Nürnberger Transfermarkt, Blöd-Gerüchte & Schnäppchen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Kommt aus der Region, hat als Bub sicher schon in Rade Todorovic-Bettwäsche geschlafen und kann bei uns bestimmt einen Bruchteil von dem verdienen was er in Atlanta kriegt... Ich habe keine Ahnung. ;) Ich hab den Namen aber auch noch nie gehört und bin skeptisch, welchen sportlichen Wert man da nach wie vor der MLS nachsagen kann.
      :juhuwurst: Die Ente ist ein Nagetier... Nag Nag Nag! :banane:
    • Finanziell halt immer noch nicht auf Rosen gebettet, da nimmt man lieber die 1 Mio. oder so mit, als die ganze Rückrunde ne beleidigte Leberwurst durch den Kader zu schleppen, die im Sommer eh weg ist.
      Undankbares Balg.

      Tanz allein
      auf der Couch
      zu dem Thema von Tetris.
    • Aus meiner aktiven Zeit habe ich Freunde, die da viel besser involviert sind als ich - und da dringt durch, dass Teuchert in Sachen Disziplin einige Defizite hat ( Durchzechte Diskonächte mit Auswirkung auf Trainingsleistung).
      Da scheint der Trainer intern rigoros durchzugreifen - und das ist gut so fürs Mannschaftsgefüge.
    • Das wäre ja nicht der Erste... Auf jeden Fall vorstellbar. Ist ja auch Quatsch, wenn der Spieler im Sommer eh gehen könnte, ihn mit Nichtbeachtung zu strafen. Der Rest-Marktwert/ -Verkaufswert geht dann ja auch noch in den Keller. Ich fürchte auch, das hat disziplinarische Gründe.
      :juhuwurst: Die Ente ist ein Nagetier... Nag Nag Nag! :banane:
    • Wenn dem ganz so ist, muss sich schon fragen, was diese Spieler eigentlich glauben wer sie sind?
      Potenzial ist ja vorhanden nur mit dem Hirn scheint`s wohl nicht so recht zu klappen.
      20 Jahre hin oder her. Schade ist es trotzdem aber wenn er sich so Benimmt wie Cebolon es beschrieben hat, wird er
      nirgends etwas erreichen.
      When there`s no more room in HELL
      THE Dead will walk the EARTH!
    • Schade um ihn als jungen, talentierten Jungen aus der Region isses auf jeden Fall. Am Ende muss man halt aber abwägen ob er wirklich so gut ist und was das beste für den Verein ist. Gut isser, wenn er will; Aber so ganz furchtbar falsch lagen Bornemann und Köllner mit ihren Einschätzungen ja immer nicht. Na mal abwarten. Am Ende kommt kurz vor Weihnachten doch noch der überraschende Umschwung, Teuchert verlängert um zwei Jahre, weil er ne Wechselzusage für den Sommer kriegt, irgendwie so...
      :juhuwurst: Die Ente ist ein Nagetier... Nag Nag Nag! :banane:
    • Da ist ja auch Vieles auf dem Mist der Berater gewachsen, deren Einfluss gerade bei jungen Spielern nicht zu unterschätzen ist. Ich habe mich vor Kurzem mit einem ehemaligen Jugendtrainer des Nachwuchsleistungszentrum unterhalten. Seinen Angaben zufolge geht das soweit, dass , wenn junge Spieler keinen Beratervertrag unterschreiben, sie nirgendwo mehr ein Bein auf den Boden bekommen
    • Wenn Teuchert verkauft wird, müssen im Winter ein Mittelstürmer und ein Flügelspieler kommen.
      Sonst geht uns in der Rückrunde irgendwann die Luft aus.
      Aktuell stellt sich ja schon die Offensive von selbst auf.
    • Ich hoffe, die bringen ihn in die Spur - und er kommt zur Besinnung.
      Es wird im Profibereich kaum einen Verein geben, wo das Etikett "U-sonstwas-Nationalspieler" ohne eigene Anstrengung für eine Stammplatzgarantie taugt.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher