#2 Emiliano Adrián Insúa Zapata

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • #2 Emiliano Adrián Insúa Zapata

      Vorname: Emiliano Adrián

      Nachname: Insúa Zapata

      Rückennummer : 2

      aktuelle Position: Abwehr/ Linker Verteidiger

      aktueller Verein: VfB Stuttgart

      im Verein seit: 2015

      bisherige Vereine: Club Atlético Boca Juniors, Liverpool Football Club, Galatasaray Istanbul, Sporting Lissabon, Club Atlético de Madrid, Rayo Vallecano de Madrid

      Geboren am: 07.01.1989

      Größe (cm): 179

      Gewicht (kg): 85

      Bundesligaspiele: 0

      Bundesligatore: 0

      Nationalität: Argentinien

      Länderspiele: 4 für Argentinien
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Lord of Sith ()

    • Große Erfahrung, kleiner Preis
      stuttgarter-zeitung.de/inhalt.…b1-a3a8-2963b040acc7.html
      Zitat:
      Nicht nur wegen dieses Arbeitseifers sind sie beim VfB ziemlich stolz auf ihre Verstärkung für die Abwehr. Hinzu kommt einerseits, dass Insua mit seinen 26 Jahren bereits eine stattliche Erfahrung mit nach Stuttgart bringt. Er stand seit seinem Abschied von den Boca Juniors im Jahr 2007 schon beim FC Liverpool, Galatasaray Istanbul, Sporting Lissabon, Atletico Madrid und Rayo Vallecano unter Vertrag; er hat insgesamt 35 internationale Einsätze in der Champions League und der Europa League vorzuweisen; mit der argentinischen U-20-Nationalmannschaft wurde er 2007 in Kanada Weltmeister, debütierte zwei Jahre später im A-Team und bestritt seither vier Länderspiele. „Neues Land, neue Herausforderung – ich habe große Lust, mein neues Trikot auf dem Spielfeld zu tragen“, ließ Insua via Twitter verlauten.

      Andererseits komplettiert es den Stolz der Stuttgarter, dass sie für den Neuzugang, der angeblich auch bei einigen anderen Clubs auf dem Wunschzettel stand und vom Internetportal Transfermarkt.de mit einem Marktwert von vier Millionen Euro gehandelt wird, keine Ablöse bezahlen müssen. Eine besondere Klausel in Insuas Vertrag mit Atletico Madrid, so heißt es, habe dem Spieler ein Sonderkündigungsrecht eingeräumt. Zum Nulltarif kommt er also nach Stuttgart und bringt damit den VfB nicht unter den Zugzwang, zur Refinanzierung möglichst schnell eigenes Personal loswerden zu müssen.

      Groß ist beim VfB nun die Hoffnung, dass die Kombination aus Erfahrung und kleinem Preis einen Volltreffer auf dem Transfermarkt ergibt. Als „weiteren Schritt in unserer Kaderplanung“ wertet der Sportvorstand Robin Dutt die Verpflichtung von Insua, der die wacklige VfB-Abwehr stabilisieren soll. Sein Vorteil ist, dass der 1,79-Meter-Mann sowohl in der Innenverteidigung als auch auf der linken Seite spielen kann, den beiden Problemzonen in der VfB-Mannschaft. Doch ist er vor allem für links vorgesehen. Niemand, der in der abgelaufenen Saison auf dieser Position Adam Hlousek hat spielen sehen, wird behaupten können, es gäbe keinen Bedarf. Schon vor einigen Wochen hatte der VfB daher auch den Heidenheimer Linksverteidiger Philipp Heise (24) verpflichtet.
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • »Ex-Bayern-Star schickte mich zum VfB
      bild.de/sport/fussball/emilian…um-vfb-41881830.bild.html
      Zitat:
      Am Dienstag sprach der Linksverteidiger, der ablösefrei aus Spanien kam, über...

      ►...den VfB: „Ich wusste, dass es ein großer Klub ist, deshalb freue ich mich, dass ich jetzt hier bin. Die letzten Jahre waren schwierig, aber in der Vergangenheit war Stuttgart einer der besten deutschen Klubs, ähnlich wie Liverpool in England oder Atlético in Spanien. Jetzt wollen wir schauen, dass wir es in Zukunft wieder besser machen als zuletzt.“

      ► ...andere Angebote: „Es gab auch die Möglichkeit, zu Sporting Lissabon oder River Plate zu gehen. Aber als Stuttgart anrief, hatte ich keinen anderen Gedanken, als hierher zu kommen.“

      ►...die Bundesliga: „Es geht sehr köperbetont zu, ähnlich wie in England. Das liegt mir, ich bin ein aggressiver Spielertyp.“

      ►...Zornigers Pressing-System: „Wir haben bei Rayo Vallecano ähnlich gespielt: hoch verteidigen, aggressiv im Tempo draufgehen.“

      ►...die nächsten Wochen: „Ich muss noch an meiner Fitness arbeiten und vollends in Form kommen. Und ich muss die Mannschaft kennenlernen. Carlos Gruezo hilft mir viel dabei, mit ihm bin ich im Hotel auch auf dem Zimmer. Er spricht ganz gut Deutsch, das will ich auch schnell schaffen.“

      ►...seine Familie: „Wir sind zu Hause sechs Geschwister – alles Brüder. Meine Brüder haben drei Kinder – alles Söhne. Und ich habe mit meiner Freundin Tatiana auch ein Kind – natürlich auch einen Sohn. Noah ist drei, er wird nächste Woche mit Tatiana nach Stuttgart kommen.“

      ►...seinen Ratgeber: „Ich habe lange mit Martin Demichelis telefoniert, der Deutschland aus seiner Zeit beim FC Bayern kennt. Er hat mir gesagt, dass es ein tolles Land ist und dass man auch die Sprache lernen kann – wenn auch vielleicht nicht ganz so schnell wie Pep Guardiola...“
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Abenteuerreise ohne Herzrasen
      stuttgarter-zeitung.de/inhalt.…10-a759-67b28a9488a9.html
      Zitat:
      Der Argentinier Emiliano Insúa hat schon bei vielen Clubs in Europa gespielt. Sein neuer Arbeitgeber heißt VfB Stuttgart – und beim Fußball-Bundesligisten hoffen sie sehr, dass der 26-Jährige eine Problemzone dicht macht.
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Insua soll Schwachstelle beheben
      stuttgarter-nachrichten.de/inh…8e-8564-45e40af5504e.html
      Zitat:
      Mit Philip Heise und Emiliano Insua hat der VfB Stuttgart die Position hinten links in der Viererkette gleich doppelt neu besetzt. Aus gutem Grund: Dort krankte es zuletzt besonders.
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • „Für mich passt alles – außer der Tabellenplatz“

      Er gibt der Wackelabwehr des VfB Stuttgart (27 Gegentore) wenigstens auf der linken Seite Halt: Emiliano Insua ist einer der wenigen Lichtblicke in einer bislang enttäuschenden Saison.
      stuttgarter-nachrichten.de/inh…98-b6ff-dc53027a27ac.html
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • VfB-Verteidiger Insua
      Die linke Masche des VfB

      Emiliano Insua ist als Linksverteidiger beim VfB Stuttgart gesetzt. Vor allem das Zusammenspiel mit Simon Terodde funktioniert. Der 28-Jährige zählt zu den besten Vorbereitern, schmälert den guten Eindruck aber immer wieder selbst.
      stuttgarter-zeitung.de/inhalt.…ba-8057-10e4127ac58a.html
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Argentinier-Trio beim VfB Stuttgart
      Emiliano Insua, der große Bruder

      Der Argentinier Emiliano Insua (29) ist bereits seit 2015 beim VfB Stuttgart. Er ist nach Wanderjahren in Europa angekommen – und kümmert sich bei dem Fußball-Bundesligisten um die Integration seiner jungen Landsleute Santiago Ascacibar und Nicolas Gonzalez.
      stuttgarter-nachrichten.de/inh…c4-90fb-343c54fede3d.html
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Wechsel-Gerüchte um Insua
      Emiliano Insua will beim VfB Stuttgart bleiben
      stuttgarter-nachrichten.de/inh…6a-9a1a-e6613f42c97b.html
      Zitat:
      Nach der Partie in Gelsenkirchen äußerte sich Insua gegenüber unserer Redaktion zu den Gerüchten: „Zu meiner persönlichen Zukunft: Ich habe beim VfB letztes Jahr bis 2020 unterschrieben – und will meinen Vertrag erfüllen. Es gab zuletzt Gerüchte, ich wolle zurück nach Argentinien. In der Tat hat mich ein Journalist aus meiner Heimat angerufen. Ich habe also von den Gerüchten um Estudiantes de la Plata gehört. Aber ich möchte in Stuttgart bleiben. Meine Familie und ich fühlen uns hier sehr wohl.“
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!