Angepinnt Wrestling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Neu

      Deswegen habe ich seit jahren nicht mehr da reingeschaut. Es ist einfach die Luft raus. Storylines die kaputt gemacht wurden sind. Die versuche Fans zu gewinnen indem man alte Stars zurückholen will wird auch nicht funktionieren. Dazu noch was passiert mit AEW in nächster Zeit?
    • Neu

      schumi26 schrieb:

      Deswegen habe ich seit jahren nicht mehr da reingeschaut. Es ist einfach die Luft raus. Storylines die kaputt gemacht wurden sind. Die versuche Fans zu gewinnen indem man alte Stars zurückholen will wird auch nicht funktionieren. Dazu noch was passiert mit AEW in nächster Zeit?
      Bei der WWE ist schon seit Jahren die Luft raus, das sieht man schon an den Storylines. Ich lese nur noch auf Wrestling Infos die wöchentlichen Bericht durch und das reicht mir. Die erste TV Show von AEW fand ich dagegen sau gut, bin gespannt wie sich die entwickelt.
      ANTISEMITISMUS IST KEIN FANGESANG
    • Neu

      Mauwie schrieb:

      Lautstarke „Bullshit!“ und „A-E-Dub!“-Chants zum Ende des PPVs.

      Ganz mieses Ende.
      Aber es gab wohl eine Concussion bei Wyatt, weswegen nicht aufs original Ende zurückgegriffen wurde. Da hätte es eine Bomb von der Cell gegeben und Wyatt hätte am Boden gelegen. Referee Stoppage wegen befürchteter Verletzung und dann hätte Fiend hoch poppen sollen, um die Claw zu zeigen...

      Naja, es wäre besser gewesen, aber denken wir zurück an Foley und den Taker, da gab es auch kein Ref Stop und wieviele sind nach ihnen noch vom Dach geflogen...


      AEW Dynamite macht mich richtig an, muss ich sagen. Die 2h gehen um wie nichts. Stimmiges Storytelling, ein perfekter Le Champignon mit seinem kleinen Stable, selbst dieses Gemenge letzte Woche zum Schluss war sinnvoller gebookt als bei WWE. MJF mit dem angedeuteten Turn, perfekt gemacht. Der Typ geht eh so durch die Decke.
      Und alleine das Stable um Jericho, damit machen sie sovieles richtig. Am Mic ist er absolut genial, aber er wird älter, das merkt man ihm langsam an. Aber dank des Stables kann man ihm den Titel auch gegen gute Junge Leute lassen, weil zur Not eben das Stable eingreift.
      AEW dann auch noch mit Dark auf Youtube und regelmässigen Videosegmenten ebenfalls. Direkt nach der Show mal Jericho und Allyn das nächste Match hypen lassen, genial. Frage ist nur, ob die TNT Fans in der Masse auch die Youtube Sachen verfolgen.


      NJPW on the road live in venue in Japan gesehen.
      Ich war schon paarmal in Europa zum Wrestling. Die deutschen Crowds sind da recht nahe am US Publikum dran mit dem Face/Heel aber auch Smark Verhalten und den Schildern. In UK sind es weniger Schilder (in den Indy Ligen fast gar keine), lautes Publikum und gerne mal ein Gesang dabei. Nun also das erste Mal Japan.
      Die Crowd an dem Abend war anfangs leise, wurde bei den Matches aber lauter, viel Applaus immer wieder im Match, Rufen der Wrestlernamen, aber nichts unpassendes, wie man es vor allem vom WWE Live-Publikum kennt. Face/Heel merkte man gar nicht wirklich am Publikum, die reagierten auf alle gleich, nur richtige Heel-Aktionen haben dann mal Buh-Rufe oder Pfiffe provoziert. Sehr faires Publikum, hat mir ehrlich gesagt sehr gut gefallen.
      Die Card natürlich voll mit Multi-Men Matches, damit kann man die Leute schonen, hat sie aber trotzdem auf der Card. NJPW spielt das mit den Stables da wunderbar aus. Die Matches allesamt gut geführt, normale NJPW Qualität, aber natürlich weniger Risiko und nicht überlang. Dazu ein Singles Match der Juniors, ein Heavyweight Singles und ein Tag Match. An sich ne schöne Show, auch wenn man das wenige, was offiziell angesagt wurde, natürlich nicht versteht. War ein Match dabei, da hab ich mich gewundert, dass es einfach beendet wurde, das war dann ein Time-Limit Draw. Time Limit find ich immer wieder schön, vor allem wenn die Zeit nicht immer wieder genannt wird, sondern einfach die Glocke ertönt und den Kampf beendet.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Neu

      @Giancarlo
      Hast du für das ursprüngliche Ende des PPVs eine Quelle?

      Dieser WWE Draft ist so hirnrissig und schlecht gemacht, unglaublich. Wozu ein Draft, wenn eh 95% gleichbleibt? Roster Shakeup und Wildcard hatten doch eh alles vernebelt. Dann diese Pick-Reihenfolge. Absolut grenzwertig! Dass dann auch noch die Expertenpanels der Sender andauernd eingeblendet und bei ihrem schlechten Schauspiel gezeugt werden, setzt den Ganzen noch die Krone auf.

      Chad Gable heißt jetzt bitte nicht wirklich “Shorty Gable“? :(
      What does the fox say? :manta:
    • Neu

      Lion schrieb:

      Bei welcher Show von NJPW warst du denn?

      3.10. ne kleine Show in Nagoya

      Mauwie schrieb:

      Hast du für das ursprüngliche Ende des PPVs eine Quelle?

      Kommt von Melzer, bzw einer seiner Quellen.
      Ich hab es zuerst bei Cultaholic gesehen und dann bei Whatculture whatculture.com/wwe/wwes-origi…l-in-a-cell-2019-revealed
      Naja, vielleicht machen sie das Ende jetzt bei Crown Jewel...


      Draft ist echt Mist. Vor allem, warum hat RAW 3/5 Picks, nur weil die Show länger ist... RAW war auch vorher schon länger als SDL und hatte deswegen ein grösseres Roster...
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Neu

      Zum einen ist NXT nicht mehr Development, sondern dritter Brand. Zum anderen war Vince nie ein grosser Freund des schmächtigen Balor, daher passt es irgendwie, dass er zurück zu NXT geht, zu Triple-H der ein Fan von ihm ist. In den Brand, wo auch andere seiner Gewichtsklasse sind und wo er durchaus Starpower mitbringt im Wednesday Night War.
      Ich hätte mir ein paar weitere Leute zu NXT gewünscht, die richtig was drauf haben aber bei RAW oder SDL versauern.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Neu

      Heimlich still und leise hat sich noch eine Promotion neu erfunden und ist wieder frei empfangbar. Die NWA ist zurück im Picture und jeder Woche mit NWA Powerrr auf Youtube zu finden. Mittlerweile gibt es zwei Episoden, jeden Dienstag kommt wohl eine neue, also mehr oder weniger zeitgleich mit AEW Dark.

      Die erste Episode hat durchaus Lob bekommen, auch von WWE Wrestlern. Ich hab jetzt mal reingeschaut, das ganze ist nicht schlecht gemacht. Hat nen Oldschool Touch. Erinnert durchaus an die alte Zeit, ist auch alles recht einfach gehalten und im Indyformat, auch bezüglich der kleinen Halle. Wrestler sind ein paar bekannte Namen bzw. Gesichter dabei, sind verschiedene Stile, also kein Oldschool Wrestling, sondern eher Indy, aber ernsthaftes Wrestling, inklusive Einspieler, Interviews und allem was dazu gehört.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher