Videobeweis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Da hab ich ja ganz große Chancen :D
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Wer gut findet, dass künstlich herbeigeführte Fehlentscheidungen durch eine sinnlose Technik überprüft werden, hat den Fußball nie geliebt.
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • SteffSn schrieb:

      Diese besagt das die Fahne nur noch bei ganz unstrittigen Sachen zu heben ist. Dann erfolgt der Unterbruch durch den Schiedsrichter. Die Tore werden eh alle mit der Linie in Köln auf Abseits überprüft. Das soll die Regel im Zweifel für den Angreifer unterstützen. Pfeift der Schiri nämlich auf Winken seines Assistenten kann er den Torerfolg danach nicht mehr anerkennen, auch nicht wenn die Bilder nachher belegen das es gar keines war. Anders herum geht es schon. Er lässt die Fahne unten, der Schiri pfeift nicht und das Spiel geht bis zur nächsten Unterbrechung weiter (Torerfolg). Der Schiri (Köln) lässt die Linie drüber laufen und sagt den Schiri ob es abseits war oder nicht. Und das mit der Linie funktioniert mittlerweile problemlos.
      Wozu braucht man dann die "Assistenten" überhaupt noch ? Ganz unstrittige Sachen sieht jeder Kreisklassenschiedsrichter ohne Assistent
    • Das die Vereine auch weiterhin ihr Geld los bekommen ;)
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Interessante Begruündung des DFB beim Bremen-Leverkusen SPiel in der Nachspielzeit:

      Bei einer Grätschbewegung gesteht die Regel dem Spieler zu, dass er zur Stabilisierung des Körpers die Arme seitlich zum Boden hin abspreizen kann. Das ist die sogenannte Abstützhaltung.


      Bin mal gespannt, wann sich der DFB bei der nächsten vergleichbaren Szene wieder etwas anderes ausdenkt,um bei einer gleichen Situation die dann andere Entscheidung zu rechtfertigen.

    • Neu

      ;D ;D ;D

      Ich hab es auch gerade aus Neugier angeschaut. Schön, dass die sich mit so enorm wichtigen Dingen befassen, ob es Abstoß hätte geben müssen, wo gar keine Gefahr entstanden ist.
      Hab es hier in der Vergangenheit ja schon geschrieben; für die Erbsenzähler muss man sich eigentlich jede winzige Szene anschauen, weil meines Erachtens einfach alles spielentscheidend ist. Jetzt hört die DFL also auf mich und überprüft wirklich ausnahmslos alles. :D

      In Köln gerade auch ganz groß... Da vergehen einfach mal vier Minuten zwischen Fehlentscheidung und Ausführung der korrekten Entscheidung. Vier Minuten! In Zukunft sollten wir wie beim Football einfach bei jeder Spielunterbrechung, bzw. wenn der Ball mal im Aus ist fünf Minuten Pause machen, da kann dann auch in Ruhe alles überprüft werden.
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Neu

      Hannoi1896 schrieb:

      In Zukunft sollten wir wie beim Football einfach bei jeder Spielunterbrechung, bzw. wenn der Ball mal im Aus ist fünf Minuten Pause machen, da kann dann auch in Ruhe alles überprüft werden.
      Hey! Bring die FIFA& Co nicht auf dumme Ideen :motzen: :sleep: :smile: ;D Nicht das sowas gemacht wird und dann die pausen dazwischen mit Werbung zugeballert wird. :motzen:
    • Neu

      Ich habe gerade die Szene vom SV Wehen gesehen.
      Meine Fresse......eigentlich können wir genau jetzt mit dem Profifußball aufhören.
      Normalerweise hätte die Mannschaft vom SV Wehen danach aus Protest geschlossen das Spielfeld verlassen müssen.
      Was für ein Schwachsinn.
      Das macht doch alles keinen Spaß mehr! :(
    • Neu

      Der Spieler von Sandhausen wird geringfügig berührt, geht zu Boden als hätte man ihm in den Rücken geschossen. Der Schiri zeigt auf den Punkt, die Szene wird überprüft, er guckt das auch nochmal an und bleibt dann dabei... ;D
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Benutzer online 1

      1 Besucher