S04 II - Saison 2013/14

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • U23: Niederlage beim Spitzenreiter Fortuna Köln

    Unglückliche Niederlage: Die königsblaue U23 verlor beim Tabellenführer Fortuna Köln trotz guter Leistung am Samstag (1.3.) mit 1:3. Zwei individuelle Fehler brachten die Hausherren auf die Siegerstraße. Den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Routinier Olivier Caillas erzielt. „So wie wir verloren haben, tut es heute auch weh“, sagte Chef-Trainer Bernhard Trares.


    Schalke: Oswald - Kübel (61. Neidhart), Erdmann, Wolff, Max - Meier, Sobottka - Leipertz, Hodja (46. Caillas), Klingenburg (86. Weißenfels) - Asamoah
    Tore: 1:0 Max (13., ET), 1:1 Caillas (49.), 2:1 Kialka (59.), 3:1 Kraus (72.)
  • Samstag, 08.03.2014 , 14:00 Uhr

    :deus04: vs :deuverl:

    FC Schalke 04 II - SC Verl



    Die letzten 5 Spiele gegeneinander:
    06.11.2011 SC Verl - FC Schalke 04 II 1:3 (0:3)
    14.04.2012 FC Schalke 04 II - SC Verl 1:2 (0:2)
    27.10.2012 FC Schalke 04 II - SC Verl 1:0 (0:0)
    19.04.2013 SC Verl - FC Schalke 04 II 1:3 (0:3)
    13.09.2013 SC Verl - FC Schalke 04 II 0:0 (0:0)
  • Toooooooooor :goal: 1:0 Schumacher!!!

    Und plötzlich wird hier der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Der eingewechselte Schumacher setzt sich im Strafraum toll gegen drei Verler durch und verwandelt eiskalt unten links.
  • Schumacher stellt die Weichen auf Sieg

    Es war durchweg ein Kampfspiel des S04 und am Ende hatten die Knappen die Nase vorn. Mit 1:0 gewann die U23 am Samstag (8.3.) im Bottroper Jahnstadion gegen den SC Verl. Im Duell des Tabellenfünften gegen den -sechsten entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe.

    „In der ersten Halbzeit hat man von beiden Mannschaften nicht wirklich viel gesehen, wobei ich den Gegner schon etwas stärker gesehen habe als uns“, sagte Chef-Trainer Bernhard Trares. „Sie waren besser im Zweikampf und wir haben uns heute durchweg schwergetan mit der Spielweise von Verl, die es sehr gut gemacht haben.“
    „Es war kein berauschendes Spiel meiner Mannschaft. Trotz allem ist es Ergebnissport und wir sind einfach froh, dass die drei Punkte bei uns bleiben. Gerade nach einer Niederlage ist das wichtig. Es war ein wahnsinniges Kampfspiel von meiner Mannschaft. Vielleicht sind wir jetzt belohnt worden für die Spiele gegen Fortuna Köln und gegen Velbert, in denen wir wirklich hervorragend gespielt, aber Punkte gelassen haben.“


    Schalke: Oswald – Kübel, Sobottka, Wolff, Max – Meier, Müller, Caillas (67. Borgmann), Klingenburg – Leipertz (81. Hodja), Weißenfels (55. Schumacher)
    Verl: Lange – Großeschallau (85. Safonov), Schmidt, Plucinski, Kaminski (67. Rasp) – Semlits (82. Hecker), Mikic, Haeder, Bömer – Engelmann, Mainka
    Tore: 1:0 Schumacher (61.)
  • Morgen geht es zum Aufsteiger SV Lippstadt. Die Lippstädter stehen mit grade einmal 17 Punkten bereits mit einem Bein in der Oberliga.
    Zum Nichtabstiegsplatz haben sie schon 8 Punkte Rückstand.

    Unsere letzten Spiele dort haben wir mit 6:1, 2:0 und 4:2 gewonnen.
    Das ist aber schon einige Jahre her. Diese Duelle fanden vor über 6 Jahren in der Oberliga statt.

    Lippstadt konnte in dieser Saison erst zwei Heimspiele gewinnen. Alles andere als ein Schalker Sieg dort wäre eine Überraschung.
  • Mit ihrem 2:1-Auswärtssieg beim SV Lippstadt 08 verbesserte sich das Team von Chef-Trainer Bernhard Trares auf den dritten Rang in der Regionalliga West. Streckenweise war es ein hartes Stück Arbeit. „Wir haben gegen eine Mannschaft gespielt, von der wir wussten, dass sie alles gegen den Abstieg geben würde“, erklärte der Chef-Coach.
    Daher war den Knappen bereits im Vorfeld der Partie klar, dass spielerische Mittel allein nicht ausreichen würden, um in Lippstadt zu bestehen. „Wir wussten, dass wir den Kampf annehmen mussten, zumal Lippstadt immer mit seinen drei gefährlichen Offensivleuten auf seine Chancen lauert“, so Trares. Auch die schwierigen Platzverhältnisse trugen dazu bei, dass ganzer Einsatz gefragt war.


    knappenschmiede.schalke04.de/d…tadt/page/1144--6-6-.html
  • Weiter gehts gegen die kleinen Geißböcke.
    Die stehen jenseits von Gut und Böse im gesicherten Mittelfeld. Besonders auswärts sind die Kölner allerdings sehr stark. Da haben sie schon mehr Punkte geholt als bei den Heimspielen.
    Für uns geht es darum die vielleicht allerletzte Chance zu nutzen um an Platz 1 dranzubleiben.
    Aktuell haben wir 9 Punkte Rückstand. Schwer aufzuholen....aber nicht unmöglich! ;)
  • Chancen nicht genutzt, 0:1 gegen Köln verloren

    Niederlage für die U23: Nach einer guten ersten Hälfte mit vielen Schalker Chancen, belohnte sich der S04 am Samstag (22.3.) gegen die U23 des 1. FC Köln nicht. Im zweiten Durchgang wurden die Gäste stärker und gingen mit 1:0 in Führung - es sollte die Entscheidung sein.

    Schalke: Oswald - Kübel, Wolff, Uaferro, Borgmann - Meier, Müller (78. Weißenfels) - Neidhart (59. Caillas), Leipertz, Klingenburg (71. Schumacher) - Asamoah
    Köln: Schuhen - Budimbu, Golobart, Nikolaou, Wallenborn - Schnellhardt (84. Vojno), Hömig, Wiebe, Laux - Poß (78. Binder), Engels (90. Müller)
    Tore: Poß (59.)