Allgemeines

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Hab neulich gerade erst mit einem Postboten gesprochen. Vielleicht sollte die DHL mal ein bisschen weniger in neueste Technologien investieren, dann hätten sie auch mehr Geld zur Verfügung, um ihre Fahrer vernünftig zu bezahlen.
      Frauen sind wie Pizzen.

      Man will sie scharf,

      bekommt sie jedoch mit Pilzen.
    • Richtig, Bear. Sie ersticken nochmal alle zusammen an ihrem Digitalisierungswahn...denn wehe, wenn mal der Strom ausfällt...Postboten olé!

      @Bear, du wirst dich mit mir erinnern können, wie praktisch, kundenfreundlich und einfach doch die Paketzustellung sein kann. Für die Interessierten: Bei uns gabs früher in jeder größeren Wohnsiedlung, jedem noch so kleinen Dorf, ganz zu schweigen von den Städten überall in irgend ner Seitenstraße diese Briefkastenanlagen. Du bist schnell über die Straße gesprungen und hast dort aus deinem Briefkasten (wir hatten glaub ich die Nr. 10) deine Freie Presse/die Ostseezeitung, die FuWo/das Deutsche Sportecho, die Für Dich/das Mosaik und die eine oder andere Urlaubs- oder Glückwunschkarte rausgeholt. Na, was liegt denn hier noch für'n Zettel nebst Umschlag von der Post mit drinne? Wir alle wussten, was dieser Umschlage beherbergte: Einen Schlüssel fürs Paketschließfach. Und dieses Paketschließfach stand in Minimum 4teiliger Ausfertigung gleich neben der Briefkastenanlage, je nach Örtlichkeit waren das mitunter auch mehr als 10 solcher Fächer. Du brauchtest nur den Schlüssel nehmen und hast ohne dich irgendwo anstellen oder quer durch die Pampa hetzen zu müssen, gleich nebenan dein Paket rausgeholt. Der Schlüssel blieb danach stecken und konnte auch nicht außer von den Postleuten entfernt werden, so wussten die auch gleich, welches Fach wieder frei war.

      Heute werden bei uns diese alten Schließfächer immer noch vielerorts genutzt: Dort werden die Zeitungspakete zur späteren Zustellung durch die Austräger deponiert. Es war so einfach...
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Bieten die anderen Paketdienste sowas nicht auch an? Auch auf privater Ebene gibt es doch sowas mit ner abgeschlossenen Box direkt vor dem Haus
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Giancarlo schrieb:

      Bieten die anderen Paketdienste sowas nicht auch an? Auch auf privater Ebene gibt es doch sowas mit ner abgeschlossenen Box direkt vor dem Haus
      Naja, dann brauchste aber irgendwie 6 Paketboxen vor der Tür. Mir wäre da eine Universal-Idee lieber.


      "Wir müssen die Mannschaft stark machen, wir haben keine andere." - Martin Kind
    • Die Universalläsung würde aber bedeuten, dass die Paketdienste sich da zusammentun müssten, um eine solche Lösung anzubieten. Ansonsten bleibt nur der Paketkasten der entscheidenden Lieferdienste. Oder aber die Paketshops, da gibt es ja auch welche, die neutral am Markt agieren und von allen Diensten annehmen, da zahlt dann aber der Kunde
      Glaubenskriege sind Konflikte zwischen Menschen, die sich streiten, wer den cooleren Imaginären Freund hat.
    • Ist eh lustig, ich hab im Umkreis von 5-10 Gehminuten 2 Hermes-"Shops", eine Paketstation, 2 DHL/Post-Kioske und einen für die GLS. Gewesen bin ich in allen schon zum abholen. Immer recht random.

      Und dann ist da DHL "Express", wo du nur selber annehmen kannst.....
    • Sather schrieb:

      Ist eh lustig, ich hab im Umkreis von 5-10 Gehminuten 2 Hermes-"Shops", eine Paketstation, 2 DHL/Post-Kioske und einen für die GLS. Gewesen bin ich in allen schon zum abholen. Immer recht random.
      Das hab ich auch alles. Sogar noch ne richtige Postfiliale. Hindert den Paketboten aber nicht dran, die Scheiße zur Hauptpost zu karren.


      "Wir müssen die Mannschaft stark machen, wir haben keine andere." - Martin Kind
    • Neu

      Ich bin ja einer, der nicht unbedingt der Meinung ist, dass in Deutschland die Steuer- und Abgabenlast zu hoch ist. Eigentlich. Wie das Finanzamt sich aber an meinem Weihnachtsgeld vergreift, das ärgert mich schon sehr. Gerade mal etwas mehr als die Hälfte davon kommt auf meinem Konto an.
      Ein Verein ohne Kurve ist auch mit Titeln wenig wert.
    • Neu

      Ja, das ist immer wieder nervig. Eigentlich sollte man sich die Abrechnung gar nicht anschauen sondern nur über den höheren Betrag aufm Konto freuen ;)
      "Ich bin 2002 zu den Bayern Profis gekommen. Ich wäre damals froh gewesen, wenn sich ein erfahrener Spieler um mich gekümmert hätte. In der Kabine saß ich neben Oliver Kahn. Zum ersten Mal mit mir gesprochen hat er 2005" :D
    • Benutzer online 1

      1 Besucher