Die Junioren-Mannschaften des FC Amberg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Was ist aus den hohen Zielen der Junioren-Mannschaften geworden? Es gab doch Ziele alle Mannschaften in die jeweiligen Bayernligen zu führen. Anscheinend gibt es dafür nicht mal ein anständiges Konzept.
      Vom groß angekündigtem Nachwuchsleistungszentrum hört man auch nichts mehr. Dies hat man schlicht und einfach verpennt. Das man die Mannschaften von Heute auf Morgen nicht so einfach in die Bayernliga führen kann ist mir schon klar, aber es sollte schon stetig aufwärts gehen und nicht wie momentan abwärts. Die U19 z.B. hat sich wie unsere 1.Mannschaft selbst zum Meisterschaftsfavoriten erklärt.
      Platz 8 momentan zeigt hier das Anspruch und Wirklichkeit genau wie bei der "Ersten" weit auseinander klaffen.

      Hier die aktuellen Positionen der Jugendmannschaften bis zur U13 (Stand 30.09.13):
      Die U19 auf Platz 8 in der Landesliga Nord.
      Die U17 auf Platz 9 in der Bezirksoberliga.
      Die U15 auf Platz 3 in der Bezirksoberliga einigermaßen im Soll.
      Die U13 auf Platz 8 in der Bezirksoberliga.
      FCA, wer denn sonst? :dance3:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCA-Fan ()

    • Da wurden damals Ziele ausgegeben, die den FC Amberg zum besten Amateurfußballverein in Bayern machen sollten.
      Man macht sich dann halt zur absoluten Lachnummer, wenn man gar nichts macht um die Ziele zu erreichen und sie so natürlich auch meilenweit verfehlt. Wenn es stimmt, dass beim Jugendleistungszentrum wirklich eine Frist versäumt wurde, dann ist das natürlich der Gipfel der Dummheit.
      Dem Schweiger fehlt halt auch die Unterstützung. Der hatte wohl gehofft weitere größere Sponsoren aus Amberg und der näheren Umgebung zu gewinnen.
      Ich befürchte, dass es nach dieser Saison dahingehen könnte, wenn der Schweiger keinen Bock mehr hat.
    • Die U19 hat gestern 0:3 Zuhause gegen Kickers Würzburg vergeigt. Obwohl sie stark aufgestellt war mit Lukas Dotzler, Patrick Eberl, André Karzmarczyk und Marco Seifert aus dem Bayernligakader. Ein Abstieg aus der Landesliga wäre ein herber Rückschlag für die Jugendarbeit.
      FCA, wer denn sonst? :dance3:
    • Amberger schrieb:

      In einem Artikel zu Transfers von Forchheim wird besonders hervorgehoben, dass ein Neuzugang in der Jugend des FC Amberg ausgebildet wurde. Ein solches Ansehen haben wir also schon.


      Genc Bajrami?? Kann mich nicht erinnern das der bei uns "ausgebildet" wurde. Wurde zu BOL-Zeiten verpflichtet, konnte sich aber nie durchsetzen. Wird sich auch in Forchheim nicht durchsetzen. :cool2:
      Hier regiert der FCA :sgfahne:
    • Ultra-Fan FCA schrieb:

      Genc Bajrami?? Kann mich nicht erinnern das der bei uns "ausgebildet" wurde. Wurde zu BOL-Zeiten verpflichtet, konnte sich aber nie durchsetzen

      Glaube, er wurde erst als Neuzugang in der 1. Bayernligasaison verpflichtet; er kam von der SpVgg Ansbach; soweit ich mich erinnern kann.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fan-Realist ()

    • U19 in die Landesliga aufgestiegen. :rotate:
      U17 in die Landesliga aufgestiegen. :rotate:
      U15 am 3. Platz :rotate:
      U13 spielt noch um die Meisterschaft mit. :rotate:
      Es wird eine tolle Jugendarbeit beim FCA geleistet. Jetzt heisst es diese Leistungen besonders der U19 und U17 auch in der Landesliga zu bestätigen und auszubauen. Erst dann kann man von einer Jugendarbeit reden die ihre Früchte trägt.
      FCA, wer denn sonst? :dance3:
    • FCA-Fan schrieb:


      U19 in die Landesliga aufgestiegen.
      U17 in die Landesliga aufgestiegen.
      U15 am 3. Platz
      U13 spielt noch um die Meisterschaft mit.
      Es wird eine tolle Jugendarbeit beim FCA geleistet. Jetzt heisst es diese Leistungen besonders der U19 und U17 auch in der Landesliga zu bestätigen und auszubauen. Erst dann kann man von einer Jugendarbeit reden die ihre Früchte trägt.
      Das ist hört sich nicht schlecht an aber für einen Verein mit der Größe und dem Umfeld, wie es der FC Amberg hat, sollte die U19 schon in der LL spielen. Schon letztes Jahr wurde vom Verein die tolle Nachwuchsarbeit gelobt und da ist die U19 in die BOL abgestiegen
    • FCA-Fan schrieb:

      Es wird eine tolle Jugendarbeit beim FCA geleistet. Jetzt heisst es diese Leistungen besonders der U19 und U17 auch in der Landesliga zu bestätigen und auszubauen. Erst dann kann man von einer Jugendarbeit reden die ihre Früchte trägt.


      Amberg braucht ein NLZ und darum muss ich mich mal selbst zitieren.
      Wie ich´s schon letztes Jahr geschrieben hab. Die Früchte der Jugendarbeit müssen erst in der Landesliga bestätigt werden. Aber wie man sieht spielt die U19 und die U17 in der Landesliga wieder brutal nur gegen den Abstieg. Die Jugendmannschaften sind noch weit davon entfernt irgendwann in den Jugend-Bayernligen zu spielen. Deswegen muss unbedingt ein NLZ her, ansonsten werden uns Weiden, Cham und Regensburg in der Jugendarbeit immer voraus sein.
      FCA, wer denn sonst? :dance3:
    • U19 steht bereits als sicherer Absteiger fest.
      U17 wird am nächsten Spieltag als sicherer Absteiger feststehen.
      U16 steht bereits als sicherer Absteiger fest.

      Wieder mal haben sich die Erfolge in der Jugendarbeit auf Verbandsebene nicht bestätigt. Die U19 und U17 entwickeln sich zu Fahrstuhl-Mannschaften. Auf Bezirksebene zu stark, auf Verbandsebene überfordert.
      FCA, wer denn sonst? :dance3:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher