HSV - News, Aktuelles und sonstige Medienartikel - Gesammelte Nachrichten über den Verein und die AG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Ab 14:00 überträgt HSV total die Pk live und kostenlos. Auch zugegen: David Jarolim.
      Mao Tse Tung war bei uns nie so n Thema, Muddern secht, Politiker, die komm und die gehn ma. Wichtiger mien Jung, merk das dir ohne Flachs, die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Die PK gibt es hier als Aufzeichnung, es geht um ein Abschiedsspiel für Jaro, das am 28.03.2015 stattfinden wird.
      Mao Tse Tung war bei uns nie so n Thema, Muddern secht, Politiker, die komm und die gehn ma. Wichtiger mien Jung, merk das dir ohne Flachs, die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Bis 2012 war er bei uns und hat noch bis zum Ende der letzten Saison in Tschechien gespielt.
      Mao Tse Tung war bei uns nie so n Thema, Muddern secht, Politiker, die komm und die gehn ma. Wichtiger mien Jung, merk das dir ohne Flachs, die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Aus dem Bereich Randthemen: Die Baseballer der Stealers verabschieden sich aus dem HSV, angeblich wurden irgendwelche Zuschüsse seitens des Vereins nicht garantiert. :schulterzucken:
      Nicht mehr als eine Randnotiz, aber persönlich schon bedauerlich die Abteilung verschwinden zu sehen die ich mit aufgebaut habe vor inzwischen auch 10 Jahren.
      Aber ich glaub eh, das diese Partnerschaft nie das war, was die Stealers sich erhofft haben, als sie uns damals zwecks Fusion ansprachen.
    • Sather schrieb:

      ... angeblich wurden irgendwelche Zuschüsse seitens des Vereins nicht garantiert. :schulterzucken: ...
      Naja, etwas mehr steckt schon dahinter, wenn man dem Artikel glauben darf: stealers.de/

      Ich bin seit über 20 Jahren (damals noch in Lokstedt) das ein oder andere Mal - wenn's passt - bei Spielen der Stealers und hoffe, dass sie auch ohne den HSV die benötigten Finanzmittel generieren können, um weiter erstklassigen Baseball in Hamburg bieten und auch den Nachwuchs am bat halten zu können. :knueppel:
      If you want to know where you would have stood on slavery before the Civil War, don't look at where you stand on slavery today.
      Look at where you stand on animal rights.

      (Captain Paul Watson)
    • Foley schrieb:

      Sather schrieb:

      ... angeblich wurden irgendwelche Zuschüsse seitens des Vereins nicht garantiert. :schulterzucken: ...
      Naja, etwas mehr steckt schon dahinter, wenn man dem Artikel glauben darf: stealers.de/

      Ich bin seit über 20 Jahren (damals noch in Lokstedt) das ein oder andere Mal - wenn's passt - bei Spielen der Stealers und hoffe, dass sie auch ohne den HSV die benötigten Finanzmittel generieren können, um weiter erstklassigen Baseball in Hamburg bieten und auch den Nachwuchs am bat halten zu können. :knueppel:

      Nein es ist genau das, Zuschüsse werden nicht garantiert und Sponsorensuche ist schwierig aka "die Partnerschaft war nicht das was sie Stealers sich erhofft hatten", denn die hatten ursprünglich sicher gehofft der große Name würde helfen Gelder aufzutreiben. Nur brachte er halt auch Schwierigkeiten mit.
    • Sather schrieb:

      Foley schrieb:

      Sather schrieb:

      ... angeblich wurden irgendwelche Zuschüsse seitens des Vereins nicht garantiert. :schulterzucken: ...
      Naja, etwas mehr steckt schon dahinter, wenn man dem Artikel glauben darf: stealers.de/

      Ich bin seit über 20 Jahren (damals noch in Lokstedt) das ein oder andere Mal - wenn's passt - bei Spielen der Stealers und hoffe, dass sie auch ohne den HSV die benötigten Finanzmittel generieren können, um weiter erstklassigen Baseball in Hamburg bieten und auch den Nachwuchs am bat halten zu können. :knueppel:

      Nein es ist genau das, Zuschüsse werden nicht garantiert und Sponsorensuche ist schwierig aka "die Partnerschaft war nicht das was sie Stealers sich erhofft hatten", denn die hatten ursprünglich sicher gehofft der große Name würde helfen Gelder aufzutreiben. Nur brachte er halt auch Schwierigkeiten mit.
      Du hast aber zunächst nur von den garantierten Zuschüssen geschrieben.
      Die wären womöglich aber gar nicht oder nur in geringerem Umfang nötig, wenn die anderen Sparten im Verein bei der Sponsorensuche nicht dermaßen geknebelt wären.
      Dadurch gibt es - vermutlich nicht nur für die Baseballer - kaum Möglichkeiten, leistungsorientierten Sport irgendwie eigenverantwortlich zu finanzieren. Es sei denn, irgendein privater Gönner gibt was, aber das ist bei Randsportarten eben eher unwahrscheinlich. Eigentlich schade, aber Fußball steht eben fast überall über allem.
      If you want to know where you would have stood on slavery before the Civil War, don't look at where you stand on slavery today.
      Look at where you stand on animal rights.

      (Captain Paul Watson)
    • Foley schrieb:

      Sather schrieb:

      Foley schrieb:

      Sather schrieb:

      ... angeblich wurden irgendwelche Zuschüsse seitens des Vereins nicht garantiert. :schulterzucken: ...
      Naja, etwas mehr steckt schon dahinter, wenn man dem Artikel glauben darf: stealers.de/

      Ich bin seit über 20 Jahren (damals noch in Lokstedt) das ein oder andere Mal - wenn's passt - bei Spielen der Stealers und hoffe, dass sie auch ohne den HSV die benötigten Finanzmittel generieren können, um weiter erstklassigen Baseball in Hamburg bieten und auch den Nachwuchs am bat halten zu können. :knueppel:

      Nein es ist genau das, Zuschüsse werden nicht garantiert und Sponsorensuche ist schwierig aka "die Partnerschaft war nicht das was sie Stealers sich erhofft hatten", denn die hatten ursprünglich sicher gehofft der große Name würde helfen Gelder aufzutreiben. Nur brachte er halt auch Schwierigkeiten mit.
      Du hast aber zunächst nur von den garantierten Zuschüssen geschrieben.
      Die wären womöglich aber gar nicht oder nur in geringerem Umfang nötig, wenn die anderen Sparten im Verein bei der Sponsorensuche nicht dermaßen geknebelt wären.
      Dadurch gibt es - vermutlich nicht nur für die Baseballer - kaum Möglichkeiten, leistungsorientierten Sport irgendwie eigenverantwortlich zu finanzieren. Es sei denn, irgendein privater Gönner gibt was, aber das ist bei Randsportarten eben eher unwahrscheinlich. Eigentlich schade, aber Fußball steht eben fast überall über allem.

      Ich schrieb wörtlich und du zitierst es auch, "irgendwelche Zuschüsse nicht garantiert werden können", weiß jetzt nicht inwiefern sich da die Aussage in irgendeiner Form geändert hat. :schulterzucken:

      Na egal, Sponsoring ist halt auch doof. Es ist schliesslich nicht im Interesse des Vereins und war es auch vor der Ausgliederung nicht, dass wer für 500€ irgendeine Minisparte Sponsort und dann bei sich suggeriert er würde die Fussballer Sponsorn.
      Das es für die kleinen Sparten Kacke ist, das ist klar.
      Insofern hat sich aber denke ich nicht viel geändert für die Abteilungen.

      Die werden halt gefragt haben "Versprecht ihr uns das wir die und die Gelder auch weiter bekommen?" und der Verein hat gesagt "Nein, können/wollen wir nicht versprechen".
      Da es dann halt auch nicht die erhofften Lockerungen beim Sponsoring gab, haben die Stealers den Schnitt gemacht, ist am Ende einfach logisch.
      Fussball hat in diesem Verein noch jede Leistungssparte gefressen und das schon bevor der Sport kommerziell war.
    • Gütetermin zwischen Kreuzer und dem HSV verschoben

      Wie das Gericht am Donnerstag mitteilte, muss nun entschieden werden, ob das Arbeitsgericht oder ein Zivilgericht zuständig ist. Sobald die Kammer hierüber befunden hat, wird das Verfahren entweder verwiesen, oder aber zur Güteverhandlung terminiert.


      Hä? Ich als Laie wäre nie auf den Gedanken gekommen, daß ein anderes als das Arbeitsgericht zuständig sein könnte. Schließlich geht es ja um Arbeit... :D
      Mao Tse Tung war bei uns nie so n Thema, Muddern secht, Politiker, die komm und die gehn ma. Wichtiger mien Jung, merk das dir ohne Flachs, die im Süden essen Stäbchen, und wir essen Lachs.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher