Straßenverkehr: Von Blitzer über Führerschein bis hin zu Verkehr - auch für Fahrrad und Fussgänger

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Klar, und den BER und Sachsen behalten. :vogelzeigen:
      Katzendompteur aus dem Miezhaus

      "Der 22.5. war mal der neue 30.3. Es sei denn, am 10.4. wäre daraus doch noch der 12.4. geworden. Als dann der 30.6. beantragt wurde, standen am 10.4. aber nur der 31.12., der 31.3.20 und der 31.12.20 zur Auswahl. Genommen wurde jetzt als Kompromiss der 31.10."
      (via Stefan Leifert auf twitter)
    • Gibt so Tage:
      - Nein liebe Autofahrer, nur weil ihr hupt, fahr ich bestimmt nicht die Omma mitm Rollator vor mir auf der Straße zusammen. Wenn ihr mal den Blick von dem Lenkrad, in das ihr euch grad verbissen habt, losreißen könntet, würde euch ja auffallen, warum die Omma auf der Straße geht. Richtig, weil Fuß- und Radweg zur Gänze zugeparkt sind. Und für euer Scheiß Zeitmanagement können weder die Omma noch ich was für.
      - Nein liebe Autofahrer, ich fahr eher ungern in ne Kreuzung rein, wenn ich diese anschließend nicht verlassen kann, weil sie zu ist. Auch nicht wenn Grün ist. Ja, steht so in der StVO (§11.1). Und, nein, wenn ihr euch an mir vorbeiquetscht, euch klugerweise vorn keiner reinlässt zum abbiegen, werd ich den Teufel tun, eure Scharte für euch auszuwetzen.
      Menschen, zum Autofahren einfach nicht geeignet. Wird Zeit fürs autonome fahren.
      Katzendompteur aus dem Miezhaus

      "Der 22.5. war mal der neue 30.3. Es sei denn, am 10.4. wäre daraus doch noch der 12.4. geworden. Als dann der 30.6. beantragt wurde, standen am 10.4. aber nur der 31.12., der 31.3.20 und der 31.12.20 zur Auswahl. Genommen wurde jetzt als Kompromiss der 31.10."
      (via Stefan Leifert auf twitter)
    • Suppentasse schrieb:

      ....Europa als Staat fänd ich dennoch spannender...
      Stell mir da grad ne EM vor...beginnend gleich mitm Finale EUR I vs EUR II...voll prickelnd...und vor allem zeitsparend... |-)
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix
    • v2chris schrieb:

      Kaffchris schrieb:

      .....Wird Zeit fürs autonome fahren.
      bisher mochte ich Dich :aua:
      Wasn? Endlich mal entspannt im Straßenverkehr weil das ne Maschine meint Ar$chloch sein zu müssen is dann doch unwahrscheinlicher als beim Menschen. Wird schön werden. :D
      Katzendompteur aus dem Miezhaus

      "Der 22.5. war mal der neue 30.3. Es sei denn, am 10.4. wäre daraus doch noch der 12.4. geworden. Als dann der 30.6. beantragt wurde, standen am 10.4. aber nur der 31.12., der 31.3.20 und der 31.12.20 zur Auswahl. Genommen wurde jetzt als Kompromiss der 31.10."
      (via Stefan Leifert auf twitter)
    • Neu

      Allgemeines Tempolimit! Jetzt!

      2.000 km durch Skandinavien gegurkt und wirklich niemand ging mir auf den Sack. 10 Minuten zurück auf German Autobahn haste direkt einen mit Lichthupe im Kofferraum kleben.

      Highlight war der Typ auf der A2 gestern Abend. Habe mich erdreistet, einen Sprinter mit "nur" 140 zu überholen. Ging dem Audi hinter mir nicht schnell genug. Der war höchstens noch 40 cm hinter mir. :vogelzeigen: Ich hatte dann plötzlich sehr viel Zeit bei dem Überholvorgang. Wirklich schade, dass ich keinen LKW überholt habe, sonst hätte ich das mit exakt 81 km/h getan.
      Nazis raus!
    • Neu

      Kenn ich. Ging mir erst am Wochenende wieder so. Zuerst quer durch den Bayerischen Wald gegurkt. Jetzt hat mein Schnauferl halt doch "nur" 80 PS und wenn ich die Strecke nicht kenne, jag ich halt nich mit Vollgas durch den Wald. War also mit 70-90km/h (je nach Steigung) unterwegs. Ging dem Tschechen hinter mir nicht schnell genug und irgendwann hatte ich ihn dann mit Lichthupe im Kofferraum hängen. Hab dann gewartet, bis ich das Nummernschild wieder im Rückspiegel sehen konnte und bin dann erstmal gut in die Eisen. Gab Szeneapplaus von Muttern aufm Beifahrersitz. :D
      Autobahn war dann auch wieder herrlich. Kaum auf der linken Spur, hängt einer im Kofferraum. Bevorzugt Schweizer. Na, kurz vom Gaspedal runter und der hielt auch wieder Abstand.
      Beides zeigt übrigens auch sehr schön, dass es nicht nur am fehlenden Tempolimit liegt. Glaub beide Genossen würden sich das bei ihnen daheim nicht trauen. Weil da fällt die Strafe bei sowas schomma saftiger aus.
      Katzendompteur aus dem Miezhaus

      "Der 22.5. war mal der neue 30.3. Es sei denn, am 10.4. wäre daraus doch noch der 12.4. geworden. Als dann der 30.6. beantragt wurde, standen am 10.4. aber nur der 31.12., der 31.3.20 und der 31.12.20 zur Auswahl. Genommen wurde jetzt als Kompromiss der 31.10."
      (via Stefan Leifert auf twitter)
    • Neu

      Kaffchris schrieb:

      Beides zeigt übrigens auch sehr schön, dass es nicht nur am fehlenden Tempolimit liegt. Glaub beide Genossen würden sich das bei ihnen daheim nicht trauen. Weil da fällt die Strafe bei sowas schomma saftiger aus.
      Nee, natürlich nicht. Es ist ne feine Mischung aus fehlendem Limit, überschaubaren Kontrollen und laschen Strafen.
      Nazis raus!
    • Neu

      Kampfkater schrieb:

      Allgemeines Tempolimit! Jetzt!
      :admin: DER UNTERGANG DES ABENDLANDES!!!!11!!!

      Ich glaube, fast überall in Europa sind Temolimits und das Fahren ist so was von entspannt, aber wehe, man verlangt es für die Autorepublik Deutschland.

      :rolleyes:
      "Diesen deutschen Spieler kann kein Mensch aussprechen, ich muss mal auf meine Liste schauen: Shi-wai-nu-shi-tai-gari. Nennen wir ihn einfach 'Das Lachsgesicht mit der Bürste auf dem Kopf."
      Kiyoshi Inoue, WM 2006
    • Neu

      Auf französischen Autobahnen find ich es schon entspannt...vor Allem da viele Franzosen sich diese kostenpflichtigen Straßen sparen :D
      "Yeah well, that´s just like, your opinion, man"


      "Jetzt sind die guten, alten Zeiten, nach denen wir uns in 10 Jahren sehnen."
    • Neu

      Kampfkater schrieb:

      LuebeckerAFI schrieb:

      Ich glaube, fast überall in Europa sind Temolimits und das Fahren ist so was von entspannt, aber wehe, man verlangt es für die Autorepublik Deutschland.
      Naja, entspannt kann man in Polen, Frankreich, Italien auch trotz Tempolimit nicht fahren. In Belgien schon dreimal nicht. :D
      In Italien fahren sie zwar auch irgendwie hektisch, aber lange nicht mit so einer Aggressivität wie in Deutschland. Ist zumindest meine Erfahrung.
      Traumhaft war es in Schweden :klatsch:
      If you want to know where you would have stood on slavery before the Civil War, don't look at where you stand on slavery today.
      Look at where you stand on animal rights.

      (Captain Paul Watson)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher