Karlsruher Ausbildungslager: unbändig, charakterstark, zielstrebig, intelligent, nervenstark, spielfreudig, kreativ & inspirierend!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • war echt unnötig, obwohl man sagen muß das Köln mehr vom Spiel hatte

      schade das die verunglückte Flanke kurz vor Schluß nicht vom Innenpfosten ins Tor gerutscht ist

      naja, wäre glaub eh erstmal wichtiger nicht abzusteigen
    • Spiel war nicht berauschend. Alle Torchancen (bis auf die Chancen der Kölner als der KSC aufmachen musste) kamen eher zufällig zu Stande. Verlängerung + Elfmeterschiessen wäre wohl angemessen gewesen.
      "Fakt ist Fakt, da spielt die Quelle keine Rolle." - Quelle: Spielt keine Rolle.
    • finds spitze von hakan sich da nochmal reinzuhängen .. dem jungen merkt man an trotz seiner jungen jahre was ihm am ksc liegt ... hoffe er behält das bei
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!
      Henry Ford
    • Bin ich eigentlich der Einzige der sich Sorgen um die Amas macht? :amkopfkratz:

      Aktuell krebsen die Jungs im unteren Drittel der Oberliga rum. Normalerweise müssten die Amas kurzfristig in die Regionalliga aufsteigen. Im Moment sieht es aber nciht annähernd danach aus. Wie sollen Spieler aus dieser Mannschaft, die sich schon 3 Ligen weiter unten schwer tun der Profimannschaft weiterhelfen?

      Das macht mir gerade echt ein wenig Angst. Klar war letztes Jahr der Abstieg der Profis schuld, aber selbst dann konnten die Amas nur einen unbedeutenden 11. Platz erkämpfen. Bis zum 20. Spieltag stand man sogar auf einem Abstiegsplatz. Die Spiele die ich gesehen hab waren alle auch ziemlich schwach. Da stach kein Spieler heraus. :schulterzucken:
      "Fakt ist Fakt, da spielt die Quelle keine Rolle." - Quelle: Spielt keine Rolle.
    • müsste man mal wieder n spiel von denen angucken um zu schauen wie sie so stehen, aber im zuge des abstiegs in Liga 3 der profis und dem zwangsabstieg der amas wurde da auch einiges umgebaut
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!
      Henry Ford
    • :ohmei: :ohmei: :ohmei: :ohmei:


      KSC Amas droht 5-0 gegen VfR Mannheim aberkannt zu werden


      Burkhard Reich schrieb:

      [...] „In der vergangenen Saison, als unsere Profis in der Dritten Liga gespielt haben, war der Einsatz älterer Spieler in der zweiten Mannschaft nicht begrenzt“, erklärte Teammanager Burkhard Reich. „Mit der Rückkehr in die Zweite Liga aber hat sich das geändert. Das haben wir nicht bedacht“ [...]
      "Fakt ist Fakt, da spielt die Quelle keine Rolle." - Quelle: Spielt keine Rolle.
    • Der 16 jährige Marvin Mehlem, U17 Nationalspieler, war heute beim Trainingsauftakt dabei und wird mit nach Belek fahren
      11 Spiele in der B Jugend Bundesliga und dabei 5 Tore, hinzu kommen 6 Länderspiele und ein Länderspieltor und das als zentraler Mittelfeldspieler
      Kapitän unserer U17 und gebürtiger KArlsruher. Hat ihn schoinmal jemand spielen sehen?
      a.k.a. Michi
      Derbysieger 24.10.15 & 18.04.18
      Avatar des Jahres 2015!
    • Im "Talk" wurde schon darüber gesprochen dass der Verein es verpennt ihm einen Profivertrag schmackhaft zu machen, da wohl schon andere Bundesligisten an ihm interessiert seien. Anscheinend hat man es bemerkt und versucht ihn näher an die 1. Mannschaft zubringen damit er schnellstmöglich (weiss ncith ob das schon vom alter her möglich ist) einen Profivertrag unterschreibt.
      "Fakt ist Fakt, da spielt die Quelle keine Rolle." - Quelle: Spielt keine Rolle.
    • Nein Profivertrag ist erst ab 18 möglich. Vorher nur Jugendverträge, bei denen sind aber die Ablösemobilationen eher festgelegt. Durch Ausbildungsförderung an den Verein. Da geht es dann eher übers Handgeld. Auch ist es glaub einfacher den Verein zu wechseln.

      Aber 16 find ich doch etwas sehr jung
      Weiter immer weiter! Wohin?, fragst du! Egal, Hauptsache weiter!
    • schwam schrieb:

      Nein Profivertrag ist erst ab 18 möglich. Vorher nur Jugendverträge, bei denen sind aber die Ablösemobilationen eher festgelegt. Durch Ausbildungsförderung an den Verein. Da geht es dann eher übers Handgeld. Auch ist es glaub einfacher den Verein zu wechseln.

      Aber 16 find ich doch etwas sehr jung



      Deswegen meinte ich ja dass man es ihm schmackhaft machen muss. Wir haben die letzten Jahre gute Spieler aus unserer Jugendabteilung viel zu einfach gehen lassen. Oft hat man dann aus dem Umfeld der Jungen mitbekommen dass der Verein sich einfach viel zu wenig "gekümmert" hat und andere Vereine sich wirklich um die Leute bemühen.

      Ich hab als Jugendtrainer oft live mitbekommen (das kann Kumite bestimmt bestätigen) wie sich die "Scouts" aus Hoffenheim, Freiburg und Sandhausen schon sehr früh bei den Eltern der Kids beliebt machen und denen Honig um den Mund schmieren, selbst bei Eltern von KSC-Spielern. Das ist etwas was ich absolut nicht gutheissen will, um Gottes Willen! Aber du musst dich halt auch selbst dann gut um die jungen Kerle kümmern, Ihnen klarmachen dass sie es packen können und eben gerade bei einem Verein wie dem KSC gute, realistische Chancen haben!

      Und da liegt bei uns wohl das Problem, seit Kauzce nicht mehr für den U-Bereich zuständig ist. :schulterzucken:
      "Fakt ist Fakt, da spielt die Quelle keine Rolle." - Quelle: Spielt keine Rolle.
    • Naja ich denke momentan sieht es echt besser aus für die Jugendabteilung als noch vor 2-3 Jahren, damals hat man garnicht auf den Nachwuchs geschaut und ihn nicht berücksichtigt ..

      wenn man jetzt in unsere erste Mannschaft guckst sind da durchaus einige die sich hoch gearbeitet haben + Hakan der seinen Weg geht

      ich glaube auch dass MK durchaus noch des öfteren bei der Jugend vorbei schaut um ihnen einerseits zu Zeigen, ich als Trainer der ersten Mannschaft habe ein Auge auf eure Leistungen, andererseits um eben nach solchen Talenten ausschau zu halten ..
      Todt ist jetzt erst seit relativ kurzem Sportdirektor aber ich halte ihn für kompetent genug auch entsprechende Wege zu gehen
      und auch an der Auswahl ders kaders für Harder 13 bzw Testspiele usw denke ich dass man da sich besser Positioniert als zuvor

      zusammen mit den Investitionen der letzten Monate/Jahre in die Infrastruktur des Jugendbereichs glaube ich dass wir da auf nem guten Weg sind

      viel wird aber auch, wie bei allem für die Zukunft des KSC, mit dem neuen Stadion zusammen hängen. einerseits für die Umstrukturierung des Geländes andererseits als Prestige..

      Edit: Diskussion ins Nachwuchs Board verschoben :petra:
      Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!
      Henry Ford

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kinslayer ()

    • Mir hat ein ehemaliger Jugendtrainer des ksc erzählt, dass der amtierende Trainer, egal ob der Schupp, Becker, Köstner usw. Hieß, wenn er von den Trainern im jugendbereich bzw. Dem Trainer der 2. Mannschaft einen Spieler vorgeschlagen bekam, dann zum trotz einen anderen genommen hat und das ist, wenn das stimmt nicht sehr förderlich.
      Kreuzer raus.

      Viel Erfolg Christian Eichner
    • Dundeex schrieb:



      Ich hab als Jugendtrainer oft live mitbekommen (das kann Kumite bestimmt bestätigen) wie sich die "Scouts" aus Hoffenheim, Freiburg und Sandhausen schon sehr früh bei den Eltern der Kids beliebt machen und denen Honig um den Mund schmieren, selbst bei Eltern von KSC-Spielern. :


      also bei JEDEM stützpunktturnier sind die scouts aus hoffenheim und sandhausen anwesend
      ich habe mit denen schon öfters geredet ( leider ist mein jüngster als torwart im moment noch zu klein da er erst noch in die pupertät kommen muss)
      aber vom ksc hab ich noch nie jemanden gesehen bzw mit einem geredet

      wir hatten bei uns einige überragende talente die sind dann halt aus der region z.b linkenheim nach sandhausen oder hoffenheim gewechselt
      die bieten im gegensatz zum ksc nämlich auch einen fahrdienst an.


      hier muss und soll sich laut todt ja einiges noch verändern
      :kscfahne:

      Die dunkle Zeit geht vorbei
      Wir sind zurück in Liga 2
      Euer Albtraum wird wahr

      WIR SIND WIEDER DA!
      :patriots: :bscfahne: :zagreb:
    • So, ich hab mir mal die Stände zur Winterpause näher angeschaut:

      Amas: Oberliga / 5. Platz / 20 Spiele / 10 Siege / 3 Remis/ 7 Niederlagen / 34:26 Tore / +8 / 33 Punkte / 6 Punkte zum Aufstiegsplatz (allerdings der 3. mit 3 Spielen weniger)

      U 19: A-Jgd Bundesliga Süd/Südwest / 12. Platz / 14 Spiele / 5 Siege / 3 Remis / 6 Niederlagen / 32:29 Tore / +3 / 18 Punkte / 1 Punkt zum rettenden Ufer (nach oben hin extrem enge Liga, selbst zum 1. sinds nur 9 Punkte)

      U17: B-Jgd Bundesliga Süd/Südwest / 6. Platz / 13 Spiele / 6 Siege / 4 Remis / 3 Niederlagen / 29:23 Tore / +6 / 22 Punkte / 1 Punkt hinter dem "Relegationsplatz" für die Endrunde (jedoch noch ein Spiel weniger als die anderen Teams)



      Das ist ja mittlerweile ganz OK. Gerade die Amas hatten zu Ende der "Hinrunde" einen wirklich guten Lauf (6 Siege und 2 Remis aus den letzten 8 Spielen)!
      "Fakt ist Fakt, da spielt die Quelle keine Rolle." - Quelle: Spielt keine Rolle.
    • Das ganze kostet halt auch Geld und ich würde schätzen das der KSC um einiges weniger ausgibt wie Hoffenheim und Sandhausen.

      Hat der KSC überhaupt einen Scout für die Jugendabteilungen? Sowie sind die Jugend-Trainer voll beim KSC angestellten? Halbtags oder alles ehrenamtlich?
      Weiter immer weiter! Wohin?, fragst du! Egal, Hauptsache weiter!