Andere Vereine - Meinungen / News / Diskussionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Ach darüber darf man sich doch nicht mehr aufregen. Auch wenn diese Summe schon etwas extrem ist. Wenn man aber dem Kicker glauben darf, dann ist der FC Bayern München ganz weit oben im Ranking was die Spielergehälter insgesamt angeht. Angeblich liegt der FCB mit 276 Millionen im Jahr auf Platz 5 und somit noch vor Paris auf Platz 6 mit 272 Millionen.
      Ich kann das fast nicht glauben, würde aber bedeuten, daß bei Bayern das Gehaltsniveau relativ gleich ist. Während in Paris das Gehalstgefüge wohl große Unterschiede aufweist, wenn man so hört was ein Neymar und einige andere Stars verdienen. Da bleibt für die Ersatzspieler 'nicht mehr viel übrig'.

      kicker.de/news/fussball/bundes…hoechsten-gehaeltern.html
      Hornberger raus !!!
    • Ich dachte mal gelesen zu haben dass selbst der niedrigste Spieler in der Nahrungskette bei uns 1 Mio im Jahr verdient.
      Und nahe alle großen Namen über 12 Mio.

      Im übrigen ist es eine Mär dass wir nicht mitspielen können.
      Wir könnten jeden bezahlen wenn man wirklich will. Nur wollen die meisten nicht in die Bundesliga.
      Ich lehne eine Diskussion auf dem Niveau total ab
    • Bilal83 schrieb:

      Im übrigen ist es eine Mär dass wir nicht mitspielen können.
      Wir könnten jeden bezahlen wenn man wirklich will. Nur wollen die meisten nicht in die Bundesliga.
      Das ist mit Sicherheit keine Mär. Schau Dir mal die Clubs drum herum an. Glaubst Du bei PSG werden die Spieler nur mit offiziellen Gehältern bezahlt? Die beiden spanischen Clubs können sich im eigenen Land alles erlauben. Zur Not deckelt es die Regierung. In England hat neben den irren TV-Einnahmen die Clubs noch Milliardäre als Eigentümer. Oder Juve zahlt jetzt ca. €22m für einen Ramsey!! Nein, ein Club in Deutschland kann das nicht. Vor allem nicht verantworten.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Caledonia ()

    • Mir ist ein solide geführter FC Bayern um ein vielfaches lieber, als ein "gekaufter" CL-Titel. Wenn das bedeutet, dass man wieder - wie schon ein Mal - 25 Jahre auf diesen Titel warten muss, dann ist das eben so.
      Wir betrügen uns selbst, wenn wir bloß die eine Seite der Medaille in Augenschein nehmen,
      nur weil sie am stärksten unserer Wunschvorstellung entspricht.
    • Legos schrieb:

      Mir ist ein solide geführter FC Bayern um ein vielfaches lieber, als ein "gekaufter" CL-Titel. Wenn das bedeutet, dass man wieder - wie schon ein Mal - 25 Jahre auf diesen Titel warten muss, dann ist das eben so.
      Gebe ich dir absolut recht. Es kommt ja auch darauf an ob eine Mannschaft neben der individuellen Leistung der Spieler als Gefüge funktioniert und da machen eben nicht immer die Millionen den Unterschied.
      Servus, Ollie

      Wer die Hitze nicht vertragen kann soll aus der Küche gehen!
    • Man muss sich das echt mal vorstellen. Bei uns sind Spieler wie Lewandowski, Müller und Neuer mit rund €15m die Topverdiener. Und nun zahlt Juventus für einen nun wirklich verletzungsanfälligen Ramsey €22m pro Jahr. Man fragt sich echt, wie unser Gehaltsgefüge nach der Ära Neuer, Lewandowski, Robben, Ribery oder Müller aussehen wird.

      Woher hat Juve eigentlich das Geld?
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caledonia ()

    • Cale, google mal nach dem Begriff: Global Brand! Da kommt bei Juve die meiste Kohle her. Hab ich bis eben auch nicht gewußt.

      spox.com/de/sport/fussball/int…ting-logo-aufschwung.html

      Augenmerk auf den Absatz: Internationaler Markt fokussiert legen. Da wurde der Grundstein für diesen Wahn gelegt. Beitrag schon etwas älter. Hoffe, der Link geht bei dir auf.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bear ()

    • Wenn man gesehen hat, wie Ajax gestern gegen Real, speziell in HZ1 , gespielt hat, war das schon sehr beeindruckend.
      Und das der BVB im Wembley Stadion Probleme hat, ist auch nichts Neues.
      "But the thing about political correctness is that it starts as a good idea and then gets taken ad absurdum. And one of the reasons it gets taken ad absurdum is that a lot of the politically correct people have no sense of humor." (John Cleese)
    • Caledonia schrieb:

      Man muss sich das echt mal vorstellen. Bei uns sind Spieler wie Lewandowski, Müller und Neuer mit rund €15m die Topverdiener. Und nun zahlt Juventus für einen nun wirklich verletzungsanfälligen Ramsey €22m pro Jahr. Man fragt sich echt, wie unser Gehaltsgefüge nach der Ära Neuer, Lewandowski, Robben, Ribery oder Müller aussehen wird.

      Woher hat Juve eigentlich das Geld?

      Ronaldo ist zu teuer, Juve legt „CR7-Bond“ auf

      welt.de/sport/fussball/article…in-legt-CR7-Bond-auf.html

      Wenn man liest das es im Sommer 310 Mio.€ Schulden waren und der Ronaldo-Transfer nochmal knapp 250 Mio.€ gekostet hat, dann fragt man sich ob die bescheuert sind?
      :bvbklatsch: You'll never walk alone!!! :lokklatsch:
    • FunkerVogth schrieb:

      so spielt man gegen die Bienchen......

      ..... haben wir eigentlich im Hinspiel in der HZ 1 gemacht mit Erfolg...... aber dann....
      Das sagt sich natürlich nach einem 3:0 leicht. Aber was genau heißt denn das?

      Ich finde man kann ein Bundesligauswärtsspiel eh nicht mit einem CL-Heimspiel vergleichen. Die Taktik ist ja eine komplett andere.

      Dortmund hat das in meinen Augen in der 1. Halbzeit richtig gut gemacht. Gehen sie mit einer Führung in die Pause, kann niemand etwas sagen. Nach der Pause dann gleich diese beiden krassen Fehler. Hakimi mit Fehlpass vor dem eigenen Strafraum und Zagadou steht völlig falsch. Zack.

      Aber das sind eben so kleine Lehren, die junge Spieler auf europäischer Ebene ab und an erhalten. Gehört dazu.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:
    • Benutzer online 1

      1 Mitglied