Laberfred aus Elbflorenz - wenns sein muß auch für auswärtsche Fans...Teil 8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Bear schrieb:

      Da wünscht man sich doch die guten alten Funklochzeiten im "Elbtalkessel" zurück. Hatte doch auch seine Vorteile. |-) :D

      Kannst du das Sommerloch denn nicht einfach mit Gartenarbeit oder alten Pionierliedern überbrücken? ;D

      Cerby schrieb:

      Norrr, da hammor dor glei ma für unsern @SGD-Herzblut genau das Rischtsche zum mitträllern bis lauthals losschmettern. ;D
      :D Fast - ihr seid siehe hier ganz nah dran... ;D
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Hat rückblickend schon was Groteskes, als wir damals alle im Stimmbruch beim Appell aufm Schulhof "Immor breit" gebläkt ham, gefolgt von "Roinschaft". :klatsch:

      Ein Lied, dreie, viere...
      Auferstanden aus Ruinen - un dor Zukunft zugewandt,
      Nur Unbeugsame un scharfe Bienen - Willkommen im Dynamoland! :D
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Neu

      :ossi: "Gebt mior ä H! Gebt mior ä U..."

      Es ist ein grandioser und seit paar Stunden vermutlich feucht-fröhlicher Tag für diese Sportgemeinschaft in Schwarz-Gelb aus meiner alten Heimat im Karl-Marx-Städter Westen. Letzter Spieltag in der Landesklasse West auswärts beim FSV Treuen, ein Fanbus wurde gechartert, die Schüttel war wie zu vernehmen rammelvoll...Es hat geholfen, sie ham sich de Buddor ni mehr von dor Bemme kratzen lassen. Treuen wurde durch 2 frühe Tore und einer stimmungsvollen Ergebnisverwaltung danach mit 2:0 geschlagen und der hochambitionierte Konkurrent und Topfavorit von Fortuna Chemnitz (4:3 im Heimspiel gegen Marienberg) in der Tabelle mit 2 Punkten auf Distanz gehalten. :breitezunge:

      :ossi: "...Ausrufezeichen! Scheiß Fortuna! Scheiß GmbH! Wir singen...Offgestiechn, Offgestiechn - hej, hej." :bengalo:

      Mein ganz besonderer Glückwunsch der SG Handwerk Rabenstein zum Aufstieg. Gute und aufopferungsvolle Vereins- und Jugendarbeit über viele Jahre, seriöses Wirtschaften und volksnahes Auftreten in den einzig richtigen Vereinsfarben, eine echte Sportgemeinschaft. Und jetzt heißts: Achtung Sachsenliga - de Handwerker komm'! :hurra:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Neu

      SGD-Herzblut schrieb:

      Mein ganz besonderer Glückwunsch der SG Handwerk Rabenstein zum Aufstieg. Gute und aufopferungsvolle Vereins- und Jugendarbeit über viele Jahre, seriöses Wirtschaften und volksnahes Auftreten in den einzig richtigen Vereinsfarben, eine echte Sportgemeinschaft. Und jetzt heißts: Achtung Sachsenliga - de Handwerker komm'!
      Ja Glückwunsch. Haben ja gegen alle fast dominiert. Meerane haben sie zwei Mal demontiert ;) . Aber irgendwer hatte doch auch den Aufstiegsverzicht erklärt oder? Hatte sowas mal in der FP gelesen vor Wochen.
      24.09.2012 - 08.12.2012

      Danke an Wayne Simmonds (Philadelphia Flyers, 9 Spiele, 4 Tore, 10 Assists), Chris Stewart (St. Louis Blues, 15 Spiele, 6 Tore, 14 Assists) sowie Clarke MacArthur (Toronto Maple Leafs, 8 Spiele, 4 Tore, 6 Assists) im Trikot der Eispiraten Crimmitschau
    • Neu

      Du, da tapp ich fürs Erste im Dunkeln. Bei Fortuna kann ichs mir nicht vorstellen und Handwerk hat nach dem letzten Heimsieg gegen Meerane nur noch dem einen großen Ziel entgegengefiebert. Wir haben ja unseren Garten in Rabenstein, ich bin so wie meine Eltern dort geboren und aufgewachsen, bis heute fast jeden Tag dort zugegen und auch wegen meines Jobs und der Vereinstätigkeit bekannt wie der berühmte bunte Hund. Da hat man auch nen besonderen Bezug zu diesem Verein. Kann ich ja demnächst mal näher nachfragen, wer da verzichtet hätte. Sachsenliga ist natürlich auch ne erstmal zu stemmende Hausnummer, das kriegen die aber so wie ich das empfinde hin.

      Ich freu mich heute am Meisten für die Leutchen, die dieser GmbH schon vor Längerem den Rücken gekehrt haben und sich lieber am Samstag/Sonntag an diesen mittlerweile gut herausgeputzten Sportpark stellen, bei Bier und Bratwurst. Anschließend gehts nicht selten mit dor Muddi gleich nebenan ins Rabenstein-Center zum Kaffeetrinken. Einige ältere Herrschaften dabei, die ich auch persönlich kenne und schätze. Da ist was Homogenes im vernünftigen Rahmen gewachsen. Davon kann dieser Chemnitzer Drittligist nur träumen.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

    • Neu

      Danke für den Link @SteffSn, hab heute in Rabenstein in einige freudestrahlende Gesichter geschaut, andere hatten aus gutem Grund ne Sonnenbrille auf. Und ganz nebenbei mit Blick auf den Artikel: man beachte, wer ihn verfasst und gestern wohl auch die Fotos geschossen hat. Und ganz ehrlich - ich gönn es ihr von Herzen, so verletzend, ehrabschneidend, skrupel- und ahnungslos, wie man mit ihr seit März in diversen offiziellen Gremien und teils auch medial umgegangen ist.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Benutzer online 4

      4 Besucher