Von vogelwilden Abwehrspielern, halbglatzigen Spielgestaltern und deplatzierten Rechtsaußen - die Spieler von Europas bestem Scheißverein weltweit 2013/2014

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

  • Von vogelwilden Abwehrspielern, halbglatzigen Spielgestaltern und deplatzierten Rechtsaußen - die Spieler von Europas bestem Scheißverein weltweit 2013/2014

    Kader 2013/2014 - aktueller Stand

    Tor:

    # 1 Ron-Robert Zieler (2015)
    # 14 Markus Miller (2015)
    # 21 Konstantin Fuhry (2015 + 1)

    Abwehr

    # 5 Salif Sané (2017)
    # 19 Christian Schulz (2016)
    # 25 Felipe (2016)
    # 18 Sébastien Pocognoli (2016)
    # 24 Christian Pander (2015)
    # 4 Hiroki Sakai (2016)
    # 23 Christopher Avevor (2015)
    # 30 Florian Ballas (2015)
    # 25 Marcelo (2017)
    # 15 André Hoffmann (2018)

    Mittelfeld

    # 2 Leon Andreasen (2015)
    # 8 Manuel Schmiedebach (2016)
    # 22 Adrian Nikci (2015)
    # 28 Lars Stindl (2016)
    # 10 Szabolcs Huszti (2015)
    # 13 Jan Schlaudraff (2015)
    # 32 Leonardo Bittencourt (2017)
    # 7 Edgar Prib (2017)

    Angriff

    # 11 Didier Ya Konan (2014)
    # 9 Artur Sobiech (2017)
    # 40 Almir Kasumovic (2014)

    Zugänge

    Stefan Thesker <- TSG Hoffenheim / ablösefrei
    Kenan Karaman <- TSG Hoffenheim / ablösefrei

    Abgänge

    Steven Cherundolo -> Karriereende
    Mame Biram Diouf -> unbekannt / ablösefrei
    Artjoms Rudnevs -> Hamburger SV / war ausgeliehen
    Frantisek Rajtoral -> Viktoria Pilsen / war ausgeliehen
    "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."

    Dieser Beitrag wurde bereits 20 mal editiert, zuletzt von Kampfkater ()

  • Laut der Facebookseite von 96 geht Pinto tatsächlich am Ende der Saison. Ablösefrei! Na das ist doch mal ein richtiges Plusgeschäft; Sergio Pinto, der wohl eher nicht die Welt verdient hat, vor die Tür setzen und solche Granaten wie Gojko Kacar oder Makoto Hasebe holen wollen... großartige Ideen, die der Herr Dufner da präsentiert. Könnte zum Amtsantritt ja mal den Jonathan Schmid aus Freiburg mitbringen oder so.
    "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
  • Wenn er wirklich Kacar, Hasebe oder Helmes holt, dann hat er bei mir endgültig bis ans Ende seiner Tage verschissen, da bin ich konsequent.
    Wie ich Schmadtke vermisse, der hat wenigstens den Kader nicht mit einem Kicker-Sonderheft auf dem Scheißhaus zusammen gebastelt. Hochstätter reloaded!
    Zum Kader: Eine Alternative zu Stindl wurde in irgendeinem Thread ja neulich schon mal gefordert, dem kann man sich vollständig anschließen, fehlt eigentlich dann noch ein guter 6er (was macht eigentlich Christoph Dabrowski?) und einer für links. Auf der Seite haben wir sonst nur noch Poco und Huszti, falls Schulz weiterhin als IV eingeplant wird.
    Wenn man jetzt noch Djourou verpflichten könnte, ein bisschen Ballast abwerfen könnte (Pander, Ya Konan, Schlaudraff, Royer) und keinen der oben genannten verpflichtet (ich möchte diese Liste noch um Ochs und Lakic ergänzen - solche Namen lassen mich nachts nicht schlafen), dann könnte ich mich damit irgendwie anfreunden.

    Übrigens, Kater, Schlaudraff im Mittelfeld? Wenn überhaupt ist er Stümper Stürmer, da war er meist besser weniger erbärmlich. :D
    „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

    Martin Kind
  • Ach, ich hätte für ihn auch ne Sonderkategorie namens "weiß selber nicht was er ist" hinschreiben können...

    den Hasebe finde ich von allen Genannten noch am "sinnvollsten", nur verstehe ich es dann mit Pinto halt nicht.
    "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
  • Ach, schade :)
    "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
  • „Dass ich aus Überzeugung und Sympathie zu Klub und Stadt bleiben möchte, war immer klar. Ich freue mich wahnsinnig auf meine 16. Saison im Trikot der Roten!" (S. Cherundolo, 17.05.13)


    :five:
    Tod und Hass der KGaA!
  • Mario Eggimann geht zu Union Berlin. Das freut mich irgendwie, da ist der nicht so schlecht aufgehoben.
    "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
  • Angeblich sind wir an dem hier dran:

    transfermarkt.de/de/luka-miliv…profil/spieler_74300.html

    :schulterzucken:
    "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
  • Solange er nicht so spielt, wie Jiri Stajnerovic... :D
    "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
  • Yildirim kommt schon mal nicht. Der hat im Fischdorf verlängert.
    "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
  • Wurde von Monty gestern schon dementiert. Wobei das nu auch wieder nix heißt...
    "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
  • Gibt's denn an der Leine schon halbwegs belastbare Tendenzen ob Djourou zurück zu Arsenal geht oder eventuell doch bleibt?
    "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
    Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
  • Nö. :D

    Soll wohl laut Fanmag ca. 5 Mio. kosten und dafür könnten die den Eggimann auch noch 5 Jahre durchfüttern. Für 2 Mio. hätt ich gesagt kaufen, aber 5 ist definitiv zu happig. So geglänzt hat der auch nicht.
    "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
  • Tja, Eggimann ist ja nu aber durch... :)
    "Freiheit bedeutet nicht, tun zu können was man will.
    Aber die Freiheit eigene Entscheidungen zu treffen."
  • Schade dass ich ihn nicht mehr hab, sonst könnte ich ihn jetzt für 10 Mios an Union Dennis verscherbeln. :D
    "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."