Was esst ihr gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Bear schrieb:

      @Stimme der Vernunft :winke:

      Sollte keine Kritik gg. deine Essgewohnheiten sein. Das kannst du doch halten, wie du es für richtig hältst. Ich würde jedenfalls nicht auf die Idee kommen diesen hochwertigen Fisch mit irgendwas zu panschen. Eine Sünde.

      Ich persönlich würde es lieber vorziehen, den Lachs mit Spargel und Souce-Hollondaise zu verspeisen. Ein Traum. ;)
      In deiner Variante auch durchaus essbar. :cool2:
      Für die einen die Signatur- für die anderen der sinnloseste Satz der Welt.
    • SGD-Herzblut schrieb:

      Stimme der Vernunft schrieb:

      War sehr lecker.

      Heute gab's Reibekuchen mit Lachs und dazu Apfelmus
      Gibt ja davon unzählige Varianten. Im damaligen Freundeskreis hab ich das, wie immer fürs Kulinarische verantwortlich und federführend, mal als Fingerfood zu Silvester präsentiert. Bei uns heißen die Reibekuchen ja Gliddschor, auf die kleinen Dinger Frischkäse mit Creme fraiche vermischt drauf und obendrauf Räucherlachs, garniert mit Dill - über viele Jahre kam danach immer zu Silvester die Aufforderung nebst bettelndem Dackelblick "Du machst doch deine Lachs-Gliddschor und die gefüllten Champi's wiedor, oder...?"
      Was ich grad ess...auch sowas Marke Sucht...selbstgemachte Dominosteine...ich muss diese scheiß leckeren Dinger dann wirklich in die Küche stellen...aber ein' nehm ich noch...ach komm, der Mensch hat zwee Beenä. :w35:
      Es wurden keine mit deiner Suchanfrage - Lachs-Gliddschor - übereinstimmenden Dokumente gefunden. Im Google - nicht gefunden
      Duo Sieger 2010 -11 -12 -13 -14 -Tipp-Kick-Champ 09 -11 Tipp-King 09 -10 -11 -12 -13 +14
    • Landlöwe schrieb:

      Es wurden keine mit deiner Suchanfrage - Lachs-Gliddschor - übereinstimmenden Dokumente gefunden. Im Google - nicht gefunden
      Ein guter und heimattreuer Sachse, Hausmann, Koch, Bäcker, Heimwerker, Gärtner und Dynamo hat seine sprachlich einwandfreien Rezepte im Nischl. Dafür brauch der ni so'n neumod'sches Zeuch wie diesen Herrn Guggl. Oder wie der och immer heeßt. :D
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Landlöwe schrieb:

      Es wurden keine mit deiner Suchanfrage - Lachs-Gliddschor - übereinstimmenden Dokumente gefunden. Im Google - nicht gefunden

      Such mal nach Klitscher, so solltest die finden. Musst halt bedenken, dass die Sachsen auch nicht alles so aussprechen, wie man es schreibt ;)
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • :was: Heidelbeerknie...der hat das wirklich geschriem - ich bin begeistert! Wenn ich das morgen meiner Mutter erzähl... :klatsch:
      Heidelbeerknietsch ist ja jetzt ab und zu im Sommer möglich, früher ging das nur mit langer Sammelplagerei in den Wäldern. Wir haben bei uns um die Ecke ein Erdbeerfeld nebst Heidelbeer- und Himbeerplantage und angeschlossenem Hofladen, da deckt sich unsre Familie seit vielen Jahren ordentlich mit allem Möglichen ein. Früher gabs bei uns meist "nur" Erdbeerknietsch, im Garten hat man ja damals viel mehr angebaut, als heute. Wurde ja auch noch viel mehr eingekocht, du weißt schon.

      Mor merkt glei, wo du nen Teil deiner Wurzeln her hast - gib mir fünf, @Giancarlo! :umarm:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • SGD-Herzblut schrieb:

      Früher gabs bei uns meist "nur" Erdbeerknietsch, im Garten hat man ja damals viel mehr angebaut, als heute. Wurde ja auch noch viel mehr eingekocht, du weißt schon.

      Erdbeeren wurden bei uns nicht eingekocht, die wurden zu Marmelade gemacht oder eingefroren. Und dann wurden Weihnachten die letzten Erdbeeren aufgetaut, leicht aufgekocht mit Zucker und zu Vanillepudding serviert. Ein Traum.
      Heidelbeerknietsch hat meine Oma dann mal gemacht, als wir ne super Heidelbeerernte hatten und sie festgestellt hat, dass ich Heidelbeeren mag "bring mir mal ne Schüssel, ne Gabel, Milch und Zucker. Wir haben das früher so gegessen und dann mit Brot" Ich hab mich da förmlich rein gekniet. War bei ihr so ne Erinnerung an früher, wie auch ne Fettbemme mit Zucker

      SGD-Herzblut schrieb:

      Mor merkt glei, wo du nen Teil deiner Wurzeln her hast - gib mir fünf, @Giancarlo!
      ei verbübsch, da werden mei Knie glei wabbelweesch :umarm:
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Neu

      :essen: Ich schaue gerade auf den Wecker und stelle fest: Bei uns gibt es heute schon relativ früh Mittag. :ja: Nudelauflauf *Hawaii' - Pasta mit Käse, Schinken, Ananas und Thymian.

      Verdammt lecker. Müssen auch Sie mal probieren. |-)
      Frauen sind wie Pizzen.

      Man will sie scharf,

      bekommt sie jedoch mit Pilzen.