Was fährt Qiumi? - Alles über Auto und Zubehör

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • beastieboy schrieb:

      Wie sieht das jetzt eigentlich aus mit den Kaufprämien für Autokäufer?

      Gibt's da was? Ich dachte das ist zugunsten der allgemeinen Mwst-Senkung vom Tisch?!

      Hatte vorhin im Radio Werbung von Nissan gehört. Die haben keine Prämie angesprochen, wohl aber das Thema Mwst-Senkung.

      Ein Saarland entspricht exakt 359.908,96 Fußballfeldern.
    • Kampfkater schrieb:

      beastieboy schrieb:

      Wie sieht das jetzt eigentlich aus mit den Kaufprämien für Autokäufer?
      Gibt's da was? Ich dachte das ist zugunsten der allgemeinen Mwst-Senkung vom Tisch?!

      Hatte vorhin im Radio Werbung von Nissan gehört. Die haben keine Prämie angesprochen, wohl aber das Thema Mwst-Senkung.
      Für Elektro und Hybrid gibt es etwas, für Verbrenner hingegen nicht.
      Summen müsste ich googeln, dürften bei elektro aber knapp über 6k sein wenn ich nicht falsch liege.
    • Kampfkater schrieb:

      beastieboy schrieb:

      Wie sieht das jetzt eigentlich aus mit den Kaufprämien für Autokäufer?
      Gibt's da was? Ich dachte das ist zugunsten der allgemeinen Mwst-Senkung vom Tisch?!

      Hatte vorhin im Radio Werbung von Nissan gehört. Die haben keine Prämie angesprochen, wohl aber das Thema Mwst-Senkung.
      Für E-Autos und Plug-in-Hybride gibt es nach Kaufpreis gesatffelte Prämien: adac.de/rund-ums-fahrzeug/elek…/foerderung-elektroautos/

      BTSVMatze schrieb:

      Meine Fresse sind wir am Arsch.
    • Es wird keine Abwrackprämie für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren geben.
      Ausgezeichnet!
      „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
      C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.
    • Elektro ist noch raus, bei den Hybriden muss ich mich mal durchklicken.

      Mehrwertsteuer ist bei Gebrauchtwagen kein Faktor, da macht das feilschen mehr aus.
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Nordtribüne schrieb:

      Kampfkater schrieb:

      beastieboy schrieb:

      Wie sieht das jetzt eigentlich aus mit den Kaufprämien für Autokäufer?
      Gibt's da was? Ich dachte das ist zugunsten der allgemeinen Mwst-Senkung vom Tisch?!
      Hatte vorhin im Radio Werbung von Nissan gehört. Die haben keine Prämie angesprochen, wohl aber das Thema Mwst-Senkung.
      Für Elektro und Hybrid gibt es etwas, für Verbrenner hingegen nicht.Summen müsste ich googeln, dürften bei elektro aber knapp über 6k sein wenn ich nicht falsch liege.

      Aber die gab's ja vorher eh schon. 6k für Elektro und 3k für Hybrid, wenn mich jetzt nicht alles täuscht.

      Ein Saarland entspricht exakt 359.908,96 Fußballfeldern.
    • Kampfkater schrieb:

      Nordtribüne schrieb:

      Kampfkater schrieb:

      beastieboy schrieb:

      Wie sieht das jetzt eigentlich aus mit den Kaufprämien für Autokäufer?
      Gibt's da was? Ich dachte das ist zugunsten der allgemeinen Mwst-Senkung vom Tisch?!Hatte vorhin im Radio Werbung von Nissan gehört. Die haben keine Prämie angesprochen, wohl aber das Thema Mwst-Senkung.
      Für Elektro und Hybrid gibt es etwas, für Verbrenner hingegen nicht.Summen müsste ich googeln, dürften bei elektro aber knapp über 6k sein wenn ich nicht falsch liege.
      Aber die gab's ja vorher eh schon. 6k für Elektro und 3k für Hybrid, wenn mich jetzt nicht alles täuscht.
      Vom Staat war jeweils die Hälfte, das wurde nun verdoppelt. Da kommen dann wohl nochmal 3k bzw 1,5k von den Herstellern drauf (siehe Liste vom ADAC).

      Mein Vater ist gerade auch wieder am überlegen. Möchte sowieso demnächst ne Solaranlage aufs Dach, da würde sich ein elektro Fahrzeug anbieten. Evtl wäre da auch der VW ID3 etwas, aber eher erst in ein bis zwei Jahren, wenn die gröbsten Kinderkrankheiten behoben sind.
    • Neu

      meningus schrieb:

      Für Elektro gibt es jetzt maximal 9k statt vorher 6k. Die staatliche Förderung wurde verdoppelt.
      Bringt nicht viel, wenn die Hersteller die Autos nicht liefern können. Ich hab vesucht einen Skoda Citigo iV zu kaufen. Lieferzeit voraussichtlich 8 Monate. Könnte nach Aussage des Verkäufers auch länger dauern. Beim VW eUp sind es mindestens 12 Monate und für den Seat Mii konnte der Händler gar keinen Liefertermin nennen. Jetzt ist es halt nochmal ein Benziner geworden, weil wir nicht so lang warten können.
      I can't breathe.
    • Neu

      Ich will kein leises E-Auto. Dann höre ich die Kinder hinten viel zu sehr! :D
      Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern
    • Neu

      Früher war alles besser, da war Auspuff absägen die Lösung... |-)
      Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet - erst dann wird es Frieden geben - Jimi Hendrix
    • Neu

      Champions of Germany schrieb:

      meningus schrieb:

      Für Elektro gibt es jetzt maximal 9k statt vorher 6k. Die staatliche Förderung wurde verdoppelt.
      Bringt nicht viel, wenn die Hersteller die Autos nicht liefern können. Ich hab vesucht einen Skoda Citigo iV zu kaufen. Lieferzeit voraussichtlich 8 Monate. Könnte nach Aussage des Verkäufers auch länger dauern. Beim VW eUp sind es mindestens 12 Monate und für den Seat Mii konnte der Händler gar keinen Liefertermin nennen. Jetzt ist es halt nochmal ein Benziner geworden, weil wir nicht so lang warten können.
      Meine Schwiegereltern machen ähnliche Erfahrungen. SIe haben im Dezember einen Mii Electric verbindlich bestellt, ursprünglich sollte der im März/April da sein. Also Wallbox ans Haus gebaut, bald geht es ja los. Nachdem die Industrie wieder hochfuhr haben sie mal im Mai beim Händler nachgefragt, wie es denn nun weitergehen würde: Keine Auskunft, wir wissen von nix. In den nächsen Tagen wollen sie mal wieder nachfragen....

      Man scheint sich im Konzern an den kleinen Modellen verhoben zu haben. Der Citigo wurde plötzlich um 4k teurer gemacht, der E-UP wird halbwegs zuverlässig geliefert, der Mii fällt irgendwie hinten runter: de.motor1.com/news/420157/seat…20-nicht-mehr-bestellbar/

      Die Version von Seat ist also: Das Auto ist wegen der der großen Nachfrage ausverkauft. Allerdings brachte Seat in den ersten zwei Monaten des Jahres 2020 (neuere KBA-Daten zu Elektroautos gibt es noch nicht) gerade mal 138 Elektro-Mii an die Frau oder den Mann.

      Bei den anderen Marken waren die Zahlen deutlich höher: Beim Elektro-Citigo waren es 604 Stück, beim e-Up sogar 1.142 Stück. Insofern ist zu vermuten, dass es eher an der konzerninternen Verteilungspolitik liegt. Warum der Konzern nicht überhaupt mehr Autos baut, bleibt offen. Möglicherweise wird an den Autos wegen der hohen Batteriekosten nichts verdient.

      BTSVMatze schrieb:

      Meine Fresse sind wir am Arsch.
    • Neu

      Mich beschleicht das Gefühl, die wollen gar keine E-Autos verkaufen. Wie komm ich nur auf solche Gedanken..
      „Wer Religion ernst nimmt, ist selbst schuld. Ernst zu nehmen sind nur deren in der Summe negativen Auswirkungen auf die Gesellschaft. “ (Evangelium der heiligen Nudel).
    • Benutzer online 1

      1 Besucher