Angepinnt Wen´s interessiert hier ist der Spieltag...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Neu

      Nachfolgend unsere Zahlen, Daten und Fakten vor dem 18. Spieltag der 3. Liga am Samstag, den 7. Dezember 2019 (Anstoß 14.00 Uhr im Ernst-Abbe-Sportfeld) gegen die SpVgg Unterhaching:

      Ein paar Infos zum Gegner:

      Vereinsname: Spielvereinigung Unterhaching e.V.

      Gründungsdatum: 1. Januar 1925

      Vereinsfarben: rot-blau

      Trainer: Claus Schromm (50 Jahre, Trainer seit 01.07.2015)

      Homepage: http://www.spvggunterhaching.de

      Mitglieder: 1.000 (Stand: 01.12.2019)

      Größte Erfolge: Aufstieg in die 2. Bundesliga 1989, 1992, 1995 und 2003, Aufstieg in die 1. Bundesliga 1999, Deutscher Hallenmeister 2001

      Erfolgreichste Torschützen: Moritz Heinrich (6 Tore in 15 Spielen), Dominik Stroh-Engel (4 Tore in 12 Spielen), Felix Schröter (3 Tore in 15 Spielen)

      Durchschnittliche Anzahl der Auswärtsfahrer in der Saison 2019/2020: 202


      Zum letzten Heimspiel des Jahres 2019 gastiert am Samstag mit der SpVgg Unterhaching der Tabellenfünfte der 3. Liga im Ernst-Abbe-Sportfeld. Nach dem 3:2-Erfolg beim FC Bayern München II, dem ersten Auswärtssieg unseres FCC in der laufenden Saison, geht es in der drittletzten Partie des Jahres darum, weitere Punkte zu sammeln, um den Abstand zu den Nichtabstiegsrängen möglichst weiter zu reduzieren. Die SpVgg Unterhaching musste sich am letzten Wochenende im Derby gegen den TSV 1860 München durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit mit 2:3 geschlagen geben. Nach dem torlosen Remis gegen Meppen und dem 0:3 in Magdeburg wartet die Mannschaft von Claus Schromm nunmehr seit drei Siegen auf einen weiteren Sieg. Auf einen bärenstarken Saisonstart mit sechs Siegen in den ersten neun Partien, folgte in den darauffolgenden acht Ligapartien nur ein weiterer Dreier für Unterhaching (3:0 in Mannheim am 2. November). Doch trotz der kleinen Durststrecke befinden sich die Oberbayern weiter in direkter Tuchfühlung zu den Aufstiegsrängen. Der Hallesche FC auf Rang 2 hat aktuell nur 3 Zähler mehr auf dem Konto.

      FCC-Coach Rico Schmitt muss am Samstag auf den gelbgesperrten Kapitän Dominic Volkmer verzichten. Gegenüber der BILD sagte er: „Der erste Gedanke ist, dass wir auf eine Viererkette mit Nico Hammann und Manuel Maranda umstellen. Das gibt uns neue Optionen für die vorderen Positionen“ Mit einer Viererkette in der Abwehr stand unser FCC unter Rico Schmitt bisher erst einmal auf dem Feld - beim 0:2 beim KFC Uerdingen am 26. Oktober.

      Seit der Zweitligasaison 1992/1993 haben sich die Wege unseres FCC und der SpVgg Unterhaching bisher insgesamt 22-mal gekreuzt. Die Gesamtbilanz hieraus spricht mit 12 Niederlagen, vier Unentschieden und erst sechs Siegen aus Sicht unseres FCC klar für die Oberbayern. Ausgeglichen ist hingegen die Heimbilanz gegen die Randmünchner. Vor dem 12. Heimspiel am Samstag stehen vier Jenaer Siege, drei Unentschieden und vier Unterhachinger Erfolge zu Buche. Das letzte Aufeinandertreffen mit der SpVgg Unterhaching im Ernst-Abbe-Sportfeld datiert vom 24. November 2018. Im vorletzten Heimspiel der Hinrunde erlebten knapp 4.000 Zuschauer damals ein spektakuläres 4:5 aus Jenaer Sicht, in dem unser FCC eine zweifache Führung nicht über die Zeit brachte und Unterhaching zudem insgesamt viermal Aluminium traf.

      Auf Seiten unseres FCC fehlt am Samstag weiterhin der Langzeitverletzten Matthias Kühne (Rekonvaleszenz nach Kreuzbandriss im rechten Knie). Jannis Kübler (Schulterluxation), Eroll Zejnullahu (Leisten-OP), Marius Grösch (Meniskusverletzung im linken Knie), Maximilian Rohr (Schlüsselbeinbruch) und Patrick Schorr sind allesamt nach auskurierten Verletzungen auf den Trainingsplatz zurückgekehrt, sind nach teils langen Ausfallzeiten aber noch keine echte Option für das Spiel am Samstag. René Eckardt hat seine Gelbsperre beim FC Bayern München II abgesessen und Raphael Obermair seine muskulären Probleme auskuriert. Dafür fehlt nun Dominic Volkmer gelbgesperrt, nach Verwarnung Nummer 5 in der laufenden Saison in München. Bei der SpVgg Unterhaching fehlt mit Christoph Greger ebenfalls ein Innenverteidiger gelbgesperrt. Marc Endres (Fersenentzündung), Markus Schwabl (Fersenprobleme), Jannik Bandowski (Knie-OP) und Luca Marseiler (Knochenödem im Oberschenkel) fehlten zuletzt verletzungsbedingt.

      Die bisherigen Partien zwischen dem FCC und der SpVgg Unterhaching - mit Angabe d. jeweiligen Torschützen in Klammern:
      Saison 1992/1993 (2. Bundesliga):
      SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 1:2 (Torschützen: Alfonso Garcia - Jürgen Raab, Olaf Holetschek)
      FC Carl Zeiss Jena – SpVgg Unterhaching 1:1 (Torschützen: Heiko Weber - Lutz Braun)

      Saison 1995/1996 (2. Bundesliga):
      SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 2:0 (Torschützen: Markus Oberleitner, Christian Simon)
      FC Carl Zeiss Jena – SpVgg Unterhaching 1:0 (Torschütze: Karsten Hutwelker)

      Saison 1996/1997 (2. Bundesliga):
      FC Carl Zeiss Jena – SpVgg Unterhaching 1:1 (Torschützen: Heiko Weber – Alfonso Garcia)
      SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 2:1 (Torschützen: Stefan Reich, Stephan Täuber - Michail Rousajew)

      Saison 1997/1998 (2. Bundesliga):
      SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 3:0 (Torschützen: Matthias Lust, Alfonso Garcia, Thomas Radlspeck)
      FC Carl Zeiss Jena – SpVgg Unterhaching 2:3 (Torschützen: Christian Hauser, Bernd Schneider – Altin Rraklli, 2 x Abdelaziz Ahanfouf)

      Saison 2006/2007 (2. Bundesliga):
      FC Carl Zeiss Jena – SpVgg Unterhaching 0:2 (Torschütze: 2 x Robert Lechleiter)
      SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 2:0 (Torschützen: Robert Lechleiter, Thomas Rathgeber)

      Saison 2008/2009 (3. Liga):
      SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 1:0 (Torschütze: Anton Fink)
      FC Carl Zeiss Jena – SpVgg Unterhaching 4:3 (Torschützen: Torsten Ziegner (FE), Salvatore Amirante, André Schembri, Sebastian Hähnge – Timo Nagy, Anton Fink, Robert Zillner)

      Saison 2009/2010 (3. Liga):
      SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 3:1 (Torschützen: 2 x Marcus Steegmann, Ömer Kanca - Soufian Benyamina)
      FC Carl Zeiss Jena – SpVgg Unterhaching 1:1 (Torschützen: Michael Gardawski – Bastian Bischoff)

      Saison 2010/2011 (3. Liga):
      SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 1:1 (Torschützen: Abdenour Amachaibou - Christian Reimann)
      FC Carl Zeiss Jena – SpVgg Unterhaching 1:2 (Torschützen: Ronny Nikol - Christian Hain, Abdenour Amachaibou)

      Saison 2011/2012 (3. Liga):
      SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 6:0 (Mijo Tunjic, 2 x Marcel Avdic, Patrick Ziegler, Florian Niederlechner, Ömer Kanca)
      FC Carl Zeiss Jena – SpVgg Unterhaching 2:0 (2 x Nils Pichinot)

      Saison 2017/2018 (3. Liga):
      SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 3:2 (Ulrich Taffertshofer, Dominik Stahl, Thomas Hagn - Manfred Starke, Sören Eismann)
      FC Carl Zeiss Jena - SpVgg Unterhaching 2:1 (Julian Günther-Schmidt, Dennis Slamar - Finn Porath)

      Saison 2018/2019 (3. Liga):
      FC Carl Zeiss Jena - SpVgg Unterhaching 4:5 (Dominik Bock, Philipp Tietz, Julian Günther-Schmidt, Felix Brügmann - Marc Endres, 3 x Stephan Hain, Lucas Hufnagel)
      SpVgg Unterhaching – FC Carl Zeiss Jena 0:1 (Felix Brügmann)

      Gesamtbilanz aus Sicht des FCC:
      22 Spiele: 6 Siege, 4 Unentschieden, 12 Niederlagen

      Gesamtheimbilanz aus Sicht des FCC:
      11 Heimspiele: 4 Siege, 3 Unentschieden, 4 Niederlagen

      Die bisherigen Saisonergebnisse in der 3. Liga - mit Angabe d. jeweiligen Torschützen für die SpVgg Unterhaching in Klammern:
      1. FC Kaiserslautern A 1:1 (Lucas Hufnagel)
      FC Würzburger Kickers H 5:4 (2 x Stefan Schimmer, Christoph Ehlich, Alexander Winkler, Moritz Heinrich)
      KFC Uerdingen A 2:2 (Luca Marseiler, Moritz Heinrich)
      F.C. Hansa Rostock H 1:0 (Felix Schröter)
      FC Viktoria Köln A 2:0 (Moritz Heinrich, Sascha Bigalke)
      Hallescher FC H 0:3
      FC Bayern München II A 2:1 (Felix Schröter, Christopher Richards (Eigentor))
      Chemnitzer FC H 2:1 (2 x Dominik Stroh-Engel, 1 x davon per Foulelfmeter)
      SG Sonnenhof Großaspach H 2:0 (Jim-Patrick Müller, Felix Schröter)
      FC Ingolstadt 04 A 0:0
      SC Preußen Münster H 2:2 (Jim-Patrick Müller, Dominik Stroh-Engel)
      Eintracht Braunschweig A 0:0
      FSV Zwickau H 0:0
      SV Waldhof Mannheim A 3:0 (2 x Moritz Heinrich, Stephan Hain)
      SV Meppen H 0:0
      1. FC Magdeburg A 0:3
      TSV 1860 München H 2:3 (Dominik Stroh-Engel, Moritz Heinrich)

      Die Aufstellung der SpVgg Unterhaching aus dem letzten Spiel gegen den TSV 1860 München:
      ---------------------------------------- Nico Mantl --------------------------------------------
      Max Dombrowka - Alexander Winkler - Christoph Greger - Paul Grauschopf
      ----------------- Dominik Stahl --------------- Lucas Hufnagel -------------------------
      Jim-Patrick Müller ------------------------------------------------------- Moritz Heinrich
      --------------- Stephan Hain ------------- Dominik Stroh-Engel -----------------------

      In der Tabelle rangiert die SpVgg Unterhaching mit sieben Siegen, sieben Unentschieden und drei Niederlagen aus bisher 17 Spielen derzeit mit 28 Punkten und einem Torverhältnis von 24:20 auf dem 5. Rang. In der reinen Auswärtstabelle belegen die Hachinger mit drei Siegen, vier Unentschieden und einer Niederlage aus acht Partien auf des Gegners Platz aktuell mit 13 Punkten und einem Torverhältnis von 10:7 den 6. Platz.
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Neu

      Schiedsrichter am Samstag gegen Unterhaching ist Eric Müller (29 Jahre, Bremen), seine Assistenten sind Simon Rott (29 Jahre, Bremen) und Yannick Rath (28 Jahre, Bremen). Der für den FC Union 60 Bremen pfeifende Eric Müller leitet seit der Saison 2016/2017 Partien in der 3. Liga. Ebenfalls seit 2016 kommt der Unparteiische als Schiedsrichterassistent in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Müller pfeift unseren FCC am Sonntag zum fünften Mal. Unter der Leistung des Bremens gab es für unseren FCC bisher drei Niederlagen und einen Heimsieg - am 5. Mai des Vorjahres beim 2:1 gegen die SpVgg Unterhaching. In der aktuellen Drittligaspielzeit standen bisher drei Partien unter der Leitung von Eric Müller (12 gelbe Karten, 1 gelb-rote Karte, kein Elfmeter, kicker-Durchschnittsnote: 3,00).

      Die bisherigen Partien unseres FCC unter der Leitung von Schiedsrichter Eric Müller:
      2017/2018 VfR Aalen A 1:3 (2 gelbe Karten)
      2017/2018 SC Fortuna Köln A 0:1 (5 gelbe Karten)
      2017/2018 SpVgg Unterhaching H 2:1 (4 gelbe Karten)
      2019/2020 SV Waldhof Mannheim H 1:2 (6 gelbe Karten)

      Gesamtbilanz unseres FCC unter der Leitung von Schiedsrichter Eric Müller:
      4 Spiele: 1 Sieg, 3 Niederlagen


      Wieso hast du ein mieses Gefühl? Ich habe in dieser Saison gar kein Bauchgefühl mehr, ich nehme die Ergebnisse wie sie kommen und freu mich über die - hoffentlich - drei Nikolauspunkte.
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Neu

      Bieranha ist eher nicht der Optimist.
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Neu

      liegt wohl am Verein.....
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Neu

      ohne Worte, ich hab echt heute zwei von drei Toren verpaßt, obwohl ich im Block stand...Niemals aufgeben, fällt hinsichtlich der sportlichen Nichtleistung unserer Mannschaft schwer, aber ich wiederhole mich gern. Der Zusammenhalt in der Kurve, seit gut einem Jahr merkt man die intensive Arbeit! - jeder zieht jeden/e mit - so muss das sein. Ohne diesen Zusammenhalt hätte ich gar nicht die nötige Kraft nächste Woche nach Großsaspach zu fahren und für meinen heißgeliebten FCC Krawall zu machen. Danke, danke für diese geile Kurve, für diese geilen einfachen Menschen, mit denen man jede Woche sich mit animieren und supporten lässt. Niemals allein und Niemals aufgeben!

      Südkurve Jena!


      PS. danke für das super geile Frühstück heute morgen! Das Rührei ist immer wieder saugeil!
      Ich bin Fan einer bewegungsorientierten Verabredungskultur.

      UNANTASTBAR, UNVERRÜCKBAR, NICHT VERHANDELBAR! SÜDKURVE BLEIBT!

      DUCHATELET CASSE-TOI!
    • Neu

      Uff....war ein wichtiger Sieg, hätten eigentlich durch eine riesige Doppelchance der Jenaer (2 mal hintereinander Lattentreffer) in Rückstand geraten müssen. Dann wurde es stabiler und vor allem effektiver.

      War aber echt beeindruckend, wie die Jena-Kurve angepeitscht hat! :rotate:
      "Reise jedes Jahr an einen Ort, an dem du noch nie gewesen bist!“ (Dalai Lama)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher