PDC World Cup of Darts 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • PDC World Cup of Darts 2017

    Erste Runde

    Donnerstag, 01.06.2017
    Thailand - Griechenland 3:5
    Hongkong - Russland 3:5
    Irland - Polen 5:3
    Japan - Spanien 3:5
    Belgien (8) - Neuseeland 5:2
    Australien (5) - Dänemark 5:4
    Schottland (1) - Singapur 2:5
    Wales (4) - Finnland 5:4

    Freitag, 02.06.2017
    USA - Italien 5:1
    Ungarn - Kanada 2:5
    Österreich (7) - China 5:0
    Südafrika - Schweden 5:3
    Brasilen - Schweiz 5:4
    Nordirland (6) - Deutschland 4:5
    England (2) - Gibraltar 5:2
    Niederlande (3) - Tschechien 5:1

    Achtelfinale

    Samstag, 03.06.2017, Nachmittags-Session
    (8) Belgien - Griechenland 2:0 (K. Huybrechts - Selachoglou 4:2, R. Huybrechts - Michael 4:0)
    (4) Wales - Irland 2:0 (Price - McGowan 4:3, M. Webster - O´Connor 4:3)
    (5) Australien - Russland 1:2 (K. Anderson - Oreshkin 2:4, Whitlock - Koltsov 4:1, K. Anderson/Whitlock - Oreshkin/Koltsov 0:4)
    Singapur - Spanien 2:1 (P. Lim - Alcinas 4:0, H. Lim - Reyes 1:4, Lim/Lim - Alcinas/Reyes 4:0)

    Samstag, 03.06.2017, Abend-Session
    (7) Österreich - Kanada 2:0 (Suljovic - Part 4:0, Rodriguez - Norman 4:2)
    Deutschland - Brasilien 2:0 (Schindler - Sattin 4:0, Hopp - Portela 4:1)
    (2) England - Südafrika 2:0 (Lewis - Petersen 4:0, Chisnall - Oliver 4:0)
    (3) Niederlande - USA 2:1 (van Gerwen - Young 4:2, van Barneveld - Butler 2:4, van Gerwen/van Barneveld - Young/Butler 4:0)


    Viertelfinale

    Sonntag, 04.06.2017, Nachmittags-Session
    Singapur - (5) Belgien 1:2 (P. Lim - K. Huybrechts 1:4, H. Lim - R. Huybrechts 4:2, P. Lim/H. Lim - K. Huybrechts/R. Huybrechts 2:4)
    Russland - (4) Wales 0:2 (Oreshkin - Price 1:4, Koltsov - M. Webster 0:4)
    (2) England - Österreich (7) 2:1 (Lewis - Suljovic 0:4, Chisnall - Rodriguez 4:1, Lewis/Chisnall - Suljovic/Rodriguez 4:2)
    Deutschland - Niederlande (3) 1:2 (Schindler - van Gerwen 2:4, Hopp - van Barneveld 4:3, Schindler/Hopp - van Gerwen/van Barneveld 1:4)

    Halbfinale

    Sonntag, 04.06.2017, Abend-Session
    (5) Belgien - (4) Wales 0:2 (K. Huybrechts - Price 2:4, R. Huybrechts - M. Webster 2:4)
    (2) England - (3) Niederlande 0:2 (Lewis - van Gerwen 3:4, Chisnall - van Barneveld 2:4)

    Finale

    Sonntag, 04.06.2017, Abend-Session
    (4) Wales - (3) Niederlande 1:3 (Price - van Gerwen 0:4, M. Webster - van Barneveld 4:1, Price/M. Webster - van Gerwen/van Barneveld 1:4, Price - van Barneveld 2:4)

    Teilnehmende Spieler:
    Australien - Simon Whitlock & Kyle Anderson
    Belgien - Kim Huybrechts & Ronny Huybrechts
    Brasilien - Diogo Portela & Alexandre Sattin
    China - Weihong Li & Yuanjun Liu
    Dänemark - Per Laursen & Alex Jensen
    Deutschland - Max Hopp & Martin Schindler
    England - Adrian Lewis & Dave Chisnall
    Finnland - Kim Viljanen & Marko Kantele
    Gibraltar - Dyson Parody & Dylan Duo
    Griechenland - John Michael & Ioannis Selachoglou
    Hongkong - Kai Fan Leung & Ting Chi Royden Lam
    Irland - Mick McGowan & William O'Connor
    Italien - Daniele Petri & Gabriel Rollo
    Japan - Haruki Muramatsu & Yuki Yamada
    Kanada - John Part & John Norman Jnr
    Neuseeland - Rob Szabo & Cody Harris
    Niederlande - Michael van Gerwen & Raymond van Barneveld
    Nordirland - Daryl Gurney & Brendan Dolan
    Österreich - Mensur Suljovic & Rowby-John Rodriguez
    Polen - Krzysztof Ratajski & Tytus Kanik
    Russland - Boris Koltsov & Alexander Oreshkin
    Schottland - Gary Anderson & Peter Wright
    Schweden - Magnus Caris & Daniel Larsson
    Schweiz - Patrick Rey & Philipp Ruckstuhl
    Singapur - Paul Lim & Harith Lim
    Spanien - Cristo Reyes & Antonio Alcinas
    Südafrika - Devon Petersen & Dean Oliver
    Thailand - Thanawat Gaweenuntawong & Attapol Eupakaree
    Tschechien - Frantisek Humpula & Karel Sedlacek
    Ungarn - Janos Vegsö & Zoltán Mester
    USA - Darin Young & Larry Butler
    Wales - Gerwyn Price & Mark Webster

    Dieser Beitrag wurde bereits 32 mal editiert, zuletzt von svw1899 ()

  • Die Paarungen der ersten Runde - nur Doppel (Best of 9 Legs):

    Do. 01.06.17 ab 20:00 auf Sport 1

    Thailand v Greece
    Hong Kong v Russia
    Republic of Ireland v Poland
    Japan v Spain
    Belgium v New Zealand
    Australia v Denmark
    Scotland v Singapore
    Wales v Finland

    Fr. 02.07.17 ab 20:00 auf Sport 1

    United States of America v Italy
    Hungary v Canada
    Austria v China
    South Africa v Sweden
    Brazil v Switzerland
    Northern Ireland v Germany
    England v Gibraltar
    Netherlands v Czech Republic

    Die Teams der Gesetzten:

    1 Scotland - Gary Anderson & Peter Wright
    2 England - Adrian Lewis & Dave Chisnall
    3 Netherlands - Michael van Gerwen & Raymond van Barneveld
    4 Wales - Gerwyn Price & Mark Webster
    5 Australia - Simon Whitlock & Kyle Anderson
    6 Northern Ireland - Daryl Gurney & Brendan Dolan
    7 Austria - Mensur Suljovic & Rowby-John Rodriguez
    8 Belgium - Kim Huybrechts & Ronny Huybrechts
    running gag
  • Alleine Paulke und Scholten wären es Wert,sich mal mit DAZN zu beschäftigen.
    AN Shorty habe ich mich ja gewöhnt,aber Elmar fehlt.
    Davon abgesehen nerven die gröhlenden Eintracht-Fans mittlerile doch arg. :shock2:
  • Ist eigentlich ganz nett, dass man auch mal die nicht so bekannten Spieler sieht. Ein paar Spieler kenne ich eigentlich nur von den Vorrunden der Weltmeisterschaften.
    Die Qualitäten ist halt nicht immer die Beste :D Wenn ich da an Thailand gegen Griechenland oder Hongkong gegen Russland denke ...

    DAZN in Verbindung mit dem Amazon Fire Stick kann ich nur jedem empfehlen. Gerade, wenn man bedenkt, was man sich alles anschauen kann. :schulterzucken:
  • Benutzer online 1

    1 Besucher