Werders Finanzen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Werder vermeldet einen Jahresüberschuss von rund 500.000 Euro auf der Mitgliederversammlung. Es wurden schon 1 Mio. Euro als ungewisse Verbindlichkeiten (Rückstellungen) wegen der Polizeikosten berücksichtigt ...

      kicker.de schrieb:

      Werder Bremen hat den Weg der finanziellen Konsolidierung auch im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/18 erfolgreich fortgesetzt. Auf der Jahreshauptversammlung am Montagabend präsentierte die GmbH und Co.KG des Bundesligisten zum dritten Mal hintereinander schwarze Zahlen.
    • Wir sind jetzt so reich, dass darüber nachgedacht wird in der Ost alles zu Stehplätzen umzubauen. Irgendwann nach den nächsten 3 Jahren jedenfalls. Dafür soll in der West irgendwas gemacht werden ohne wirklich was bedeutendes zu machen (hi Gästeblock). Naja, mal sehen, nach den letzten Umbauarbeiten und -plänen sind meine Erwartungen minimal.
    • Wie zu erwarten war, hat Werder die Lizenz ohne Auflagen und Bedingungen bekommen ...

      werder.de schrieb:

      Der SV Werder hat die Lizenz für die kommende Bundesligaspielzeit 2019/2020 wie in den vergangenen Jahren ohne Auflagen und Bedingungen erhalten. Die positive Entscheidung im Lizenzierungsverfahren der DFL GmbH erreichte die Geschäftsstelle der Grün-Weißen am Freitag.