Dreihasenlaberthread VI - die silbernen Heulsusen 2015/2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Der ist mir Gestern auch positiv aufgefallen. Wirklich sehr stark, extrem schnell und noch ballsicher und zweikampfstark dazu. Hat ein sehr gutes Spiel gemacht. Auch Conteh von Pauli ist nicht schlecht.
      Hornberger raus !!!
    • Nach der nächsten Länderspielpause will man die Situation neu bewerten. Gegenüber von Zingerle finde ich die Entscheidung nicht richtig. Er hat gerade einmal vier Pflichtspiele verpasst und Huth hat nicht wirklich überzeugt.
    • So wie es gemacht wird, halte ich es für richtig. Huth hat sich gegenüber den ersten Spielen gesteigert. Trotzdem ist Zingerle der bessere Torwart und Fussballspieler. Da bietet sich die Länderspielpause für ein Wechsel an.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Neu

      Unsere Torverteilung (also eigene Tore) ist ja sehr speziell:
      Alle Tore bisher waren (zum Zeitpunkt des Erzielens) wertvolle Tore, sprich zweimal der Ausgleich in Leverkusen, oder zuletzt gleich drei mal die 1:0 Führung mit dem ersten Torschuss.

      Leider aber wandelt sich brutale Effizienz dann in den puren Chancentod um, so ist es auch der SCP, der in 3 von 4 Spielen die beste (vergebene) Chance des Spiels hatten.

      Verrückte Bilanz.
    • Neu

      Baumgartjuenger schrieb:

      Ich find's super, dass wir überhaupt schon so viele Tore erzielt haben. In jedem Spiel getroffen und es hätten viel mehr sein können. Tragisch wäre, wenn wir erst gar keine Chancen hätten. Insofern funktioniert die Offensive doch recht gut. Defensiv drückt der Schuh, aber davon musste man vor der Saison ja schon ausgehen.
      Wie naiv ist das denn ?? Sorry, aber eine funktionierende Offensive zeichnet sich im Verwerten von Chancen aus = TORE.
      Aber hat man ehrlich hier geglaubt mit einem schwächelden Michel + Cottbus Stürmer Mamba in einer der stärksten Ligen der Welt bestehen zu können ? Thema Defensive : Bei uns inner Behörde würde man von "Organisationsverschulden" sprechen. Wir sind mit ÜBER 50 Gegentoren aufgestiegen ( wenn ich mich nicht irre ist das Rekord ), und sich nicht adäquat verstärkt . ...Unglaublich !! Mir tun die Jungs um Tucker auch n bisschen leid . Viel zuviele Ballverluste im Mittelfeld / Sturm haben dafür gesorgt das uns die Bälle nur so um die Ohren flogen …….und noch fliegen werden . ALLE Bundesligisten wissen wie sie gegen uns spielen müssen......
      Sorry aber Baumgarts Hurra Stil ist in DIESER Liga Bullshit. Punkt .
      Hüne muss her.....!! :victory:
    • Neu

      Das unsere Abwehr nicht mehr als eine Zweckgemeinschaft ist, wussten wir alle vorher. Was diesen Part angeht, so kann man hier sagen:
      Geliefert, wie bestellt ...

      Unser Prunkstück ist nun mal die Offensive, das ist unsere Ausrichtung und unsere Aorta, und von dieser Warte her, hat diese bisher nicht wie gewünscht geliefert, hätte sie das, hätten wir 5 Punkte mehr - auch trotz dieses Trümmerhaufens hinten ... :schulterzucken:
    • Neu

      Ich glaube nicht das unser Spielsystem schuld ist. Gegen Freiburg hätten wir unter normalen Umständen gewonnen, wenn wir nicht ein entscheidendes Hauptproblem an diesem Tag in der Abwehr gehabt hätten. Das sind die Gegner, die nicht so ohne Weiteres auf unsere Offensive reagieren können. Vereine wie Bayern, Leipzig, Dortmund, Schalke und Wolfsburg haben eben einfach die Möglichkeit auf unsere Spielweise ideal zu reagieren. In dem sie Feuer mit Feuer bekämpfen und wir so unsere Stärke nicht mehr ausspielen können.
      Wer die Bundesliga allerdings ernsthaft erhalten will, muss auch einwenig auf Bundesliga-Niveau verpflichten ( Leihgeschäfte ). Es fehlen uns qualitativ eben zwei IV und ein Stürmer.
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!
    • Neu

      In der jetzigen Situation möchte ich mal wieder ins Gedächtnis rufen, daß in der ursprünglichen Planung von Krösche/Przondziono eine Kooperation mit RB Leipzig vorgesehen war. Leipzig hat einen sehr breit aufgestellten Kader und deshalb waren da sicher Ausleihen an den SCP mit in die Planung eingegangen.
      Diejenigen, die damals so lautstark und erfolgreich gegen diese Kooperation opponiert haben, sollten sich jetzt nicht über einen zu schwach aufgestellten Kader beschweren.
      Hinweis: Das geht nicht unbedingt an meine direkten Vorschreiber!
    • Neu

      So wie ich das damals verstanden habe, war da noch gar nichts ausgereift .
      Später sprach man von jungen Talenten aus dem Ausland die man hier parken möchte, damit sie die ersten Erfahrungen in Deutschland machen können.
      Auch wenn die Kooperation mit Leipzig gescheitert ist ( Gott sei Dank ) , gab es noch genug Zeit zum Handeln auf dem Transfermarkt .
      Mach´s gut Willi, du wirst uns fehlen !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Patriot ()

    • Benutzer online 3

      3 Besucher