6.: SV Darmstadt 98 - Arminia

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • bittere niederlage.nicht so schlecht gespielt,aber die abwehr ist und bleibt unsere sorgenkind.
      Wir sind mit 10 punkten noch im soll.
      Aber gegen dynamo punkten und die dritte niederlage in folge verhindern wäre gut.
      "Armine bin ich! Will es sein,
      solang mein Auge sieht!
      Solange noch ein Tropfen Blut
      durch meine Adern zieht!"
    • Zurück aus DA. Ein paar allererste, unsortierte Eindrücke:

      Das war unnötig. Schade. Ein Punkt wäre mindestens verdient gewesen, auch wenn man zugestehen muss, dass die Därme beim dritten und vierten Gegentor ihre individuelle Qualität gezeigt haben. Den Sobiech Kopfball hätten auch sehr viele Erstligatorhüter nicht mehr rausgefischt, das war schon klasse. Auswärts drei Tore geschossen, dabei zweimal geführt und trotzdem mit null Punkten nach Hause gefahren, das tut weh. Wir hatten ja auch noch einige gute Chancen als noch nicht das vorentscheidende 4:2 gefallen war.

      Noch ein kurzes Wort zu den Lilienfans:
      Man sieht sich immer zwemal im Leben! Im Gästeblock wurde schon vernommen was nach dem 4:2 von denen lauthals gesungen wurde. Man wird sich wieder treffen und dann mal schau'n was passiert! Die letzten die sowas gegen Arminia gesungen hatten waren die Alemannen bei Power-Ernsts Rückkehr am alten Tivoli ("Arminia im Abstiegsjahr") - und jeder weiß wie es hinterher ausgegangen ist...
      Irgendwann kommt alles wieder hoch!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Block6 ()

    • Schade dass uns in der einen Szene der Vorteil so brutal weggepfiffen wurde. Das hätte mit hoher Wahrscheinlichkeit das 3-1 werden können.


      Ansonsten hatte ich die Geschichte mit Darmstadt schon beiseitegelegt. Die Spielzeit 2014/15 hat ganz gut entschädigt. Aber ich denke, so wie die Darmstädter Anhänger sich verhalten ist da wohl doch noch die ein oder andere Rechnung offen.


      Ich bin mal gespannt, wie die sich entwickeln. Im Moment ist man wegen der TV-Gelder aus den zwei Jahren in der Bundesliga oben auf, anders herum ist man mit dem Stadion und der restlichen Infrastruktur ziemlich schwach auf der Brust, wenn die sportlichen Ziele mal verfehlt werden sollten. Muss nicht, aber kann auch schnell wieder zusammenbrechen in Darmstadt.
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten!