Apps für's Smartphone oder Tablet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Apps für's Smartphone oder Tablet

      Hab noch keinen Thread dieser Art hier gefunden und war deshalb mal so frei, diesen zu erstellen. :)

      Wollte folgendes schreiben/fragen:


      Möpsken schrieb:

      Unter bestimmten Voraussetzungen können Bahnkunden ab sofort im ICE 912 und ICE 915 den neuen Comfort Check-in über die Smartphone-App "DB Navigator" testen: spiegel.de/reise/aktuell/app-d…ert-ticket-a-1160921.html


      Längerfristig soll diese Funktion auch auf weitere Züge im Fernverkehr ausgeweitet werden. Dadurch sollen die Zugbegleitpersonale auf lange Sicht hin mehr Zeit für Serviceleistungen und betriebliche Aufgaben haben, jedoch soll dieses Projekt laut Bahn kein Schritt sein, Personal in diesem Bereich einzusparen!

      Was haltet ihr von dieser Idee und werdet/würdet ihr das Angebot nutzen?
    • Noch `ne Frage, gibt es hier Apple Nutzer?

      Ich habe zur Zeit ein IPad leihweise für ein paar Monate in Nutzung, das macht ja aber nur Sinn wenn man eine Apple ID hat. Meine Frage hierzu: Kann man sich die kostenlos anlegen? Können dadurch später Kosten entstehen? Und kann ich die problemlos wieder löschen?

      Ich traue Apple ehrlich gesagt niocht so ganz...
      seit 1987 :deuvfl2: :redskins: seit 1991


      Aufstieg 2019
      :hurra: Der VfL ist wieder da! :hurra:
    • 1. Das Konto lässt sich kostenlos anlegen
      2. Es können Kosten entstehen, allerdings nur sehr kontrolliert. Entweder, du lädst dein Apple Konto per Prepaid Card auf, oder du bezahlst alles per Kreditkarte (die du allerdings bei der Kontoerstellung nicht zwingend angeben musst). Ein jeder App-Kauf (Initial, In-App-Käufe, Abos, etc.) muss von Dir bestätigt werden, ich kenne niemanden, der hier schon mal versehentlich etwas gekauft hat.
      Und falls doch, dann kannst du sehr leicht und zentral ansehen, welche Abos laufen, wie lange, und du kannst sie auch in der zentralen Übersicht einzeln kündigen.
      3. Das Apple Konto lässt sich selbstverständlich auch jederzeit löschen.

      Abschließend noch meine 2ct zum Thema Privacy: da bist du im Vergleich zu allen erwähnenswerten Mitbewerbern bei Apple sicherlich am besten aufgehoben. Deren Geschäftsmodell ist es nicht, deine persönlichen Daten an den Höchstbietenden zu verscherbeln. Im Gegenteil.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher