Der BTSV im NFV-Pokal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Jetzt können mal einige von denen spielen, die noch nicht so zum Zug gekommen sind.
      Endlich mal ein Sieg wäre schön fürs Selbstbewußtsein und bei den eigenen Ambitionen auch Pflicht.

      BTSV Matze schrieb:

      Meine Fresse sind wir am Arsch.
    • So, nach dem Pokal ist vor dem Pokal!
      Der erste Saisonsieg wurde eingefahren gegen eine klassentiefere Mannschaft, wohl auch nicht gerade souverän, aber immerhin kann die Mannschaft noch gewinnen.
      Gegen Härta sehe ich in der momentanen Verfassung keine reele Chance, ich hoffe, das sie alles geben und die Partie einigermassen lange offenhalten.
      Der Vorteil von 5 Saisonspielen und einer eingespielten Mannschaft ist bei uns auch nicht richtig gegeben, Abwehr anfällig, Sturm mau, Kraft für 75 Minuten.
      Meine einzige Hoffnung ist, das sie nicht Untergehen im vollbesetzen Stadion, das könnte einen echten Knacks geben, wenn die Leute schon zur Halbzeit gehen.
      Umgekehrt, können sie vielleicht lange mithalten, bringt das die Mannschaft vielleicht noch enger zusammen und ist wieder ein Schritt nach Vorne.

      BTSV Matze schrieb:

      Meine Fresse sind wir am Arsch.
    • BSoffen schrieb:

      Kein gutes Gefühl heute, vielleicht hat Hertha ja keinen Bock.
      Hertha hatte zwar keinen Bock, hat aber leider trotzdem nicht gereicht.
      1. Halbzeit sehr mässiges Spiel, viel zu wenig Zweikämpfe, nicht ganz unverdient die Hertha Führung wegen der besseren Torchancen. Das 0:1 allerdings Mischung von Torhüterfehler und Traumtor. Wenn ich schon Fauste, dann niemals in die Mitte! Der Schuss war dann aber eher die Marke unhaltbar.
      2. Halbzeit deutlich bessere Eintracht mit viel gewonnenen Zweikämpfen und den klar besseren Chancen, 1:1 mit toller Vorarbeit von Sauerland und hochverdient.
      Schade, das man gleich darauf wieder so ein dummes Tor fängt. Eine Verlängerung gegen schwache Berliner wäre hochverdient gewesen.
      Die Tore, die wir bekommen, sind wie mit der Schablone gezeichnet:
      Im Mittelfeld lässt man den Spieler laufen, diesmal Thorsen, es kommt ein Pass, die Abwehr arbeitet gegen den Ball statt mitzugehen, wird überlaufen und schwupps isser drin.
      Schade ums Geld aber jetzt ist endlich Schluss mit Ambitionen, arbeiten in der 3. Liga ist angesagt!! Für den Weg der Mannschaft ist es besser so!

      BTSV Matze schrieb:

      Meine Fresse sind wir am Arsch.
    • Such dir endlich einen neuen Verein, bitte! Dein Gelaber nach jeder Niederlage kann keiner mehr ertragen. Nach jedem Sieg tauchst du hier tagelang nicht auf, aber wehe wir kriegen auf die Mütze, dann bist du schnellstens wieder da und lässt deinen Müll hier. :ohmei:

      Edit: Normalerweise würde ich dich jetzt als seitliche Begrenzung eines Fußballtores bezeichnen, allerdings mache ich mir da nicht die Mühe. Das hat einfach keinen Sinn.
      "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen!"

      Harald Juhnke

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GutesWolters ()

    • Frank8 schrieb:

      BSoffen schrieb:

      Kein gutes Gefühl heute, vielleicht hat Hertha ja keinen Bock.
      Hertha hatte zwar keinen Bock, hat aber leider trotzdem nicht gereicht.1. Halbzeit sehr mässiges Spiel, viel zu wenig Zweikämpfe, nicht ganz unverdient die Hertha Führung wegen der besseren Torchancen. Das 0:1 allerdings Mischung von Torhüterfehler und Traumtor. Wenn ich schon Fauste, dann niemals in die Mitte! Der Schuss war dann aber eher die Marke unhaltbar.
      2. Halbzeit deutlich bessere Eintracht mit viel gewonnenen Zweikämpfen und den klar besseren Chancen, 1:1 mit toller Vorarbeit von Sauerland und hochverdient.
      Schade, das man gleich darauf wieder so ein dummes Tor fängt. Eine Verlängerung gegen schwache Berliner wäre hochverdient gewesen.
      Die Tore, die wir bekommen, sind wie mit der Schablone gezeichnet:
      Im Mittelfeld lässt man den Spieler laufen, diesmal Thorsen, es kommt ein Pass, die Abwehr arbeitet gegen den Ball statt mitzugehen, wird überlaufen und schwupps isser drin.
      Schade ums Geld aber jetzt ist endlich Schluss mit Ambitionen, arbeiten in der 3. Liga ist angesagt!! Für den Weg der Mannschaft ist es besser so!
      Dem gibts eigentlich nix hinzuzufügen.

      Was ich manchmal noch schade finde, ist das die Mannschaft in Schönheit stirbt. Warum dann nochmal Hacke, Spitze eins, zwei, drei....... warum muss, nachdem man schon 2 stehen gelassen hat, auch noch der dritte Gegner ausgespielt werden wollen?

      Tritt man so am Sonntag gegen Köln auf, schießt man die ordentlich weg. Bin gespannt wie die Mannschaft sich zeigt.
      Hey, sieh´s mal Oi!
    • War am überlegen hoch zu düsen, aber gab in der Vergangenheit genügend Blamagen auf irgendwelchen Dorfsportplätzen im NfV-Pokal. Mein Bedarf ist auf Lebenszeit gedeckt.

      Ich hätte die Zeit, habe aber keine Lust. Ich glaube das gabs noch nie. :heulen:
      Hey, sieh´s mal Oi!