Angepinnt Moderation - Herzlich willkommen zum Treffpunkt. Was kann ich für sie tun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Giancarlo schrieb:

      Umwelt-Thread ist auf Bewährung hier. Das Adminteam war davon nicht begeistert und ich muss ehrlich sagen, dass ich auch gehadert habe, ob ich ihn öffne. Ich hab ihn jetzt mal aufgemacht, werde ihn aber genau beobachten. Wenn es hier wieder zu Konflikten kommt, wird er direkt geschlossen und archiviert. Der Treffpunkt soll weiterhin friedlicher Treffpunkt zum Austausch bleiben und nicht das Gesellschaftsboard 2.0

      Na herzlichen Glückwunsch! Das hat ja super geklappt...

      Danke @LuebeckerAFI fürs schliessen und löschen der entsprechenden Posts.

      Ich hab mir die Posts angeschaut und muss sagen, dass ich doch etwas enttäuscht bin. Wenn Ihr wenigstens zur Sache diskutiert hättet, aber nein, es ging einzig und alleine um eine Begrifflichkeit, die von vielen mit einem Demagogen gleichgesetzt wird. Schön, wenn man sich daran so zerreiben kann...

      @Champions of Germany, deinen Wunsch @michl1976 zu sperren, weil ein Schliessen des Threads sein Ziel erfüllt, habe ich gesehen. Ich unterstütze es aber nicht, weil michl in vielen Threads hier im Treffpunkt aktiv ist und durchaus wertvolle Wortbeiträge zusteuert. Abgesehen davon, möchte ich hier eigentlich niemandem aus dem Treffpunkt ausgeschlossen haben, denn es soll ein offener Treffpunkt sein und kein Treffpunkt gleichgesinnter (abgesehen davon, dass man in anderen Themen durchaus gleichgesinnt wie Michl sein kann).

      Der Umwelt-Thread bleibt jetzt geschlossen.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Giancarlo schrieb:

      Ich hab mir die Posts angeschaut und muss sagen, dass ich doch etwas enttäuscht bin.
      Ich bin nicht nur enttäuscht, ich bin wütend. Richtig wütend.
      Eigentlich wollte ich gestern noch was dazu schreiben, aber dann wäre das hier eskaliert...
      Deswegen habe ich lieber darauf verzichtet.

      Es ist einfach unglaublich, dass das keine 24 Stunden gutgegangen ist.
    • Ernsthaft? Innerhalb eines Tagen haben die mit 25 Beiträgen den Thread ins Jenseits befördert? Und ich hab die Show verpasst, sowas kann man still mit Popcorn in der Hand doch wunderbar verfolgen...

      Unfassbar.
      „Vielen Dank an Herrn Kind und Herrn Rossmann.“

      Horst Heldt
    • Michl, nimm's mir nicht übel, aber die Diskussion möchte ich jetzt nicht von den gelöschten Posts hier ins Mod-Thema verschoben haben. In meinen Augen fing es harmlos an mit Posts beider Seiten, was absolut legitim ist, dann eskalierte es aufgrund der Wortwahl und an einer Eskalation sind immer beide Seiten mitverantwortlich.
      Wie gesagt habe ich den Wunsch von CoG gesehen, ich habe nicht gesagt, dass ich da mit ihm einer Meinung war, auch wenn ich bei Dir durchaus einen Satz gelesen habe, den Du dir hättest sparen können. Aber da warst Du eben auch nicht alleine, es eskalierte und das Schliessen und Löschen der Posts war die entsprechend richtige Konsequenz.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • An der Sache gestern hatte nicht einer alleine Schuld und schon gar nicht Michl als alleiniger. Sperren für einzelne Threads ist nicht möglich und wie gesagt sehe ich keinen Grund jemanden aus dem Treffpunkt auszuschliessen. Der Treffpunkt verlief bisher sehr friedlich, bei politischen Themen ist das nicht der Fall.

      Die Admins haben das Gesellschaftsboard aus gutem Grund geschlossen und hatten berechtigte Bedenken den Umwelt-Thread hierher zu schieben. Das passierte auf meinen Wunsch, weil ich das andere Thema da raus trennen wollte. Den Umwelt-Thread habe ich dann mit Bedenken und auf Bewährung geöffnet. Da es wieder zum Konflikt kam, war die einzig sinnvolle Konsequenz den Thread zu schliessen. Und ich werde ihn auch nicht wieder öffnen, egal was da für ein Thema als nächstes kommt, es wird wieder zum Konflikt kommen.

      Die Admins hatten nach der Schliessung des Gesellschaftsboards gesagt, dass politische Themen nirgends anders stattfinden sollen. Der Umweltthread war ein Versuch, der innerhalb kurzer Zeit bereits an die Wand gefahren wurde.
      Umwelt war mir im Gesellschaftsboard auch ein wichtiger Thread, aber den möchte ich nicht um jeden Preis offen halten und sehe auch wenig Sinn darin wegen eines Threads Mitglieder aus dem Treffpunkt zu verbannen, damit man im Umweltthread unter gleichgesinnten ist.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Leute, ein für allemal, wenn hier etwas gelöscht wird, dann nehmt es doch einfach mal hin! Es muss doch echt nicht sein, dass dann ständig in dem Thread weiterdiskutiert wird zu dem Thema welches gelöscht wurde oder über die Löschung an sich. Auch solche Posts, dass man jetzt leider einen bestimmten Post nicht mehr sehen konnte, genau deswegen wurde es gelöscht.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Leute, ein für allemal, wenn hier etwas gelöscht wird, dann nehmt es doch einfach mal hin, dass es die Leute interessiert, was und warum gelöscht wird! Es muss doch echt nicht sein, dass dann ständig in dem Thread weitergelöscht wird zu dem Thema welches gelöscht wurde oder über die Löschung an sich. Auch solche Posts, dass man jetzt leider einen bestimmten Post nicht mehr sehen konnte, genau deswegen wird diskutiert.
    • Wenn etwas gelöscht wird, dann nicht ohne Grund. Und dann muss da auch gar nicht nochmal geschrieben werden was da genau gelöscht wurde.
      Wenn da einer schreibt, dass Kuzze Schalker ist und damit den Strafbestand der Beleidigung erfüllt, dann wird es nicht besser, wenn ich danach schreibe "Der Post von Schmiddie wurde gelöscht, weil er Kuzze als Schalker bezeichnete" Und dann braucht da auch keiner kommen, dass man Kuzze nicht beleidigen könne oder er selber das nicht als Beleidigung ansieht.
      Und in dem Zuge kann auch ein "Was ist grün und stinkt nach Fisch" bereits gelöscht werden, weil man davon ausgehen kann, dass es darauf zu einer Beleidigung oder Eskalation kommen kann.

      Ja, die Beispiele sind mit Absicht abwegig gewählt. Und nu geht`s raus und spielt Fussball!
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Neu

      Dass der Beitrag von Coby jetzt gelöscht wurde, kann ich nicht so ganz nachvollziehen :amkopfkratz: Das war doch nur ein ironischer Link von einer mir doch sicher und seriös wirkenden Quelle.
      SCV und der FC
    • Neu

      SCVe-andy schrieb:

      Dass der Beitrag von Coby jetzt gelöscht wurde, kann ich nicht so ganz nachvollziehen :amkopfkratz: Das war doch nur ein ironischer Link von einer mir doch sicher und seriös wirkenden Quelle.

      Findest du wirklich seriös? Dann les mal bisschen weiter wer und was da so re-tweetet wird.
      "Spiegelt nicht zwangsläufig meine Meinung wieder" - Ahja, und was denn dann?

      „Ein klarer Trunk aus heimatlichem Quell
      mit herzlicher Freude gespendet,
      fand dankbarste Aufnahme.“
      - S. 1952
    • Neu

      Schmiddie schrieb:

      SCVe-andy schrieb:

      Dass der Beitrag von Coby jetzt gelöscht wurde, kann ich nicht so ganz nachvollziehen :amkopfkratz: Das war doch nur ein ironischer Link von einer mir doch sicher und seriös wirkenden Quelle.
      Findest du wirklich seriös? Dann les mal bisschen weiter wer und was da so re-tweetet wird.
      "Spiegelt nicht zwangsläufig meine Meinung wieder" - Ahja, und was denn dann?
      Ja, sorry, der Ursprungspost war vollkomen harmlos. Dass das dann irgendwelche Rechten re-tweeten, was soll man machen?
      SCV und der FC
    • Neu

      Eine seriöse Quelle war es nun wahrlich nicht. Darunter waren re-tweets, die relativ eindeutig in eine politische Richtung gingen. Von anderer Quelle wäre es drin geblieben, aber nicht von einer solchen.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Neu

      SCVe-andy schrieb:

      Schmiddie schrieb:

      SCVe-andy schrieb:

      Dass der Beitrag von Coby jetzt gelöscht wurde, kann ich nicht so ganz nachvollziehen :amkopfkratz: Das war doch nur ein ironischer Link von einer mir doch sicher und seriös wirkenden Quelle.
      Findest du wirklich seriös? Dann les mal bisschen weiter wer und was da so re-tweetet wird."Spiegelt nicht zwangsläufig meine Meinung wieder" - Ahja, und was denn dann?
      Ja, sorry, der Ursprungspost war vollkomen harmlos. Dass das dann irgendwelche Rechten re-tweeten, was soll man machen?

      Wenn Du es von ner anderen, harmloseren Quelle hast, dann kannst das gerne rein setzen.
      Ging mir nur um das verlinkte Profil.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Neu

      Nee, so wichtig ist mir das jetzt nicht. Ich kenne mich bei Twitter auch nicht so aus, aber was kann der ursprüngliche Ersteller dazu, wenn rechte Gesellen das re-tweeten?

      Wenn es so läuft wie bei Facebook, ich weiß es wirklich nicht, dann müsste man z.B. auch irgendwelche kicker-Meldungen löschen, wenn vom Rauswurf Boatengs die Rede war. Da gab's auch eindeutige und schmierige Reaktionen...
      "
      Aber ist mir letztlich auch egal, hatte nur zunächst den Eindruck, es wäre ein "Coby-Reflex" gewesen
      SCV und der FC
    • Neu

      @ Andy, der hat das nicht re-tweetet, das ist sein eigener Post, sogar angepinnt. Und wenn man den Rest des Profils verfolgt, und dann nochmal kurz den Slogan googelt, dann merkt man wo die Reise hingeht.

      „Ein klarer Trunk aus heimatlichem Quell
      mit herzlicher Freude gespendet,
      fand dankbarste Aufnahme.“
      - S. 1952
    • Neu

      SCVe-andy schrieb:

      aber was kann der ursprüngliche Ersteller dazu, wenn rechte Gesellen das re-tweeten?

      Wie gesagt, hätte er das re-tweetet und Coby hätte nicht re-tweet sondern Original verlinkt, dann wäre das ja auch kein Problem gewesen. Aber die Verlinkung auf die Seite von dem muss nicht sein.
      Wenn Frankfurt in der EL gewinnt, dann muss hier ja auch nicht die Meldung von der Nationalzeitung hier gesetzt und toleriert werden, nur weil es stimmt was da steht.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Neu

      Schmiddie schrieb:

      @ Andy, der hat das nicht re-tweetet, das ist sein eigener Post, sogar angepinnt. Und wenn man den Rest des Profils verfolgt, und dann nochmal kurz den Slogan googelt, dann merkt man wo die Reise hingeht.
      Was heißt, wo die Reise hingeht?
      Das Greta-Fans sowas nicht posten, und ihre Mitstreiter in die Pfanne hauen würden, ist ja wohl auch klar.

      Aber warum muss man die dann gleich zu den rechten zuordnen? Kann man nicht einfach akzeptieren, dass es auch Leute aus der politischen Mitte geben kann, die diesem ganzen Treiben nicht komplett unkritisch gegenüber steht?
    • Benutzer online 1

      1 Besucher