Vorstand, Aufsichtsrat, Geschäftsführer... Vereinsführung & Personal des 1. FC Nürnberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Vorstand, Aufsichtsrat, Geschäftsführer... Vereinsführung & Personal des 1. FC Nürnberg

      MB und Konsorten haben sich einen eigenen Thread verdient.

      Ich wusste gar nicht, bzw. stimmt es das wir gemäß Satzung sogar ganz problemlos einen dritten Geschäftsführer (Sport) installieren könnten? Wurde heut irgendwo im Radio erzählt. Ich mein, wenn das dann vorsätzlich unterbunden würde, das wäre unentschuldbar! Das wäre ja vorsätzlich zim Schaden des Vereins. Und das er keine Ahnung vom Fußball selbst hat (Woy auch nicht), das ist ja wohl kein Geheimnis.
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Die Deppen sind tatsächlich so dreist, die Modalitäten für ein Relegationsspiel (Eintrittskarten etc.) auf der Homepage zu veröffentlichen...
    • Im übrigen hat heute auch "endlich" mal der GröTaZ (Größter Teppichhändler aller Zeiten) seinen Senf via BLÖD dazu gegeben...
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Na horch...

      Einen Plan hat der Sportvorstand dafür auch schon. Gegenüber der "Nürnberger Nachrichten" wurde der Sportvorstand auch konkreter: "Jetzt geht es erst einmal darum, die sportliche Führung breiter aufzustellen. Dann werden die Gespräche mit einem neuen Trainer intensiviert."

      kicker online
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Jens Lehmann? Du lieber Gott...
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Ja, also, laut EN von heute gibt es "genug" Kandidaten die da jetzt gesichtet werden sollen. Der neue Sportdirektor (oder wie der dann heißt) soll aber KEIN gleichberechtigter Geschäftsführer werden, sondern nur des Baders Martins Adjudant... gnaah...
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Möglichkeiten und Kandidaten gabs genug in der Vergangenheit nur wurde eben die selben Fehler gemacht und absolut nichts dazu gelernt.
      When there`s no more room in HELL
      THE Dead will walk the EARTH!
    • Na ich bin/ wäre gespannt... Das Anforderungsprofil erfüllt er, ob er "der Beste" ist oder doch nur ein Schnellschuss... jedenfalls kennt er das Umfeld und mir fällt auf Anhieb auch kein wirklich besserer ein!
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Mal schauen, wie er sich mit Bader arrangiert. Immerhin wurde er von dem schon gefeuert.
      Aber ich bin zuversichtlich, dass Wolf sich nicht von ihm reinreden lässt.
      Und immerhin hat er damals, neben vielen Pfeifen, auch Spieler wie Mintal und Vittek geholt, als er Trainer und Manager war.
    • ClubChris schrieb:

      Mal schauen, wie er sich mit Bader arrangiert. Immerhin wurde er von dem schon gefeuert.
      Aber ich bin zuversichtlich, dass Wolf sich nicht von ihm reinreden lässt.
      Und immerhin hat er damals, neben vielen Pfeifen, auch Spieler wie Mintal und Vittek geholt, als er Trainer und Manager war.
      Bader hat auch Leute wie Drmic, Wollscheid oder Gündogan geholt, aber die Fehlerquote war sowohl bei Wolf als auch sie jetzt bei Bader ist, einfach ziemlich hoch wie ich finde.

      Weiß nicht was ich davon halten soll, als Trainer war WW ja nie lange erfolgreich, ob er genug Expertise für nen Sportlichen Leiter mitbringt muss sich erst zeigen..


      Now, go drink till it feels like you did the right thing.
      - Bronn, knows things
    • Naja, wir können das ja jetzt mal im Detail aufdröseln und sicher waren auch unter Bader (der ja immer mit von der Partie war!) nicht alle Transfers schlecht. Aber die drei genannten Pinola, Vittek, Mintal kamen als potentielle Stammspieler unter Wolf nach Nürnberg. Gündogan kam primär auf Betreiben von Michael Oenning und Wollscheid nur als Kandidat für die zweite Mannschaft! Das ist IMHO schon ein Unterschied.
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Na, und wer war da Trainer... ;)

      Anyway, Wolfgang Wolf ist jetzt offiziell neuer "Leiter Fußballabteilung" (Schnittstelle zwischen 1./ 2. Mannschaft, Trainerstab, Nachwuchs und Scouting) und unterschreibt beim Club einen Vertrag bis 2016!

      Welcome back!
      "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
      Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
    • Benutzer online 1

      1 Besucher