Chemnitzer FC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • CFC: Kapitän Grote geht von Bord

      tag24.de schrieb:

      Paukenschlag vor dem Heimspiel gegen Schlusslicht Optik Rathenow! CFC-Kapitän Dennis Grote hat den Regionalliga-Spitzenreiter um vorzeitige Vertragsauflösung gebeten. Der 32-jährige Mittelfeldspieler wird die Himmelblauen zum 30. Juni 2019 verlassen."Dennis ist mit seinem Wunsch, den Vertrag vorzeitig zum Saisonende aufzulösen, an uns herangetreten.
      tag24.de/nachrichten/cfc-chemn…ertrag-aufgeloest-1024107

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pucki ()

    • Um der Chronistenpflicht Genüge zu tun...und es soll ja Leute geben, die im eigenen Lager vor nichts fies sind und in den Farben des ehemaligen Vereins die neue Zeit bejubeln:

      Siemons Fußball GmbH ist heute Abend durch einen 2:1-Auswärtssieg bei Wacker Nordhausen rein sportlich in die 3. Liga aufgestiegen (zurückgekehrt verbietet sich ja bei der nun spielberechtigten Gesellschaft), da der Berliner AK wohl nach wie vor keinen Lizenzantrag gestellt hat und Hertha's Zweite als Drittplatzierter seit heute nicht mehr vorbeiziehen kann. Sollte der DFB nun nach erfolgter Prüfung der Unterlagen auch die Lizenz erteilen, heißts also bald:

      Dem Insolvenzverwalter,
      einem ihm hinterher hechelnden regionalen Bauunternehmen und Ärmelsponsoren,

      den ehrlosen und nichts hinterfragenden Eventies und Jubelpersern
      und nicht zu vergessen

      Herrn Sobotzik mitsamt seiner monatlichen Drittliga-Gehaltsabrechnung

      gefällt das.

      Dem Rest gefällt der Gang zur Juniorenabteilung oder gleich auf andere Sportplätze, die gesunkene Stadionauslastung lügt nicht. Gelogen haben andere auf diesem Weg. Die nach eigener winselnder, hilfesuchender Aussage "alle nicht von hier" sind. Wenigstens das ist wahr.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

    • So wirklich glaube ich noch Aufstieg, da man erst im Juni weiß ob man die Lizenz kriegt. Auch der Aussage vom BAK "Das man keine Lizenz beantragt hat" stehich kritisch gegebüber. Vielleicht haben sie es doch getan, falls die Himmelbauen keine erhalten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pucki ()

    • Pucki schrieb:

      So wirklich glaube ich noch Aufstieg, da man erst im Juni weiß ob man die Lizenz kriegt. Auch der Aussage vom BAK "Das man keine Lizenz beantragt hat" stehich kritisch gegebüber. Vielleicht haben sie es doch getan, falls die Himmelbauen keine erhalten.
      Die Unterlagen müßten aber schon längst bei der DFL liegen ;) Schon seit 1. März. Lok hat ja auch nicht abgegeben weil die Planungen eh auf 2020 hinauslaufen.
    • @schumi26 - die DFL ist für Liga 1 und 2 zuständig, hierbei kümmert sich der DFB um sowas. Wenn ichs richtig in Erinnerung hab, hat man beim BAK auch aus rein wirtschaftlichen Gründen von der Einreichung der Lizenzierungsunterlagen abgesehn. Wie das im Fall der Fälle mit dem Nachrückesystem aussehen würde (und wer da abzüglich BAK überhaupt wollte), da tapp ich bissl im Dunkeln.

      Hauptproblem in Chemnitz sind aus wirtschaftlicher Sicht die vom "System Siemon" vergraulten, auch größeren regionalen Sponsoren. Verbrannte Erde.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • SGD-Herzblut schrieb:

      Wie das im Fall der Fälle mit dem Nachrückesystem aussehen würde (und wer da abzüglich BAK überhaupt wollte), da tapp ich bissl im Dunkeln.
      Soweit ich weiß hat nur Hertha BSC II neben dem CFC die Lizenz für die 3.Liga beantragt.
      Und die würden dann auch nachrücken falls Chemnitz nicht hoch darf.
    • So, genau 1 Jahr isser nu im Sportchef-Amt, der feine Herr Sobotzik. Damals wurde er als erste Amtshandlung des Düsseldorfer Insolvenzverwalters, Herrn Siemon, unter bereits beschriebenen üppigen bis aberwitzigen Konditionen auf dem Posten installiert. Ein gar nicht so stiller Teilhaber am Vereinsvermögen...ich geb heut mal nen aktuellen Einblick in die Presse zu seiner Person. Die MoPo veröffentlichte heute ein hinsichtlich seiner Denk- und Auffassungsweise mehr als bezeichnendes Interview:

      Herr Sobotzik schrieb:

      "Es gab noch nie einen Klub, der nach und während einer Insolvenz aufgestiegen ist. Die meisten zerbrechen komplett oder bleiben ohne Perspektive dauerhaft unterklassig, wie man bei den Traditionsvereinen in Aachen und Offenbach sehen kann."
      Insolvent ist der Verein - ihr ihn aussaugenden und seiner Seele beraubenden feinen Herren steigt mit eurer GmbH auf, genauer nicht mit einer Mitglieder gewollten und gemeinsam beschlossenen GmbH...also wenn der DFBä das will.

      Herr Sobotzik schrieb:

      "Unser Trainerteam leistet hervorragende Arbeit. Doch der Name von David Bergner wurde noch kein einziges Mal im Fanblock skandiert. Das erstaunt mich doch schon sehr."
      Und das hat nur marginal den Grund seiner Dresdner Vergangenheit. Vielmehr hat es den Grund, dass ihr Herrn Bergner so gut im Griff hattet, dass er vor jener dubiosen GmbH-Entscheidung mit Amtsrücktritt im für euch evtl. negativen Fall gedroht hat. Solches Vasallentum auf dem Rücken des Stammvereins vergisst man auch beim mitdenkenden himmelblauen Anhang nicht.

      Auf die Frage nach dem Anteil des Herrn Siemon:

      Herr Sobotzik schrieb:

      "Den größten von allen hier Beteiligten, denn er ist derjenige, der erst den Boden bereitet hatte, auf dem wir im operativen Bereich gestalten können. Seinen Kritikern möchte ich auch hier dringend empfehlen, sich mit den Insolvenzen anderer Traditionsklubs und deren Ausgang auseinanderzusetzen."
      Er hätts, auch wenn er's genau entgegengesetzt meint, nicht direkter und entlarvender ausdrücken können. Der Boden wurde mit illegalem Geschäftsgebaren und eklatantem Verstoß gegen Vereinsrecht bereitet. Er wurde mit dem Vergraulen langjähriger Großsponsoren und Vereinsgrößen bereitet. Er wurde mit falschen Aussagen, Großmannssucht und Ausbootung von Teilen der hiesigen Presse bereitet. Da uns Herr Sobotzik empfiehlt, sich mit den Insolvenzen anderer Klubs auseinanderzusetzen, empfehle ich ihm quasi stellvertretend für viele Chemnitzer, die nicht meine, sondern himmelblaue Farben tragen, einen genauen Blick nach Plauen, zum VFC. Herr Sobotzik - unbedingt mal recherchieren, wer für den Niedergang dort mit verantwortlich zeichnet.

      Der Chemnitzer Blick widmete sich vor paar Wochen mal dem genaueren Hinschauen, auch was die unfassbare Vorgehensweise hinsichtlich Sponsoren und Vereinsgrößen angeht:

      Herr Sobotzik schrieb:

      "Wir sind alle keine Chemnitzer hier, sondern sozusagen Fremde."
      Richtig erkannt, Herr Sobotzik...und genau so führt ihr euch hier auf. Haargenau wie die Fremden vor nem Vierteljahrhundert. Und ihr habt nach wie vor die gleiche "Denke" und "Handle". Ihr drückt euch Fremden als Fremde euren Willen und euren Werdegang auf, ihr sucht euch hier dafür auch Sponsoren-Vasallen, ihr verdient damit sogar noch gut dran.

      Der DFB hat dem CFC für ein Spiel ne leere Ultra-Fantribüne unter Androhung von weiteren Sanktionen bis hin zu Punktabzug verordnet. Herr Sobotzik und Herr Siemon beeilten sich dieser Tage den Pressevertretern mitzuteilen, es gäbe Erkenntnisse, dass das Fanlager dies irgendwie umgehen könnte. Bei ner Auslastung von etwa nem Drittel des Stadions brauch ich solche Erkenntnisse nicht, da reicht das einfache Denkvermögen...
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Heute sportlich den Aufstieg durch ein 1-1 gegen Meuselwitz klar gemacht.
      "Diesen deutschen Spieler kann kein Mensch aussprechen, ich muss mal auf meine Liste schauen: Shi-wai-nu-shi-tai-gari. Nennen wir ihn einfach 'Das Lachsgesicht mit der Bürste auf dem Kopf."
      Kiyoshi Inoue, WM 2006
    • Vor allem redet er hinsichtlich Offenbach quark. Da war erstens die GmbH schon vorher handwerklich unzureichend gegründet und auch Betroffener der Insolvenz war die GmbH, die dann im Insolvenzverfahren für den Verein unstämmbare 3 Mio Verbindlichkeiten in den Hauoptverein zurückgeschoben hat. Zweitens sind wir nach der Insolvenz im zweiten Jahr fast aufgestiegen. Drittens kam der Insolvenzverwalter auch aus dem Westen (von Offenbach). |-)
    • Pucki schrieb:

      LuebeckerAFI schrieb:

      Heute sportlich den Aufstieg durch ein 1-1 gegen Meuselwitz klar gemacht.
      Jetzt hängt alles vom DFB ab...
      ...bei Weitem nicht nur. Ein Blick auf die Zuschauerzahlen, ein Blick auf die lange Liste verprellter Sponsoren und Gönner, ein Blick auf die aus den Angeln gehobenen Vereinsrechte und die der Mitglieder...wer gestern nicht im Stadion war, hats begriffen, was da läuft, die anderen 2.800 Jubelperser und Mitläufer konnten ihrer "Meisterfeier"-Laune also ungestört frönen. Der Chemnitzer Fanszene e.V. durfte auf Befehl der GmbH und Siemon noch nichtmal seinen für jeden Spieltag obligatorischen Infostand aufbauen, Begründung der GmbH: Der Vorplatz würde von der GmbH durch die vom DFBä verordnete Blocksperre ebenfalls gesperrt. Die gestern geöffnete Gegengerade verläuft übrigens auch über den ... ihr ahnt es richtig, über den Vorplatz. Ein Fall von dilletantisch versuchter, gezielter Massenverblödung. :stoehn:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Neu

      Als mir das vorhin gesteckt wurde, hab ich erstmal ungläubig geschaut, danach "Nee, das setzen die nicht noch obendrauf...", anschließend Zuhause bissl recherchiert und mich belesen...setzen sie doch.

      Entschuldigung vorweg, ist ein ernstes und seriös anzupackendes Thema, aber dennoch: Bei wiederholt soviel nicht Mitdenken, wiederholt ohne jede regionale Kenntnis und wiederholt nur nach dem eigenen Fremdverständnis handeln = :stoehn: + :ohje:

      Die Buschzulage zahlt dann Siemon ausm Vereinsvermögen. Was schon vor Jahresfrist nicht für diverse Geschäftsstellentätigkeiten, sondern für diese hochgepushte Mannschaft verschleudert wurde. Und Sobotzik wird irgendwann wieder vorgeschickt, um Gefolgsamkeit einzufordern und zu weinen, dass sie "alle nicht von hier" seien.
      Worums geht? Eigentlich auch um einen regionalen Blick ein Vierteljahrhundert zurück, hat sich offenbar nix im Gutsherrendenken und -handeln verändert. Hauptsächlich aber geht's darum: Klick

      Der Noch-Vereinspräsident hat übrigens letzte Woche der hiesigen Freien Presse ein nur allzu offenes und treffendes Interview gegeben. Mehr dazu dieser Tage...
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Neu

      Und haargenau in Bezug zum letzten Post gehts direkt weiter, aber nicht so, wie man evtl. denkt. Diesmal direkt in der Kabine der GmbH, direkt mit Spielern der GmbH und direkt mit Verantwortlichen der GmbH. Zur genaueren Betrachtung 2 aktuelle Links (einer mit nem gestern gesendeten Beitrag des Heimatsenders) und ohne Wertung meinerseits. Klick 1 und Klick 2
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Neu

      SGD-Herzblut schrieb:

      Und haargenau in Bezug zum letzten Post gehts direkt weiter, aber nicht so, wie man evtl. denkt. Diesmal direkt in der Kabine der GmbH, direkt mit Spielern der GmbH und direkt mit Verantwortlichen der GmbH. Zur genaueren Betrachtung 2 aktuelle Links (einer mit nem gestern gesendeten Beitrag des Heimatsenders) und ohne Wertung meinerseits. Klick 1 und Klick 2
      Das gibt es nicht. ;D ;D ;D

      Wie dumm muss man sein? Krasser Scheißclub, sorry. |-)
    • Neu

      Wie ich sehe, ist die Presse jetzt beim Hexenjagdstatus angekommen.
      Wenn es sich um das altbekannte "xxx, du Zigeuner, schalalala lalalala..." handelt, wovon ich hier ausgehe, sollten sich die entsprechenden Redakteure eine Nominierung für den Preis des peinlichsten Skandalisierungsversuchs des Jahres verdient haben.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher