Konzerte & Festivals 2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • Jap, war einfach cool, die weitesgehend alten Herren da auf der Bühne zu erleben :D

    Die Setlist war (wenn ich mich nicht irre) identisch mit der vom Magic, man hatte also etliche Klassiker dabei...der Kiske ist wirklich ein saustarker Live-Sänger :amen: Aber auch die anderen haben einen echt starken Job gemacht (der Schlagzeuger tat mir ja schon ein wenig leid....zwischendurch sah der echt etwas angestrengt aus ;D )
    "Ich bin 2002 zu den Bayern Profis gekommen. Ich wäre damals froh gewesen, wenn sich ein erfahrener Spieler um mich gekümmert hätte. In der Kabine saß ich neben Oliver Kahn. Zum ersten Mal mit mir gesprochen hat er 2005" :D
  • Ronin schrieb:

    (der Schlagzeuger tat mir ja schon ein wenig leid....zwischendurch sah der echt etwas angestrengt aus )
    Tja, am Anfang stand die Berufswahl. :D
    "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
    Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
  • Heute im Hirsch: Dritte Wahl + Special Guest. Hat ein wenig gedauert bis ich merkte wer der spezielle Gast ist. "Special Guest" ist der Bandname... :weise:
    "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
    Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
  • Dritte Wahl, geil...die gibt´s noch? :D Wie wars?

    Ich habe letzte Woche Donnerstag kurzerhand nachts um 01:30 Uhr eine Konzertreise nach London in den Hydepark gebucht :D. The Cure spielen ihr (offenbar) einziges Konzert in 2018 anlässlich des 40 jährigen Jubiläums in London als Headliner eines Festivals dort, wo sonst auch nur Bands spielen, denen sie nahe stehen bzw. die sie schon als Support mit am Start hatten. Zumindest trifft das auf alle zu bis auf Goldfrapp. Freue mich tierisch darauf. Machen dann Freitag-Montag London draus und Samstag sind wir beim Festival. Hotel in Fußnähe...relativ günstige Flüge ab Hannover gebucht. Passt!

    Ich erwarte mir eine Menge und hoffe nicht enttäuscht zu werden, vor allem erwarte ich eine Menge alter Lieder, die z.B 2016 in Berlin nicht mehr gespielt wurden.

    Kreditkarte, Konzerthinweise per Pushnachricht nach Mitternacht...böse Kombination. Aber hoffentlich gut angelegtes Geld :)
    Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
    (Tocotronic, Let there be Rock)
  • Nun zu dir @4u-Martin :)

    Also: Ja, die gibt es ganz offensichtlich noch und es war richtig geil! Der Hirsch in Nürnberg ist ja auch nur n kleinerer Laden für - glaube so maximal - 800 Menschen. Und ranzig. Da kommt Dritte Wahl natürlich doppelt gut. Und dann muss man halt auch einfach sagen dass die - inzwischen - vier Herren wohl momentan mit das Beste sind, was deutschsprachige Rockmusik zu bieten hat. Plus Spielfreude. Selbst in einem Jahr wie diesem, mit sehr, sehr vielen Konzerten, nochmal ein absolutes Highlight für mich.

    Ich komm ja ursprünglich eher so n bisschen aus dem Punkrock als dem Metal, muss aber gestehen dass ich DW lange überhaupt nicht wahrgenommen habe. Das fing erst an so nach 2005 mit "Zeit bleib stehen!" und später dann dem Album "Gib Acht!".

    Auch das neue Album ("10") gefällt wieder ungemein gut, hör es dir mal an! Und - auch wenn ich sie nach wie vor sehr gerne höre... Wenn ich mir die "Laune der Natur" von den Hosen und dagegen eben DW anhöre, dann weiß ich wieder was mir bei ersteren inzwischen oft fehlt: Punk sein, Systemkritik, Laut sein.
    "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
    Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
  • Ich muss da echt mal reinhören. Habe bald sehr lange Autofahrten vor mir, da wäre das perfekt für. Dann gebe ich nochmal eine Rückmeldung.

    Richtig geil fand ich dieses Jahr Anfang November Rantenplan in Düsseldorf in einer richtig kleinen Bude. Hatte die paar Wochen vorher schon in einem Jugendzentrum in fuckin Schöppenstedt gesehen. Der Sound meiner Jugend, hat mich so richtig zurückkatapultiert. Aus der Zeit kenne ich eben auch noch Dritte Wahl, deswegen bin ich sofort hellhörig geworden. Prüfe die Tage mal, ob die ggf. 2018 mal in der Nähe sind, dann muss ich hin! Aber ich kenne von den neuen Sachen genau gar nix. Aber wie gesagt, ich höre mich mal rein.
    Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
    (Tocotronic, Let there be Rock)