Angepinnt Wrestling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Wenn die Gerüchte stimmen, dann läuft WWE Gefahr NXT zu begraben.
      Man will NXT wohl auf Fox Sport 1 übertragen, und zwar Mittwochs, als Konkurrenz zu AEW. Doch damit nicht genug, nein, Vince meint wohl, dass NXT alleine nicht ziehen würde und will deswegen bei NXT am Mittwoch regelmässig RAW und SmackDown Stars auftreten lassen, damit NXT Starpower hat.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • WWE setzt jetzt auch wirtschaftlich ein. Es gibt Gerüchte, dass WWE Fite TV aufkaufen will. Fite TV zeigt unterschiedliche Combat Sports, darunter u.a. MLW, NJPW, ROH und AEW im internationalen Markt.
      Wenn WWE Fite TV kauft, gibt es zwei Optionen. Entweder WWE verdient an den anderen Promotionen über die PPVs mit, oder sie lösen die Deals mit den Promotions und entziehen ihnen damit die internationalen Märkte.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Kommen wir zum Summer Slam.

      Spoiler anzeigen
      Der Einmarsch von Fiend fand ich klasse gemacht. Das Match danach arg kurz und dass er jetzt wirklich die Claw nutzt, naja. Hätte mir da was anderes gewünscht. Aber richtig stark dargestellt und ich hoffe mal, dass das jetzt keine Eintagsfliege bleibt.

      Goldberg - Ziggler...
      Goldberg Match, zwei Moves, fertig. Dabei fing es mit dem Superkick so gut an. Naja, ist halt WWE mit Vince in der Gorilla Position. Aber was sollte das danach noch? Völlig unnötig.

      Kofi vs. Orton war ganz gut geführt. Der RKO war leider zu erwarten, aber ansonsten kein schlechtes Match von Orton. Count-Out am Ende nicht schlecht dargestellt und man gibt der Story damit noch etwas Zeit. Vermutlich auch, weil man aktuell nicht viele Heels hat, die man Kofi gegenüberstellen kann.

      Shane vs. KO
      Shane dieses Mal nicht als Spot-Monkey, sondern versucht mit allen Mitteln zu gewinnen. Dass Owens gewinnen wird war ja klar, dank der Stipulation, aber war hier gut umgesetzt, KO richtig stark verkauft, lass das noch etwas weiter gehen, dann hat man hier nen sehr guten Herausforderer auf nen Titel.

      Styles vs. Ricochet
      Gutes Match. Da ist noch mehr drin, aber das kann ja noch kommen. Stable gut dargestellt und Ricochet nicht wirklich geschadet.

      Rollins vs. Lesnar
      überraschend gut! Lesnar mal wieder mit nem guten Match und mit Rollins der richtige Sieger. Er hat jetzt bei zwei der Big 4 gegen Lesnar gewonnen. Lesnar hält man jetzt hoffentlich erstmal aus dem Titelfenster raus.

      Lynch vs. Natalya
      Ich mag Submission Matches und die beiden haben ein gutes geliefert. Ich hätte es aber nicht als Opener gesetzt. Richtige Siegerin, gutes Match.

      Charlotte vs. Trish
      überraschend starke Trish. Ansonsten richtige Siegerin, Trish hätte hier nicht gewinnen dürfen.

      Bayley vs. Ember
      hätte ich nicht gebraucht, die Fans in der Halle scheinbar auch nicht.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Bei Ember vs Bayley hatte ich das Gefühl, dass die Chemie null stimmt und auch einige Spots die nicht 100% sauber waren. Schade, weil ich Moon sehr mag.

      Lesnar war gut und mit dem richtigen Sieger, ich bin gespannt wie man Lesnar nun weiter einsetzt, er soll ja häufiger da sein. Mal was kreatives abseits vom Titelgeschehen wäre topp.

      Ziggler ist nun ein für alle Mal beerdigt.

      Wyatt... das war von der Aufmachung her sehr geil. Match war okay, hoffe hier sieht man noch mehr von ihm. Das könnte was richtig Großes werden, wenn WWE es nicht verkackt. Aber das war bei seinem vorherigen Gimmick ja auch der Fall. Und da hat man es schon verkackt. Wyatts Fehden schreiben sich doch von selbst. Dann lässt man ihn nächstes Jahr bei WM den Taker noch beerdigen in einem Buried Alive Match und alles ist gut.

      Rest war ganz nice, wobei mir noch iwie das ein oder andere gefehlt hat, damit es wirklich spannend gewesen wäre. Es plätschert halt doch lang und viel vor sich hin
    • espriu schrieb:

      Titelmatch gegen Becky versprechen mit neuem frischen Heel Gimmick und ihr außerdem zusichern, dass man mit ihr zukünftig immer respektvoll umgeht beim Booking.Früher als WWE Mainstream-Wrestling Monopolist war hätte Banks bei gleicher konstellation einfach ihre Entlassungspapiere bekommen und man hätte ihr was gehustet wenn sie noch mit forderungen kommt.
      Derzeit können sich diese Aushängeschilder von WWE wirklich erlauben was sie wollen und Vince auf der Nase herumtanzen, weil im Moment alles darauf ausgerichtet ist AEW im Keim zu ersticken und Wrestling Monopolist im US-Mainstream zu bleiben.

      Wobei man aber natürlich zumindest einen Horsewomen Status wie Sasha Banks schon haben muss, um 4 Monate Urlaub machen zu können in der Karibik und dann als heißestes Eisen der Show zurückkehren zu dürfen. Für Liv Morgan, Ember Moon oder Dana Brooke würde das wohl nicht in dem Maße funktionieren, wenn sie auf diese Weise einen Main Event Push versuchen würden zu erreichen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von espriu ()

    • Suppentasse schrieb:

      Bei Ember vs Bayley hatte ich das Gefühl, dass die Chemie null stimmt und auch einige Spots die nicht 100% sauber waren. Schade, weil ich Moon sehr mag.

      Kamen auch zwei Sachen zusammen. Zum einen gab es zu dem Match irgendwie keinen wirklichen Aufbau. Und dann war da halt Bayley. Ich finde Bayley absolut langweilig und überbewertet. Ok, wrestlerisches Talent ist da, aber ansonsten hat sie gar nichts, keine Ausstrahlung, keine Mic-Skills. Die macht immer den Eindruck eines Rehs im Scheinwerferlicht. Und dann diesen lächerlichen Finisher, ein Belly-to-Belly Suplex of Doom. Jeder andere steht danach wieder auf, bei Bayley ist danach Schluss...

      Suppentasse schrieb:

      Lesnar war gut und mit dem richtigen Sieger, ich bin gespannt wie man Lesnar nun weiter einsetzt, er soll ja häufiger da sein. Mal was kreatives abseits vom Titelgeschehen wäre topp.

      Abseits des Titelgeschehens, ja. Aber Lesnar kannst auch nicht jede Woche in den Ring stellen. An sich war das von WWE clever, ihn länger abwesend sein zu lassen und dann sporadisch einzusetzen. Zum einen kann man ihn so als Monster schützen, zum anderen bleiben die Matches dann besser in Erinnerung, gerade so eines wie jetzt beim Slam oder wie damals gegen CM Punk oder Styles. Er legt nicht bei jedem PPV ein super Match hin, aber er hat das Potenzial mit dem richtigen Gegner ein super Match zu worken. Und das macht er mindestens einmal im Jahr.

      espriu schrieb:

      Wobei man aber natürlich zumindest einen Horsewomen Status wie Sasha Banks schon haben muss, um 4 Monate Urlaub machen zu können in der Karibik und dann als heißestes Eisen der Show zurückkehren zu dürfen.

      Aber herrlich dieses Comeback gestern. Absolut überraschend kommt sie zurück und wird dann direkt in den Main-Event zurück gepusht. Sehr gut gemacht von der WWE, hat man direkt eine glaubwürdige Gegnerin für Becky wieder aus dem Hut gezaubert.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • TakeOver war stark mit dem MotN zwischen Io Shirai und Candice LeRea. Aber auch der Rest war bis auf das Frauentitelmatch genial.

      Der SummerSlam war ok. Fast kein Stinker dabei, aber auch kein richtig starkes Match. Schön war der Auftritt von Edge in der Pre Show und Goldberg ist immer noch toll. Nur Rollins hätte ich nicht gebraucht als Champion. Sasha Banks brauche ich übrigens auch nicht.

      Und dann war da noch der G1. Richtig viele geile Matches, der richtige Sieger und noch mehr geile Matches. :D
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Lion schrieb:

      Und dann war da noch der G1. Richtig viele geile Matches, der richtige Sieger und noch mehr geile Matches.

      G1 war Block B anfangs noch von Moxley dominiert, dass man ihm hintenraus nur noch Niederlagen gab, hat mich verwundert. Hätte man anders verteilen können, meiner Meinung nach.
      White ist da aber natürlich die bessere Lösung in der Gruppe, wobei er halt schon #1 Contender ist und den Sieg über Kota nicht brauchte. Daher war an sich klar, dass Kota Ibushi den Sieg holen wird. Aber das Match war genial! Ich hoffe jetzt, dass sich der Bullet Club den Titel von Chaos holt, also White von Okada und Kota dann den Titelshot gegen White hat. Das dürfte dann bei WrestleKingdom wieder ein Match of the Year werden.

      Die Guerillas of Destiny (Tama Tonga und Tanga Roa) traten übrigens am Freitag noch bei ROH Summer Supercard gegen die Briscoes in Ladder War an und zeigten ein grandioses Match. Allgemein kein schlechter PPV von ROH.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Meines Wissens hat Okada jetzt Sanada und Suzuki als Gegner bis Wrestle Kingdom. Beides durch die Turnierniederlagen und Suzuki bekommt das Match in England. Sanada sicher bei Dominion. Ok, danach ist noch eine US Show, kann also sein.
      Interesse an Datenbanken/Statistiken zum Fußball in den Niederlanden? Einfach fragen. ;)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher