Doping

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Marsberger schrieb:

      Ist eben ein medienwirksames Thema, bei dem viele nach einer Reportage meinen die Lage zu durchblicken.
      sorry, aber das Thema Doping begleitet uns doch alle seit vielen Jahren, Sommers wie Winters, durch alle Sportarten, da brauch ich nicht die "eine Reportage" um meine Meinung zu haben....
      Ois Chicago !
      fuck politics & fuck religion
    • Und laut Putin ist das eh alles Sabotage :schulterzucken: :look:
      "Es gibt halt so Leute, da denke ich mir plötzlich: Ach guck mal einer an, die Evolution hat hier mal wieder Pause gemacht."
    • Wer Cool Runnings gesehen hat, der weiß, dass da Laufen sehr wichtig ist im Bobsport.
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
    • Marsberger schrieb:

      Um was fürn Mittel gehts eigentlich?

      Beim Curler wars Meldonium. Bei der Bobfahrerin soll es ein verbotenes Herzmittel sein, genaueres konnte ich nicht finden.

      Der slowenische Eishockeyspieler wurde auf Fenoterol getestet, der japanische Eisschnellläufer auf Acetazolamid.
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
    • Meldonium erhöht die Blutversorgung und die Ausdauer, klingt nicht wirklich nützlich für Curling, ausser der schafft es ohne konditionell nicht mal auf die Eisfläche. Ist übrigens auch Herzmittel, eventuell das selbe wie bei der Bobfahrerin?
      Fenoterol ist ein Asthma-Mittel und Acetazolamid senkt den Druck in Augen, Hirn und Blut, wirkt sich aber auch auf die Atmung aus.


      Also rein von den Anwendungsgebieten der Medikamente, sehe ich beim Curler da relativ wenig Nutzen, bei der Bobfahrerin kann man es schwer sagen, Fenoterol ist als Asthma-Mittel bedingt zu gebrauchen, aber da in Baku 9% aller Proben das Mittel drin hatten (da war es noch nicht auf der Dopingliste), scheint es eine Auswirkung im Sport zu haben.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Als Curler brauchst du dich grade im Mixed viel Kraft in den Armen um immer kurz und schnell zu wischen. Weiß nicht ob die sich da abwechseln müssen aber in einem Spiel ist das dann schon ne Belastung.
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
    • In irgend einem Bericht zu Curling die letzten Tage wurde gesagt, dass die gewischte Fläche während eines Spiels der Bodenfläche von 8 Einfamilienhäusern gleicht. Die m²-Zahlen habe ich mir nicht gemerkt, aber egal ob 100m² oder 150m², das ist viel Holz. Da brauch man schon Kraft.
      Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.

      Matthias Lehmann
    • Das wird auch so geholt!

      Anders würde (mir) das auch keinen (*) / nicht so viel Spaß machen.

      (*) keinen passt eben nicht ganz, weil das ja bedeuten würde, dass dann das bisher Erreichte nichts zählt. Wobei ja das schon überragend ist.
      Aber auf dieses eine Spiel gesehen, will ich das auf dem Eis gewonnen sehen und nicht am grünen Tisch.
      Wer sich über das freut, was er hat, hat keine Zeit mehr über das zu klagen, was er nicht hat.
    • Da bin ich mal gespannt, dann gibt es wieder die "Olympische Athleten aus Russland" die unter neutraler Fahne einlaufen und zur WM wird der FIFA auch ne Sonderregelung einfallen.....

      können ja unter "Russische Athleten von der Krim" starten |-)
      Ois Chicago !
      fuck politics & fuck religion
    • v2chris schrieb:

      Da bin ich mal gespannt, dann gibt es wieder die "Olympische Athleten aus Russland" die unter neutraler Fahne einlaufen und zur WM wird der FIFA auch ne Sonderregelung einfallen.....

      Bei Olympia könnte ich es mir fast vorstellen, weil die dort für keinen Verband antreten. Aber im Fussball treten die Verbände an, da ist es schwierig. Auch weil sie jetzt ja aus der Quali ausgeschlossen werden müssten und jeder neue Verband erstmal durch alles durch müsste, um für die Quali zugelassen zu werden. Ausser natürlich UEFA und FIFA machen den Kunstgriff und verbieten lediglich den Verband und Spieler, die regelmässig unter dem Verband spielen. Dann könnten die Legionäre der Russen unter Verantwortung von anderen ausserrussisch aktiven Funktionären antreten. Aber ich glaube das wären sehr wenige...


      Oh, grad zusätzlich gelesen, EM ist ja eh nicht betroffen...
      UEFA unterliegt nicht der WADA, die FIFA schon
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Giancarlo ()