San Francisco 49ers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Kittle ist etwas kleiner und weniger wuchtig. Aber in Kombi mit dem Drittrundenpick sind das schon Waffen für die Endzone. Ich bin mal gespannt. Wenn sich Team ACL gut regeneriert haben wir ne Chance, weit besser zu spielen als in den Vorjahren, zumal ja einige Draftpicks aus 2018 langsam wieder fit sein dürften. Mich wurmen halt noch die Lücken im Backfield. Aber wer weiß...
      "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."
    • Ich freu mich. :juchuu:

      Allerdings werde ich über alles andere als ein 3-0 bis zur Bye-Week auch enttäuscht sein. :D |-)

      Vorne wird es prima: Kittel Schorsch, Dante Pettis, Deboo Samuel und vor allem Jalen Hurd werden ordentlich Alarm machen - letzterer als Go-to-guy in der Endzone. Vergesst Gronk, der Kerl wird alles revolutionieren. :bigjoint:
      Vergesset auch die Depth Charts, die anderes prognostizieren. |-)
      "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."
    • Äh ja. War durchaus ausbaufähig. Aber die Geheimwaffe für alles (Jalen Hurd) war ja noch injured. :D So gesehen der dritte nominelle Running Back, der auch Bälle fangen kann. Die anderen beiden sind auch gerade verletzt.

      Tief in mir drin sagt zudem eine Stimme: "Mullens muss ran". :D
      "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."
    • Hach, ich will ja keine große Euphorie verbreiten, aber vieles sieht nach "Perfect Season" aus. ;D |-)

      Mal sehen, wie die O-Line die Verluste kompensiert. Gegen die Steelers wirds vermutlich recht eng für Jimmy. Aber das mit dem Laufen klappt ganz gut. :nuke:

      Auch wenn es die gefressenen Yards nicht aussagen: Die Defense sieht richtig ordentlich aus, wenn es wichtig wird.
      "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."
    • Wichtig ist der Sieg im letzten Spiel. ;)
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Die Bye Week ist nötig. Die Defense performed wahnsinnig, allerdings ist da die Hälfte angeschlagen und geht auf dem Zahnfleisch. Dafür: extrem geiler Job.

      Erkenntnis in Woche 3: Jimmy G. bleibt ein Fragezeichen. Zugegeben, ohne Staley ist die Line löcheriger und er hatte gegen die Steelers weniger Zeit. Trotzdem gingen 3 der 5 Turnover auf seine Kappe - sah nach Accuracy-Problemen aus. Wenn ich solche Geschosse abfeuere, sollten sie auch keinen halben Meter den Receiver verfehlen, der dann nur noch seine Finger an und nicht hinter den Ball bekommen kann.

      Werden jetzt wieder 2 Wochen Diskussionen statt Freunde über das 3:0. |-)

      Mit solchen Spielen werden wir im Power Ranking maximal (auch bei einem 9:1) in der unteren Hälfte stehen. ;D
      "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."
    • Endlich mal ein recht ordentlicher Sieg, der so erstmal nicht zu erwarten war. Jalen Hurd auf IR. Das raubt uns Optionen. Trotzdem kann uns das Laufspiel und die Defense bislang tragen. Damit unterscheiden wir uns nicht wesentlich von den Teams der NFC North.

      Vollmer und Kuhn kommentieren zwar einigermaßen amateurhaft, allerdings war ein Dialog gestern für die TV-Geschichte:

      "Markus?"
      "Ja."
      "Ich glaube Nick Bosa mag Baker Mayfield nicht".

      ;D

      Freue mich auf nächste Woche. Mit Niederlagen kennen sich die Rams ja mittlerweile aus. :bigjoint:
      Aber ich hätte vor Wochen nicht gedacht, dass wir ne Chance haben werden. Die Buchmacher haben die Wette bislang auch rausgenommen. Die sind sich scheinbar auch unsicher. Ein gutes Zeichen. :D
      "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der nichtmehrsodicke Olaf ()

    • Chance auf ne gute Saison glaub ich eher.

      Abwarten, sind schon andere Teams mit 5:0 abgekackt. |-)
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
    • Der nichtmehrsodicke Olaf schrieb:

      Sather schrieb:

      Keine Chance ausgerechnet? Gegen die Browns? :amkopfkratz:
      Dochdoch. Ich rede von den Rams jetzt. Auswärts.

      Oder die zerschießen euch. Alles ist möglich bei den Rams.
      „Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten. “ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).
    • Iss richtich.

      Deshalb freue ich mich ja jetzt, dass wir vielleicht eben dort doch eine Chance haben. Immerhin hat das Tampa auch hinbekommen. Wenn Pettis mal einen Ball festhält, könnte Jimmy G. auch mal Bomben werfen, wenn er sich traut. Ich denke, das wird der Schlüssel. Oder wir haben wirklich ein so extremes Laufspiel, dass wir Donald über den Haufen rennen. Daran habe ich aber so meine Zweifel.
      "In 1866 Liechtenstein's last military engagement sent 80 men to war. 81 returned, as they had made a friend."