Chemnitzer FC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Ach ja, für Sonntag (Pokalspiel gegen Hamburg) hat die Polizei auch nochmal ihr Konzept wie's so schön heißt "angepasst", man darf davon ausgehn in Zusammenarbeit mit der GmbH. Es gibt derzeit wilde Spekulationen, wie das aktive Fanlager und die Fanclubs mit diesem Spiel letztendlich umgehen wollen.

      In 2 Wochen haben die ihre MV. Also eigentlich. Wenns dann nochwas zum Versammeln gibt und der IV ihnen nicht womöglich 1 Tag davor den letzten Stecker zieht.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • SGD-Herzblut schrieb:

      Auch ihm gehts aber nach seiner Aussage um viel mehr, um Trainer, Sportler und die Region. Nehm nicht nur ich ihm auch sofort ab.

      Ich hab da keine "regionalen" Einblicke, aber der Leonhardt macht auf mich auch immer nen wohltuend geerdeten und vernünftigen Eindruck.
      "Manuel Neuer sieht aus wie aus einem Nazi-Zuchtprogramm." - Verfasserin der Redaktion bekannt.
    • @Kampfkater: Ich bekomm da wirklich Einiges mit. Verlass ich Chemnitz in südlicher Richtung, dann steh ich halt mitm nächsten Schritt schon im Erzgebirge. Er kann das mit seinen Grubenmänneln auch nur so. Ein Kämpfer und harter Hund mit harter Arbeit und dazu markige und oftmals auch kauzig rüberkommende Worte - und ich such dann immer mein Popcorn, nie is welches da, wenn man's brauch. :D Aber der hat viel Ahnung von der Materie, einen weichen Kern und betrachtet seinen Laden wie ne große Familie. Und behandelt vor allen Dingen auch die Angestellten so. Womit wir wieder in Chemnitz wären, denn das fehlt momentan komplett. Da können sie sich von ihm mehrere Scheiben abschneiden.

      Neuigkeiten: Es gibt 2 Interessenten fürs NLZ - den Notvorstand des e.V. und wie kanns anders sein, die GmbH. Der Notvorstand hat echte Vereinsarbeit betrieben und sich heute mitm Förderverein für Jugend, Sport und Soziales e.V., dem Stadtsportbund, der Fanszene Chemnitz e.V. und den Nachwuchs- und Frauentrainern getroffen. Durch die Freigabe des NLZ aus der Insolvenzmasse sei ne Fortführung im insolvenzfreien Bereich möglich. Ein Spendenkonto wurde ebenfalls dafür eingerichtet.

      Der Gegenspieler, die Gesellschafter der GmbH, haute heut ne PM aus, man will für alle Verpflichtungen des NLZ "einstehen". Gültig ist das erstmal nur für diesen Monat, weil nach der MV mit dem neuen Vorstand "eine vollumfängliche Regelung zur Fortführung des NLZ" getroffen werden soll. Hier denken alle mit etwas Ahnung das Gleiche - nur bei genehmen Vorstandsmitgliedern gilt das weiter und es schwebt weiterhin das Schwert einer Übernahme des NLZ durch einen Investor überm Neubauernweg. Und zwar einen Investor aus den eigenen GmbH-Reihen mit neu dafür zu gründendem Verein. Somit wäre der eigentliche e.V. dann eine leere Hülle und könnte problemlos durch Siemon abgewickelt werden. Es wird hierbei über den GmbH-Caterer Polster gemunkelt, Fr. Polster hat ja gestern stellvertretend für alle Gesellschafter Herrn Frahn mitgeteilt, dass für ihn aufgrund seiner Denk- und Handlungsweise beim CFC "kein Platz" mehr sei. Über die Denk- und Ausdrucksweisen einiger Gesellschafter in der Vergangenheit schweig ich mich besser aus. Erinnert irgendwie doch bissl an Hannover...

      Beste Nachricht zum Abend - die MV ist laut Notvorstand finanziell abgesichert und kann stattfinden. Hoffentlich. Weil das betrifft uns Chemnitzer am Ende alle. Auch mich und meinen kulturellen Verein, denn auch Fördermitteltöpfe sind endlich. Und das Stadion is teuer.

      Klick zum Heimatsender.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Habs ja drunter näher erklärt: Er setzt sich mit in den Fanblock - alles okay und im Geltungsbereich. Nur muss er dabei reflektieren, wen er in seiner Karre mitnimmt und wer da neben ihm sitzt und dass sein GmbH-Arbeitgeber seit geraumer Zeit alles dafür tut, um Gründe zum Beseitigen jeglicher Kritiker bzw. Hindernissen im eigenen Treiben zu finden. War doch mit dem Wissen um Internas der Geschehnisse um den 9.3. herum (die ja Anfang letzter Woche durch den Notvorstand auch so bestätigt und veröffentlicht wurden) schon so. Der sprichwörtlich Federführende und Mit-Hauptverantwortliche damals hatte mit dem Aussortieren einer Reihe von Personen ein wunderbares Alibi und konnte sein Werk noch ungestörter fortsetzen. Verlogen und gleichzeitig clever. Das hätte Frahn wissen müssen, noch dazu, wo man ihn bereits angezählt und anschließend öffentlichkeitswirksam mit ner Kampagne in Szene gesetzt hat. Auch er war Mittel zum Zweck. Egal, wie seine Einstellung zu diesen Leuten neben ihm nun wirklich ist...

      Am Ende muss sich Frahn auch mal selbst dazu äußern, doch dazu wirds vermutlich nicht kommen.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Beim CFC bin ich jetzt nicht tief im Thema drin, aber eine Frage sei gestattet. Die Aufgabe eines Insolvenzverwalters ist es doch einen Betrieb, wenn möglich zu Sanieren oder falls dies nicht möglich ist abzuwickeln. Wie kommt man jetzt auf die Idee, dass die Fußball GmbH von der Insolvenz und ggf. Auflösung des e.V. an dem der Zulassungsantrag für die kommende Spielzeit hängt nicht betroffen ist? Herrn Siemon müsste doch klar sein, dass der Tod des e.V. den Untergang der GmbH zeitverzögert mit sich zieht.

      Hat der das übersehen oder gibt es für ein solches Vorgehen Gründe? Mir erscheint die Sache ziemlich unlogisch. Oder ist das nur ein Druckmittel, um über die GmbH Kontrolle über den e.V. zu bekommen. Also Quasi das Hannover-Modell? ( ;) @Kampfkater & @Hannoi1896 )
      Arminia Bielefeld - Stadion Alm
      Tradition & Identität erhalten!
    • Kurzinfo aus dem Hort des Wahnsinns: Auch das Amtsgericht hat heute die himmelblaue Mitgliederversammlung am 19. August abgesegnet. Irgend jemand muss wohl dieser Tage dort dagegen eine Absage beantragt haben, weil ahnungslose Leute die MV einberufen hätten, die seiner exclussiven Meinung nach dazu nicht berechtigt und auch sonst zu Nichts berufen sind. Nu gugge nor hior.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • SGD-Herzblut schrieb:

      Habs ja drunter näher erklärt: Er setzt sich mit in den Fanblock - alles okay und im Geltungsbereich. Nur muss er dabei reflektieren, wen er in seiner Karre mitnimmt und wer da neben ihm sitzt und dass sein GmbH-Arbeitgeber seit geraumer Zeit alles dafür tut, um Gründe zum Beseitigen jeglicher Kritiker bzw. Hindernissen im eigenen Treiben zu finden. War doch mit dem Wissen um Internas der Geschehnisse um den 9.3. herum (die ja Anfang letzter Woche durch den Notvorstand auch so bestätigt und veröffentlicht wurden) schon so. Der sprichwörtlich Federführende und Mit-Hauptverantwortliche damals hatte mit dem Aussortieren einer Reihe von Personen ein wunderbares Alibi und konnte sein Werk noch ungestörter fortsetzen. Verlogen und gleichzeitig clever. Das hätte Frahn wissen müssen, noch dazu, wo man ihn bereits angezählt und anschließend öffentlichkeitswirksam mit ner Kampagne in Szene gesetzt hat. Auch er war Mittel zum Zweck. Egal, wie seine Einstellung zu diesen Leuten neben ihm nun wirklich ist...

      Am Ende muss sich Frahn auch mal selbst dazu äußern, doch dazu wirds vermutlich nicht kommen.
      Vielleicht äußert er sich noch dazu... :)

      Auch wenn er angezählt war, sollte die GmbH ausreichende Gründe für die Kündigung des Arbeitsverhältnisses nennen bzw. veröffentlichen. Das können sie nicht, weil in Halle nichts vereinsschädigendes von Seitens des Herrn Frahn vorgefallen ist. Im Block zu stehen und mit den Fans das Team zu unterstützen ist für mich kein Grund. Sympathisiere ich auch mit rechtsextremen Gruppen oder bin ich auch eine/er, wenn ich an der Kasse im Supermarkt vor oder hinter einem Neonazi stehe? Bei dem Verhalten dieser GmbH und auch den Medien, wird es mir kotzübel.
    • Pucki schrieb:

      Sympathisiere ich auch mit rechtsextremen Gruppen oder bin ich auch eine/er, wenn ich an der Kasse im Supermarkt vor oder hinter einem Neonazi stehe? Bei dem Verhalten dieser GmbH und auch den Medien, wird es mir kotzübel.

      Wenn im Supermarkt vor oder hinter mir ein Fascho steht, kann ich meist nichts dafür. Ich kann aber beeinflussen mit wem ich zum Auswärtsspiel fahre und zu welchen Gruppen ich mich im Fanblock stelle.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • @SteffSn - das fragen sich hier alle. Aufm Heimweg sagte man mir im Bus, es gäb das Gerücht um "Getränke Pfeifer", die waren ab 2010 glaub ich Trikotsponsor. Die ehrenwerten Herren dieser GmbH vergessen dabei nur, dass man sich nicht nur 20 Jahre im Verein engagiert haben muss. Und spätestens bei "ununterbrochen" und "im erheblichen Maße" schick ich einen kleinen Feierabendgruß an @Kampfkater und @Hannoi1896 :D

      Nochmal ganz kurz zu Herrn Frahn: In einer Zeit, in der auch wirklich jeder VEREINSinteressierte seine persönlichen Dinge hintenanstellen sollte und mithelfen sollte, die Reihen zu schließen und den Kampf ums Ganze anzunehmen (Himmel, jetzt red ich schon wie Helge L. :augen: ;D ), lass ich aber auch nichts unversucht, um dem Gegner aber auch nicht den Hauch einer von ihm so gewollten Show zu geben. Und auch, wenn er privat machen kann, was er will, aber damit hat er dem Überlebenskampf seines Stammvereins keinen Gefallen getan, das war Wasser auf die Mühlen der Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung. Ich sags mal so - es gibt durchaus hellere Kerzen auf der Torte. Davon ab spekulieren hier auch Einige, er könnte seinen Rauswurf bewusst so vorangetrieben haben, weil er sich den Sch...nicht mehr länger antun wollte. Rein arbeitsrechtlich geb ich @Pucki durchaus recht, man müsste ihm schon genaue vorgefallene Dinge von der Tribüne nachweisen können. Kaotic hat in Chemnitz Stadionverbot, in Halle aber nicht, da war man als Privatperson zugegen. Andererseits vertritt ein Spieler auch dort öffentlich seinen Arbeitgeber und wenn der das nicht möchte...juristisch kann da in meinen Augen durchaus ein Vergleich folgen.

      Egal, Neuigkeiten: Am Sonntag findet vorm HSV-Spiel ein großer Fanmarsch mit Start am Nischl statt, Motto: "Tot sind wir noch lange nicht! - Für den Club - Für den Nachwuchs - Für den e.V." Siehe hier.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

    • So, der Alltag kehrt nach dem respektablen Pokalfight bei den Asozialen wieder ein. Der Fanmarsch verlief ohne jede von der GmbH so herbeigeflehten Probleme, die Bekundungen waren klar und deutlich. Auch die Benennung all jener regionalen "Größen", die hier ihren eigenen Laden aufmachen und sich z.B. dabei ins Catering-Koma fressen wollen. Deren Trainer bemüht sich auch weiterhin mit seinen Äußerungen, sich vorm Großteil der Anhänger ins Knie, respektive Abseits zu schießen, nach dem Spiel gestern auch wieder. Er passt besser nach Uerdingen, Fuschl am See, zu einem Hörgerätefabrikanten...

      Und währenddessen formiert sich die geballte Opposition (als solche muss man sie mittlerweile bei dem GmbH-Clan und seinem wahnwitzigen Treiben auch bezeichnen) gegen das offensichtliche Ansinnen der Auslöschung des e.V. immer breiter, in höchst öffentlicher Form und den Machthabern und gierigen Vasallen mit ihren eigenen Waffen begegnend. Heute kommen mal die ehemaligen Vereinsidole und alle mit Ahnung von der Materie und Stallgeruch zu Wort: Klick
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Neu

      @Pucki, das strick ich jetzt mit ganz heißer Nadel, denn das wurde mir vor ner guten Stunde auch schon als relativ sicher so geflüstert. Letzte Woche hab ich bei dem in Chemnitz schon heißen Gerücht noch ungläubig mitm Kopf geschüttelt. Verlieren die innerhalb ner Woche wohl ihren kompletten (Erfolgs)Sturm. Das Schlimme für mich ist, dass man der GmbH dafür auch noch ne Ablöse in den Rachen werfen muss, kolportiert wird wohl irgendwas im unteren 6stelligen Bereich.

      Kleine Randnotiz dazu: Bozic wurde ja letzte Woche erst aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader verbannt (so hat man mir das jedenfalls berichtet, er hat wohl aus gutem Grunde nicht an der von der GmbH anberaumten "Aufarbeitung" der Personalie Frahn teilgenommen, wie hoch der Wahrheitsgehalt ist, weiß ich leider nicht), um dann gestern doch zu spielen.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Neu

      SGD-Herzblut schrieb:

      @Pucki, das strick ich jetzt mit ganz heißer Nadel, denn das wurde mir vor ner guten Stunde auch schon als relativ sicher so geflüstert. Letzte Woche hab ich bei dem in Chemnitz schon heißen Gerücht noch ungläubig mitm Kopf geschüttelt. Verlieren die innerhalb ner Woche wohl ihren kompletten (Erfolgs)Sturm. Das Schlimme für mich ist, dass man der GmbH dafür auch noch ne Ablöse in den Rachen werfen muss, kolportiert wird wohl irgendwas im unteren 6stelligen Bereich.

      Kleine Randnotiz dazu: Bozic wurde ja letzte Woche erst aus disziplinarischen Gründen aus dem Kader verbannt (so hat man mir das jedenfalls berichtet, er hat wohl aus gutem Grunde nicht an der von der GmbH anberaumten "Aufarbeitung" der Personalie Frahn teilgenommen, wie hoch der Wahrheitsgehalt ist, weiß ich leider nicht), um dann gestern doch zu spielen.
      Das mit den disziplinarischen Gründen habe ich letzte Woche irgendwo in einer Facebook-Gruppe gelesen.

      Sucht Dynamo nicht noch was für die Offensive? |-)
    • Benutzer online 2

      1 Mitglied und 1 Besucher