"Wir sind dann mal (kurz) weg" - Verliehene Spieler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • So...
      Braafheid bis Saisonende an Glasgow ausgeliehen.

      Hab jetzt auf Wunsch noch die Spalte "verliehen seit" hinzugefügt und alle Daten die bei einer Leihe wichtig sind hervorgehoben :winke:
      Ich geb' mein Herz für dich, für Bayern lebe ich, ich lass' dich nie im Stich.
    • Die Entscheidung sehe ich zweigeteilt.
      Auf der einen Seite ist er ein super Fußballer und wird uns hoffentlich weiternützen, wenn er seine Position und das Vertrauen bekommt.
      Auf der anderen Seite ist er vermutlich derjenige, den Leverkusen derzeit den ganzen Erfolg zu verdanken hat - neben Jupp natürlich. Sollte Leverkusen es also mit ihm in die CL schaffen und nächstes Jahr ohne ihn dastehen, wäre ein erneutes Stuttgart/HSV/Wolfsburg vorhersehbar. Doch das ist dann ja wieder Sache von Bayer. Mit den CL-Millionen sollten sie schon jemanden finden können.
    • Bayer hat extrem viel Substanz im Team. das genügt für den Vizetitel heuer und auch nächste Saison. Mit und ohne Toni.
      Ich hoffe auf den Lahmeffekt bei Kroos. VG wird ihn 3, 4 Spiele auf die Bank setzen- das gehört nunmal dazu :D - aber dann...
    • Ricado, das sind die Leverkusener Baustellen, ergo uns eigentlich egal. Ich würde Kroos auch gern wieder bei uns spielen sehen, bin mir aber nicht sicher ob alles so klappen wird. Ich hätte seinen Vertrag um 5 Jahre verlängert und ihn noch 1-2 Jahre in Lev gelassen. Dann kommt er mit 22 Jahren als gestandener Buli-Spieler zu uns zurück und alles wird gut! Egal wie man es schlussendlich macht, ein Reitrisiko wird immer bleiben, nur ein Müller und ein Badstuber sind ja die besten Beispiele, dass es funktionieren kann! Ich bin aber hin und her gerissen, da ich mir nicht sicher bin, ob er wirklich die Eier und den Willen hat sich bei uns durchzusetzen. Es klappt ja scheinbar in Lev ohne riesigen Aufwand, bei uns muss er Blut spucken, will er das?
      Das kannste schon so machen, aber dann isses halt Kacke......!
    • JohnnyBux schrieb:

      Egal wie man es schlussendlich macht, ein Reitrisiko wird immer bleiben ...
      Erklär doch nochmal das Reitrisiko :D

      Woran denkst du eigentlich so den ganzen Tag? I-)
      "Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen."
      Sir Peter Ustinov
    • Und da kreisen sie wieder...die Geier I-) :D

      Sehe es wie John...ein weiteres Jahr Leverkusen hätte dem Jungen nicht geschadet. Aber ich denke mal das das Risiko, dass es ein sehr talentierter junger Spieler bei uns nicht packt, durch van Gaal sehr gering geworden ist (siehe Müller und Badstuber). Er soll ja selbst schon sehr begeistert von ihm sein...
      Ich geb' mein Herz für dich, für Bayern lebe ich, ich lass' dich nie im Stich.
    • Ich denke, es ist auf jeden Fall richtig, Kroos jetzt zurückzuholen. Ein weiteres Jahr in Leverkusen würde ihm sicher nicht schaden, allerdings könnte dann sein Platz bei uns anderweitig besetzt werden. Wenn man mit ihm plant, dann muss man ihn in der kommenden Saison einbauen.

      Gespannt bin ich eher, wie van Gaal ihn integrieren will. Die optimale Position von Kroos wäre zentral im offensiven Mittelfeld, der klassische Zehner sozusagen. Nur gibt es diese Position momentan nicht bei uns. Unser Zehner ist eher eine hängende Spitze oder ein Halbstürmer. Diese Position ist in meinen Augen wie geschaffen für Thomas Müller, der passt dort wunderbar hin, besser noch als Kroos.

      Ist zwar momentan etwas gewagt, aber ich könnte mir vorstellen, dass Kroos mittelfristig die Position von Mark van Bommel einnehmen wird. Ein Abräumer vor der Abwehr (klassischer Sechser) passt nicht zur Philosophie von van Gaal, deswegen kommt Tymo bislang auch nicht zum Zug. Er bevorzugt zwei spielstarke, durchaus kreative zentrale Mittelfeldspieler (klassische Achter). Und diese beiden könnten mittelfristig Schweinsteiger und Kroos sein.

      Wie zu hören und zu lesen war, hat sich auch die Einstellung bei Kroos verändert. Er schiebt freiwillig Sonderschichten im Training, macht zusätzliche Einheiten im Kraftraum und ist insgesamt wesentlich bissiger und engagierter geworden. Auf dem Platz ist er deutlich zweikampfstärker und arbeitet auch defensiv besser. Von daher bin ich guter Dinge, dass er es bei uns packt.
    • odf78 schrieb:



      Ist zwar momentan etwas gewagt, aber ich könnte mir vorstellen, dass Kroos mittelfristig die Position von Mark van Bommel einnehmen wird. Ein Abräumer vor der Abwehr (klassischer Sechser) passt nicht zur Philosophie von van Gaal, deswegen kommt Tymo bislang auch nicht zum Zug. Er bevorzugt zwei spielstarke, durchaus kreative zentrale Mittelfeldspieler (klassische Achter). Und diese beiden könnten mittelfristig Schweinsteiger und Kroos sein.

      also kroos ist von der spielweise einfach mal komplett verschieden zu mvb. mvb spielt sehr wohl den klassischen 6er, dass er auch mal nen pass spielen kann, der ankommt, tut ja keine schand. aber nen spielmacher braucht man in ihm trotzdem nicht zu sehen, spielstark ist da was anderes. sollte kroos für mvb spielen, würde das bedeuten, dass man die doppel 6 auflöst und eine raute installiert. was ich deshalb nicht für optimal halte, weil a) schweinsteiger eben nicht den reinen abräumer spielt, den ich aber für unverzichtbar halte und b) ich das system mit flachem mittelfeld mit zwei sechsern, wobei einer den klassischen abräumer gibt, der andere der etwas mehr nach vorne orientierte partner ist, am besten halte (so wie ben zz, oder auch mvb und ze). am ehesten könnte ich mich dann noch mit der variante 4-5-1 anfreunden.
    • die werden immer nur zweiter das kann nicht unser Ziel sein ;)
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • weißbierfreund schrieb:

      odf78 schrieb:



      Ist zwar momentan etwas gewagt, aber ich könnte mir vorstellen, dass Kroos mittelfristig die Position von Mark van Bommel einnehmen wird. Ein Abräumer vor der Abwehr (klassischer Sechser) passt nicht zur Philosophie von van Gaal, deswegen kommt Tymo bislang auch nicht zum Zug. Er bevorzugt zwei spielstarke, durchaus kreative zentrale Mittelfeldspieler (klassische Achter). Und diese beiden könnten mittelfristig Schweinsteiger und Kroos sein.

      also kroos ist von der spielweise einfach mal komplett verschieden zu mvb. mvb spielt sehr wohl den klassischen 6er, dass er auch mal nen pass spielen kann, der ankommt, tut ja keine schand. aber nen spielmacher braucht man in ihm trotzdem nicht zu sehen, spielstark ist da was anderes. sollte kroos für mvb spielen, würde das bedeuten, dass man die doppel 6 auflöst und eine raute installiert. was ich deshalb nicht für optimal halte, weil a) schweinsteiger eben nicht den reinen abräumer spielt, den ich aber für unverzichtbar halte und b) ich das system mit flachem mittelfeld mit zwei sechsern, wobei einer den klassischen abräumer gibt, der andere der etwas mehr nach vorne orientierte partner ist, am besten halte (so wie ben zz, oder auch mvb und ze). am ehesten könnte ich mich dann noch mit der variante 4-5-1 anfreunden.

      ich hatte es ja oben schon geschrieben- oder sonstwo, hab jetzt keine Lust zu suchen: Mittelfristig muss T44 weg. Mark kann vllt. noch 1 Saison dieses Niveau halten, max. 2...
      Schweinsteiger ist für mich gesetzt, aber er kann -Beastie :winke: - auch die 6 spielen, wenn nämlich Kroos auf die 8 kommt. Und genau das sehe ich als Lösung. VG ist von einem Zehner momentan meilenweit entfernt. Er hat das System den Spielern angepasst- und das funktioniert. Kroos kann die 8 spielen- keine Frage. Nur dann (zentral im MF) macht seine Rückkehr ja auch Sinn. Und mit den beiden - bzw. erstmal den Dreien- sind wir eine Macht.
    • mir ist das schon etwas zu offensiv mit schweini als 6 und kroos als 8

      aber in dem fall muss ich wirklich sagen, da0 ich da auf vanGaal vertraue der tüftelt da schon was aus
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege: