† Junior Malanda † - R.I.P

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Komme grade nach Hause, öffne nichts ahnend Facebook und lese dann diese Scheißnachricht... :( Ruhe in Frieden
      Jeder Schalker ist ein Dirnenkind!
    • Tja, Scheißnachricht :schulterzucken:

      Jetzt hat es halt mal einen Prominenten erwischt, da ist das mediale Echo natürlich größer, aber auf der A2 ist das leider Alltag. Auch wenn gestern um 15:15 die Sturmfront durchzog scheint mir das Fahrverhalten nicht gerade angemessen gewesen zu sein. Falls der Fahrer überlebt wird der sich ein paar Fragen vor Gericht gefallen lassen müssen. Schlimm ist, dass viele meinen, nur weil ihr modernes PS-protzendes Auto allerei elektronischen Fahrassistenz-Schnickschnack hat könnten sie die Physik ignorieren. Das endet häufig so wie bei Malanda.

      Zur Frage von BVB Chriz:
      Westfalenblatt
      Dem Foto nach zu urteilen könnte er Recht haben, denn ganz so böse dass man auf jeden Fall auf der Rückbank stirbt sieht der Touareg nicht aus.
      Irgendwann kommt alles wieder hoch!
    • Das hat uns gestern auch ziemlich "geschockt". Da das hier ein Fußballforum ist, Beileid an die Fans vom VfL.
      Ist auch "normal", dass das mediale Echo höher ist.


      Zum Unfall hier in der Nähe will ich groß keine Spekulationen anstellen. Um die Uhrzeit hat es hier in Strömen gegossen und es war sehr stürmisch.

      Ob Malanda angeschnallt war, keine Ahnung. Aber bei Unfällen hört man öfters, dass Leute aus dem Wagen geschleudert werden. Das kann ich dann nie fassen, zeigt aber, was für Kräfte da wirken.

      Für den VfL Wolfsburg eine ganz schwierige Situation.
      SCV und der FC
    • Was mich so quält sind die letzten Bilder von ihm, die man so aus der Hinrunde im Kopf hat. Da sind die beiden Szenen in München und zu Hause gegen Frankfurt, wo er unglaubliche Chancen vergibt und danach extrem traurig und dann auch aggressiv war. Die Presse hat ihn dann ja auch gleich zum Deppen gemacht. Er ist in ein Loch gefallen, brauchte einige Zeit. Dann noch die Szene in Lille, wo er unbedingt den Elfmeter schießen will, wahrscheinlich um endlich mal wieder ein Tor zu machen, den Bock umzustoßen und er es nicht darf und mächtig enttäuscht/sauer abdampft.

      Ich hoffe sehr, dass die letzten Wochen und Monate seiner Karriere ein nicht allzugroßer Frust waren. :(
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Ich erinnere eher das großartige Spiel im DFB-Pokalhalbfinale, wo selbst die BVB-Fans Applaus gespendet haben, als er verletzt raus musste. Und wie er sich in Lille gefreut hat, als wir seinen Namen skandierten...

      Mach es gut, "Kommissar"! Wir werden Dich nicht vergessen.
    • Wolfsburg fliegt heute Abend ins Trainingslager. Hätte ich nicht erwartet - aber soll kein Vorwurf sein. Daheim wäre die Situation auch nicht besser gewesen.
      SCV und der FC
    • Wir trauern um Junior Malanda,

      plötzlich und unerwartet müssen wir Abschied nehmen von jemand, den wir in unsere Fußballherzen geschlossen haben.
      Haben wir in der Hinrunde noch über ihn geschmunzelt, wie er zweimal einfach das Tor nicht treffen wollte, waren wir voll Zuversicht, dass es "seine" Rückrunde werden sollte.
      Wir alle hatten die Hoffnung, dass es bei ihm dann losgehen sollte.

      Es kam anders.

      Getrennt in den Farben, vereint in der Trauer haben viele hier und auch in den anderen Medien von "unserem" Junior ihre Beleidsbekundungen mitgeteilt. Egal von welchem Verein, egal welche Farben, sein Tod macht uns betroffen.

      Das Leben ist nicht planbar, wir können uns nicht verstecken und wissen, dass wir nicht einfach zur Tagesordnung übergehen können. In dieser Stunde sind unsere Gedanken bei allen, die ihn kannten und liebhatten.

      Ich möchte an dieser Stelle sagen: Mach's gut Junior, und grüß unseren Krzysztof.

      Wir Fans vom VfL verneigen uns vor Dir, Danke für Deinen Einsatz, danke für die Momente, die du uns im Station geschenkt hast. Wir werden Dich nicht vergessen!

      Uns Fans möchte ich zurufen: Lasst uns gemeinsam zusammenstehen

      Für den VfL,

      Für Junior
      Ein Versuch ist immer der erste Schritt zum Scheitern
    • Unfassbar...

      Nun nimm Platz an der Seite unserer Nr. 10 der Herzen und schau auf uns hinab, lieber Junior..

      --------------------------------------------------------------

      wir kämpfen und siegen für Euch :heulen:
      Liebe Grüße an den Herthaner Carsten (alias user "pantelic"), er baute mein mecki-avatar
    • SCVe-andy schrieb:

      Wolfsburg fliegt heute Abend ins Trainingslager. Hätte ich nicht erwartet - aber soll kein Vorwurf sein. Daheim wäre die Situation auch nicht besser gewesen.


      Allofs spricht davon, dass das Team am Boden ist und man jetzt vorerst fliegt, sich aber Hilfe holt und geschlossen bei der Beisetzung dabei sein wird und das Trainingslager danach ausrichtet. Ich glaube ihm, dass der Zustand im Team schrecklich ist. Daher denke ich auch, dass man nun versuchen sollte in Südafrika durch den Abstand eben auch den Kopf frei zu bekommen und sicher nicht nur, damit man wieder Spiele gewinnt. In Wolfsburg bei der aktuellen Stimmung zu bleiben, wem würde das helfen? Jetzt ist der komplette Kader bei der Trauerveranstaltung, bei dem ich leider nicht sein kann.

      Fans und Verein verhalten sich aktuell meiner Ansicht nach sehr verletzt, menschlich und anständig. Aber ich habe es gestern schon im Kreise meines Fanclubs so gesagt, für mich könnte die Saison nun auch einfach vorbei sein. Ich weiß zwar, dass das Gefühl auch wieder weg gehen wird aber aktuell kann ich mir nicht wirklich vorstellen, wieso ein Fußballspiel gegen München Ende Januar für mich nun eine große Bedeutung haben sollte. Für mich war Malanda auch ein besonderer Spieler, nicht aus Zufall hatte ich seinen Namen auf dem Rücken des letzten Trikots. Ich bin sehr tief getroffen und brauche sicherlich einige Zeit, bis ich wieder so einfach ans Tagesgeschäft denken kann...
      Und alles was wir hassen, seit dem ersten Tag, wird uns niemals verlassen, weil man es eigentlich ja mag.
      (Tocotronic, Let there be Rock)
    • Sehr einfühlsam geschrieben lieber Martin. Ich kann Dich sehr sehr gut verstehen - aber das Leben geht weiter, auch wenn es manchmal schwierig ist. Aber es geht, glaube einem alten Mann ;)

      Halt den Kopp hoch :nuke:
      Hömma, hier hamwa kein Dialekt :afi:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher