UEFA-News: Neuer Quali-Modus für CL/EL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Wird die Europa League abgeschafft?

      Wird die Europa League abgeschafft?
      Auf dem Weg zur Super-Liga? Ein Gedankenspiel von UEFA-Präsident Platini sorgt für Aufregung.
      kurier.at/sport/fussball/44917…pa-league-abgeschafft.php
      Zitat:
      Nun soll Platini eine große Reform im europäischen Klubfußball planen. Laut Informationen der deutschen Zeitung Bild soll 2016 die Europa League abgeschafft und dafür die Teilnehmerzahl an der Champions-League-Gruppenphase von 32 auf 64 Teams verdoppelt werden. Es würde dann also nur mehr eine europäische Super-Liga geben.

      Viele Details sind aber noch nicht durchgedrungen. Angeblich sollen die Top-3-Nationen des UEFA-Länderrankings (aktuell England, Spanien, Deutschland) je vier Startplätze in der neuen Liga bekommen, derzeit haben diese nur drei fixe Plätze in der Champions-League-Gruppenphase und je einen in der Qualifikation. Dazu sollen aber auch die Meister aus kleineren Nationen einen fixen Startplatz in der Gruppenphase erhalten.

      Die Europa League gibt es zwar erst seit 2009, diese gilt aber bereits jetzt als Auslaufmodell. Der Bewerb steht im Schatten der Champions League und hat ein Imageproblem in den großen Fußball-Nationen – bei Klubs und Fans, aber auch bei Sponsoren und TV-Stationen. Dass in den Viertelfinalspielen die Stadien von Valencia und Atlético Madrid halb leer waren, war ein Warnzeichen. Dass Manchester Uniteds Manager Alex Ferguson im Dezember 2011, als seine Mannschaft in der Champions League ausgeschieden war, erklärte, dass es die "größte Strafe" sei, dass man nun in der Europa League spielen müsse, ein anderes.

      Gravierender sind aber die Probleme bei der Vergabe der TV-Rechte in Deutschland. Bis jetzt hat sich noch kein Free-TV-Sender gefunden, der diese kaufen will, denn die Einschaltquoten sind nicht gut genug. Die Viertelfinal-Konferenz der Rückspiele von Schalke und Hannover sahen auf Kabel1 am Donnerstag vier Millionen Deutsche, die Champions-League-Partie der Bayern zwei Tage zuvor auf Sat.1 sieben Millionen.
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Na obs da eine große Liga besser macht? Ich sehe dann eher das Image der CL davon schwimmen
      Meine Liebe.... mein Leben..... mein Verein..... 1. FC Köln


      :reiben: Ich laufe AMOK :reiben:

      --- Feed me More ---
    • Ich bin dafür das die CL auf 64 Mannschaften erweitert wird. Aber die EL muß bleiben. Und diese würde ich ebenso auf 64 Mannschaften erweitern.
      Es ist doch klar das die qualirunden nervend sind oder? Das Starterfeld bleibt aber es können mehr Meister sich fix qualifizieren.

      Weg von den qualirunden und die CL und EL als solches auch behandeln. 1 oder 2 Qualirunden für die Länder die ganz hinten platziert sind das ist noch ok.
      Aber diese Playoffrunden sind einfach schwachsinn. Maximal 3 Starter für die CL und max 2 Starter für die EL aus der Liga+die Pokalsieger.
    • Jahrzehntelang hat doch Pokal der Landesmeister/Pokalsieger ganz gut funktioniert. Von mir aus noch ein UEFA-Cup, wo dann von den großen Nationen zum Beispiel Platz 2 und 3 mitmachen und von den kleinen Platz 2 und schon hat man anspruchsvolle Wettbewerbe.
    • ItalianKaiser schrieb:

      Das ist wieder mal ein Beweis das es auf der Welt und im Fussball nur um's Geld noch geht :(


      Na ja, nicht ganz. Die Sender beziehen sich ja beispielsweise auf die Einschaltquoten. Die sind in der EL niedriger als bei den Bayern. Ich würde mal behaupten, dass CL - Spiele von H96 oder solch illustren Truppen wie Wob oder Hoppelheim solche Quoten bei weitem unterbieten würde. Es gibt eben ein gewaltiges Gefälle, was die Zuschauerinteressen angeht. Das muss man hinnehmen - die Quoten sind in dem Fall durchaus ein demokratischer Gradmesser.

      Etwas anderes ist, wenn die Verbände ihre eigenen Wettbewerbe zertrümmern. Die Reformpläne sind mMn wieder nicht durchdacht, da das Niveau der CL durch eine bloße Aufstockung sinken würde. Das Problem der EL sind unter anderem die 'Absteiger' aus der CL-Gruppenphase. Allein dieses System zeigt doch die deutliche Hierarchie. Ich seh' das ähnlich wie Schumi und einige andere, dass viel zu viele Mannschaften aus den großen Ligen in der CL spielen dürfen. Maximal zwei pro Land. Wer ausscheidet, bleibt draußen und darf nicht in der EL weiter wurschteln.
      True ostgotisch Blue

      ··· --- ···
    • Fußball-Revolution
      FIFA erlaubt die Tor-Kamera
      bild.de/sport/fussball/fifa/en…ologie-25020168.bild.html
      Zitat:
      Jetzt kommt die Fußball-Revolution! Heute entschieden die Regelwächter des Fußballs am Fifa-Sitz in Zürich: die Torlinien-Technologie und der Chip im Ball dürfen kommen.

      Strittige Torszenen im Fußball sollen so künftig durch technische Hilfsmittel geklärt werden. Das FIFA-Regelkomitee IFAB gab am Donnerstag in Zürich grünes Licht für die Einführung technischer Systeme, die dem Schiedsrichter anzeigen, ob der Ball die Torlinie überschritten hat oder nicht.

      Dabei sollen sowohl das bereits beim Tennis erprobte Hawk-Eye-System zur Überwachung der Linie (Torkamera) als auch das GoalRef-System (Chip im Ball) erlaubt sein. Allerdings soll dies vorerst nur für die Club-WM im Dezember in Japan, den Confederations Cup 2013 und die WM 2014 in Brasilien gelten.

      Fifa-Boss Joseph Blatter war für eine Einführung. Uefa-Chef Michel Platini plädierte hingegen auf Beibehaltung der auch bei der EM und in der Champions League eingesetzten Torlinienrichter.
      Heidastuagerterbimmbammjesasgselzbrotnoamoloabrau!!!
    • Es gibt irgendwelche Bestrebungen, oder so, den UEFA-Super Cup (bislang CL-Sieger vs EL-Sieger) auf acht Teilnehmer aufzustocken, bzw. eine UEFA-Super League mit acht Startern einzuführen!

      Mehr dazu hier: isport.in/european-football/eu…-football-2543/itemid-267 (auf englisch)
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Saloniki dreimal vor leeren Rängen

      Einspruch abgelehnt. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) bleibt hart und belässt es bei der Strafe für PAOK Saloniki. Nachdem die Fans des griechischen Erstligisten wegen heftiger Ausschreitungen im Europa-League-Qualifikationsspiel gegen Rapid Wien aufgefallen waren, wurde der Verein zu einer Geldstrafe von 150.000 Euro verdonnert. Zudem müssen die nächsten drei EL-Spiele vor leeren Rängen ausgetragen werden.

      [...]
      Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.

      Matthias Lehmann
    • UEFA bietet billigere Tickets für CL-Finale an

      Die Europäische Fußball-Union senkt die Eintrittspreise für das Champions League-Finale am 25. Mai im Londoner Wembley-Stadion. Nach UEFA-Angaben vom 8. Februar sollen die günstigsten Tickets für umgerechnet 70 Euro angeboten werden.
      weiterlesen ...

      70 Euro für die billigste Kategorie sind immer noch recht viel. Dazu kommt noch der Versand in Höhe von 20 Euro ...
    • Und heute wurde beschlossen, dass sich ab 2014/15 der EL-Sieger für die CL qualifiziert.
      D.h., dass es auf direktem Weg keine Titelverteidigung mehr gibt.
      Reinfliegen in jedes Duell und hoffen, dass danach der andere liegt und nicht du.

      Matthias Lehmann
    • Benutzer online 1

      1 Besucher