezember in Stuttgart, als Ahmed Kutucu fünf Minuten nach seiner Einwechslung zum 3:1 traf, zu wissen, über welche Qualitäten der türkische U19-Nationalspieler verfügt. „Er hat schon in der A-Jugend sehr gute Leistungen gebracht. Da mussten wir nicht auf das Stuttgart-Spiel warten. Dass sich ein Einsatz bei den Profis andeutet, haben wir ja vorher schon gewusst“, sagte der 55-Jährige. Kutucus erstes Bundesliga-Tor bezeichnete er als „das Sahnehäubchen.“