(11) Mit Herzblut gegen die SGD (H)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • Ganz schlechte Leistung. Ein Topteam gewinnt halt trotzdem. |-) Da braucht der Neuhaus hinterher gar nicht die beleidigte Leberwurst spielen!
    :pizza: "Wenn wir nicht gegen sie gewinnen können dann essen wir sie auf!" :mampf:
  • Schmiddie schrieb:

    Was hat er denn leberwurstiges geäußert?
    Ach, in der Nachspielzeit gab es Einwurf für Dynamo und Köllner hat den Ball kurz gehalten anstatt ihn sofort dem Dresdner in die Arme zu werfen... Das war sicherlich nicht 100% die feine englische Art; Andererseits ganz üblich dass man nicht noch den Angriff des Gegners unterstützt, das Spiel war wegen einem Wechsel eh unterbrochen und alles in allem kein Grund dann so Verhaltensauffällig zu werden wie Neuhaus und Minge.

    Wenn Dresden hier gestern nix mitgenommen hat, dann hat daran nur einer Schuld: Dresden.

    Muss mir das heute Nachmittag nochmal irgendwo angucken, aber dass es wohl kein Elfer war, da ist man sich inzwischen einig. Auch ohne Videobeweis! :) Bärenstark gestern im übrigen Ewerton! Saustarke Leistung! Der Rest so zwischen naja bis oh Gott...
    :pizza: "Wenn wir nicht gegen sie gewinnen können dann essen wir sie auf!" :mampf:
  • Albern... der Dresdner spürt einen Lufthauch umd springt regelrecht ab. Das ist eher Gelb wegen Schwalbe.
    :pizza: "Wenn wir nicht gegen sie gewinnen können dann essen wir sie auf!" :mampf: