Abstiegsmodalitäten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Abstiegsmodalitäten

      Sodele, da uns das Thema diese Saison leider betrifft mach ich mir mal ein paar Gedanken zur Verbandsliga-Württemberg.

      Unter der Verbandsliga gibt es 4 Landesligastaffeln aus denen jeweils nur der Meister aufsteigt. Daraus folgt, daß es 4 Aufsteiger gibt, weswegen grundsätzlich die letzten 4 Mannschaften aus der Verbandsliga absteigen müssen.

      Da wäre dann Platz 13 ein Abstiegsplatz.

      Dann gibt es aus der Verbandsliga mit dem Meister einen sicheren Aufsteiger, außerdem spielt der Zweite Relegation, steigt also eventuell auch auf, was zur Folge hätte, daß es eventuell doch nur 2 Absteiger gäbe, also nur Platz 16 und 15 Abstiegsplätze wären ... Optimum für uns.

      Sodele, und nun gilt es noch die Oberliga zu betrachten. Im Moment steht da, 5 Spieltage vor Saisonende, nur der VfB Neckarrems auf einem Abstiegsplatz. Allerdings sind auch noch Hollenbach, Freiberg, Reutlingen und die 2. der Stuttgarter Kickers gefährdet, es sieht also nach maximal 2 Absteigern aus der Oberliga aus, wodurch dann im optimalen Aufstiegsfall der Verbandsliga Württemberg dann doch die letzten 4 Mannschaften in die Landesliga absteigen müßten.

      Ob jetzt wegen des Ulmer Abstiegs aus der Regionalliga ein weiterer Verein aus der Oberliga absteigen muß, was zu einem weiteren Absteiger aus der Verbandsliga Württemberg führen würde, weiß ich nicht.

      Worst-Case-Szenario: Für Ulm muß ein weiterer Verein die Oberliga verlassen --> außer Neckarrems erwischt es noch Freiberg und/oder Hollenbach oder Reutlingen, es gäbe 3 Absteiger in unsere Verbandsliga. Außerdem packt unser Vizemeister die Relegation nicht. Das ganze würde dazu führen, daß sogar Platz 11 ein Abstiegsplatz wäre :shock2:

      Stimmt das alles so, oder gibt es irgendwelche abweichenden Regelungen?
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Da Ulm der einzige BaWü-Absteiger diese Saison sein wird, wird dies mit dem Oberliga-Aufsteiger (Nöttingen oder Waldhof) ausgeglichen. Da die Oberliga durch die Reutlingen-Pleite der letzten Saison in diesem Jahr mit 19 Mannschaften spielt und jetzt wieder verkleinert auf 18 wird, gibt es dort diesmal 5 Absteiger. Momentan wären da 2 Württember-Clubs dabei. Was für uns bedeutet, daß bei Aufstieg des VL-2. Platz 12 der Relegationsplatz wäre. Bei Nicht-Aufstieg des VL-2. aber leider nur Platz 11. Falls noch ein 3. Württemberger aus der OL runter müsste, wäre bei Nicht-Aufstieg des VL-2. sogar Platz 10 der Relegations-Platz. Ekelhaft, oder?
      Keine Ahnung - Keine Planung - Kein Konzept: LGA
    • Demnach sind wir 5 Punkte (3 Plätze) hinter dem Relegationsplatz bei noch 3 ausstehenden Spielen und der deutlich schlechteren Tordifferenz :amkopfkratz: Rechnet da wirklich noch jemand mit dem Klassenerhalt? ;D
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Lombaburger schrieb:

      Demnach sind wir 5 Punkte (3 Plätze) hinter dem Relegationsplatz bei noch 3 ausstehenden Spielen und der deutlich schlechteren Tordifferenz :amkopfkratz: Rechnet da wirklich noch jemand mit dem Klassenerhalt? ;D


      Ich sach mal, wenn ihr alle drei gewinnt, stehen die Chancen nicht schlecht. ;)
      Spaß beiseite - wirklich sehr sehr traurig, was bei euch im Moment abgeht.
      Ludwigsburg in der Landesliga - unfassbar!! :(
    • Und wenn man sogar beim abgeschlagenen Tabellenletzten untergeht braucht man sich auch nicht mehr für Abstiegsmodalitäten interessieren. Wer da von wo runterkommt is dann völlig wurscht.

      Danke für die Anteilnahme :winke:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Dann gehen wir also mit dem Thilo in die Landesliga :winke:
      Kein Porschefahrer mehr :lumidance: :nuke: über den wir uns ärgern müssen :knueppel: :knueppel: :knueppel:

      :wm7: Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes, der sich weigert erwachsen zu werden. (Peter Ustinov) :wm4:


    • Rechnerisch ist sogar noch was möglich, allerdings ham heute Nagold und Nehren gewonnen :winke: es wird also immer schwerer ;D ;D ;D

      :wm7: Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes, der sich weigert erwachsen zu werden. (Peter Ustinov) :wm4:


    • Hab mir jetzt mal unsere Gegner der kommenden Saison angeschaut - da sind ja schon Kracher dabei, also soooooo im Tümpel landen wir auch net :amkopfkratz: :kotz:

      Beispiel gefällig:

      Allein schon der Name ist goldwert - SC Michelbach am Wald 1946 e.V. <-- die dürfen auf keinen Fall absteigen :knueppel: :knueppel: :knueppel:

      :wm7: Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes, der sich weigert erwachsen zu werden. (Peter Ustinov) :wm4:


    • da sind wohl 3m hohe glatzköpfe dabei. direkt ausn Wald
      Und dann gibt es da diese eine Person, der du ganz sanft die Hand in den Nacken legst...

      Um den Kopf mit Schmackes auf die Tischkante zu knallen!
    • Scheiß auf die ganzen Hochkaräter in der Landesliga mit ihren Wäldler Fans. :kotz:
      Die Nr.1 in der Liga werden wir sein. Komme was wolle. Wir ziehen in die Dörfer ein u. machen sie platt :knueppel:
      2012-2013 Verbandsliga, 2013-2014 Oberliga usw. :dance3:


      Was ist, wenn die zur Zeit vor uns liegenden, alle wegen fehlender finaziellen Mittel zurückziehen ???
      Ich weiß, von was träum ich nachts :hurra:
    • Irrtour schrieb:

      Hab mir jetzt mal unsere Gegner der kommenden Saison angeschaut - da sind ja schon Kracher dabei, also soooooo im Tümpel landen wir auch net :amkopfkratz: :kotz:

      Beispiel gefällig:

      Allein schon der Name ist goldwert - SC Michelbach am Wald 1946 e.V. <-- die dürfen auf keinen Fall absteigen :knueppel: :knueppel: :knueppel:


      Und schwupps sindse wech ... :heulen: aber für unsere Zweite war der dazugehörige Sieg von Heimerdingsnen vielleicht wichtiger :look:

      :wm7: Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes, der sich weigert erwachsen zu werden. (Peter Ustinov) :wm4:


    • Vier Jahre später ...

      Lombaburger schrieb:



      Mit ner Niederlage wär Untermünkheim an uns vorbeigezogen, so gesehen haben wir den Nichtabstiegsplatz verteidigt :afi:


      zauberberg schrieb:

      ist der 13te Platz Relegation?


      Lombaburger schrieb:

      So weit wie ich das verstanden hab :amkopfkratz: ja. Durch den Rückzug der Aspacher, die als erster Absteiger feststehen, stehen wir also praktisch auf Platz 12 :O


      JENA schrieb:

      Es kommt allerdings noch drauf an wer aus der Verbandsliga absteigt.
      Also hoffen das es nicht Neckarrems ist.


      Naja, in Löchgau mal was holen und Sonntag MUSS dann halt Kornwestheim geschlagen werden!

      Untermünkheim darf nach Schluchtern und empfängt dann Münchingen. Die dürfen einfach nicht an uns vorbei :sleep:

      Bleibt mir weiterhin rätselhaft, wie man so einen Verein so runterwirtschaften kann :(
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Marbach schlägt den Sonnenhof :look: und schon simmer aufm Relegationsplatz :(

      Warum werden Spiele einer Mannschaft, die während der Saison als erster Absteiger feststeht eigentlich gewertet?
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Lombaburger schrieb:

      Sodele, da uns das Thema diese Saison leider betrifft mach ich mir mal ein paar Gedanken zur Verbandsliga-Württemberg.

      Unter der Verbandsliga gibt es 4 Landesligastaffeln aus denen jeweils nur der Meister aufsteigt. Daraus folgt, daß es 4 Aufsteiger gibt, weswegen grundsätzlich die letzten 4 Mannschaften aus der Verbandsliga absteigen müssen.

      Da wäre dann Platz 13 ein Abstiegsplatz.

      Aktuell täten da Hall, Öhringen und Rutesheim runterkommen und in der Landesliga 5 Mannschaften absteigen :amkopfkratz: und der 11. dürfte in die Relegation. Stimmt das so?

      Leonberger Kreiszeitung
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lombaburger ()

    • Nein. Es kommen nur Hall und Öhringen runter, was zu 4 Absteigern aus der Landesliga führt und Platz 12 die Relegation bestreitet. Wir MÜSSEN also in Stetten gewinnen und dann gucken, was die Nachbarschaft macht.

      Das heißt, Öffingen, mit einem Punkt mehr in Schluchtern, die eventuell auch noch nen Punkt brauchen um ganz sicher zu sein. Pflugfelden in Crailsheim und Schornbach beim Meister in Breuningsweiler interessiert uns dann brennend.

      Wenn weder Öffingen noch Pflugfelden ihre Spiele gewinnen, sind wir bei nem Auswärtssieg sicher. Andererseits muß Breuningsweiler gewinnen um uns zu helfen :amkopfkratz:

      Hätten wir mal besser vorgestern gewußt um was es geht :rolleyes:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher