Deutsche Fußballer im Ausland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Der letzte Beitrag liegt schon eine ganze Zeit zurück. Hier ein kleiner Überblick von den bekanntesten Fußballern, die nun ihr Geld im Ausland verdienen:

      Australien
      Thomas Broich (Brisbane Roar)
      Jerome Polenz (Western Sydney Wanderers)

      Belgien
      Ioannis Masmanidis (CS Vise)

      England
      Serge Gnabry (FC Arsenal)
      Thomas Hitzlsperger (FC Everton)
      Robert Huth (Stoke City)
      Marko Marin (FC Chelsea)
      Per Mertesacker (FC Arsenal)
      Lukas Podolski (FC Arsenal)
      Sascha Riether (FC Fulham)
      Gerhard Tremmel (Swansea City)
      Samed Yesil (FC Liverpool)

      Nick Proschwitz (Hull City)
      Thorsten Stuckmann (Preston North End)

      Frankreich
      Andreas Wolf (AS Monaco)

      Italien
      Miroslav Klose (Lazio Rom)
      Alexander Merkel (FC Genua)

      Österreich
      Steffen Hofmann (Rapid Wien)
      Richard Sukuta-Paso (Sturm Graz)
      Alexander Walke (RB Salzburg)

      Russland
      Kevin Kuranyi (Dinamo Moskau)

      Spanien
      Patrick Ebert (Real Valladolid)
      Sami Khedira (Real Madrid)
      Christian Lell (UD Levante)
      Mesut Özil (Real Madrid)
      Piotr Trochowski (FC Sevilla)

      Türkei
      Fabian Ernst (Kasimpasa)
      Malik Fathi (Kayserispor)
      Roberto Hilbert (Besiktas Istanbul)

      USA/Kanada
      Arne Friedrich (Chicago Fire)
      Torsten Frings (FC Toronto)
      Christian Tiffert (Seattle Sounders)


      Quelle und weitere Spieler: deutschefussballerimausland.blogspot.de/p/spielerliste.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von svw1899 ()

    • Nun ja, "aktiv".
      Hat Marin über schon eine Minute für Chelsea gespielt?
      Außer Podolski und Mertesacker gibt es dort auch niemanden, den man beachten müsste.

      Ebenso in Spanien. Özil und Khedira ja, Trochowski vielleicht, der Rest ist eben da.
      Würde man nun die Besatzung irgendeines deutschen Fünftligisten ins Ausland transferieren, spielten dort auch plötzlich viele Deutsche. Groß beachtenswert ist es dennoch nicht.
      Die Bundesliga hat schon ihre Qualität und man kann darüber froh sein. Andere Nationen wie Frankreich scheinen es nötig zu haben, ihre wichtigsten Spieler ins Ausland zu schicken, weil die eigene Liga nichts zu bieten hat.