Eintrachtfans, Fanprojekt, Fanversammlung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Das hört sich schon etwas besser an. Ist natürlich auch blöd, wenn man selber nicht da war und die Stimmung dort miterlebt hat. Die Kommentare bei Eintracht.com gingen eher in die Richtung, die ich beschrieben hab.

      Eigentlich wollte ich ja auch vor Ort sein, dachte, ich könnte die Zeit vorher für eine kleine Wanderung nutzen und saß dann in Wolfenbüttel auf dem Bahnhof, weil ich meinen Zug verpasst hatte. So war ich erst um 19.15 Uhr wieder in Braunschweig und bis ich dann am Stadion gewesen wär... Ich mit meinen Ideen.

      Gut, das soviele dort waren. es zeigt, das unter der momentanen Situation nicht nur die Ultras, sondern eben auch andere Fans leiden. Das ist ganz wichtig, wenn man etwas zum Besseren ändern will. Nur zusammen ist man stark. Und es gibt ja einen gemeinsamen Nenner, unsere Eintracht.
      Natürlich waren Ebel und SOV vorbereitet, alles andere wäre fahrlässig und dumm sind die beiden mit Sicherheit nicht. Warum sie auf "Eintracht aufwachen" nicht näher eingehen hat andere Gründe, die man aber nur vermuten kann.Man darf nie vergessen, das sie irgendwo einen Plan haben, um die Eintracht weiter nach Vorne zu bringen, was ja auch logisch ist. Und da gibt es immer kurz, mittel und langfristige Ziele. die Frage wäre, ob sich diese mit den derzeitigen Faninteressen vereinbar sind oder nicht.

      BTSV Matze schrieb:

      Meine Fresse sind wir am Arsch.
    • Ich habe den gestrigen Abend leider als überflüssig abgetan. Ebel und Voigt haben sehr viel geredet ohne einmal was zu sagen.

      Es wurde sich eigentlich ständig im Kreis gedreht, der FanRat trägt einige Beispiele vor, bei denen die Fans auf den Verein zugegangen sind mit der Bitte das Gemeinsam aufzuarbeiten, legte ganz klar dar das der Verein das damals nicht wollte und ablehnte und im nächsten Satz sagen Voigt und Ebel das die Fans sich auch beim Verein melden müssten, dann könnte man gemeinsam reden. Hääää??????

      Sorry, aber das war seitens des Vereins aus meinen Augen Müll.
      Was wird sich ändern? M. Herzberg wird jetzt 2 - 3 Mal die Woche mehr Infos raushauen, die wahrscheinlich aber niemanden interessieren. Quasi um die Kommunikation zu verbessern.

      Ich weiß nicht wann das Gespräch zwischen CABS und GmbH ist, aber wenn da nicht irgendwelche Wunder passieren, wirds genauso weitergehen wie die letzten Spiele.

      Meiner Auffassung nach wurde gestern seitens Eintracht nicht verstanden, dass sich sehr viele Menschen dem Gefühl ihre sportliche Heimat zu verlieren ausgesetzt fühlen.
      Hey, sieh´s mal Oi!
    • Ich packe es mal hier rein. Wie jedes Jahr ein Highlight. Wieder mehr Mannschaften, wieder Rekorde brechen.


      Wichtige Infos zum 9. Cattiva Hallenturnier
      Dezember 14th, 2018

      Eintracht-Fans aufgepasst!

      In gut drei Wochen steht die Alte Waage wieder Kopf, wenn diesmal 22 Mannschaften um den begehrten Wanderpokal antreten und über 1.000 Fans und Ultras aus Braunschweig, Magdeburg, Basel und Genua (Sampdoria) auf den Rängen für Stimmung sorgen. Angetrieben durch den Spaß am Fußball und dem karitativen Engagement, bildet unser Hallenturnier einmal mehr ein Saisonhighlight – insbesondere in der momentanen sportlichen Talfahrt.

      Was passiert mit den diesjährigen Spendeneinnahmen?

      Auch dieses Jahr haben wir uns vorgenommen den gesamten Erlös aufzuteilen. Neben unserem Patenkind „Jannes Müller“ (1/5), wollen wir dieses Jahr den Inklusions Fan-Club „Eintracht Inklusiv“ (3/5) und den „Allgemeinen Gehörlosen Verein von 1886 zu Braunschweig e.V.“ (1/5) unterstützen.

      Der Fan-Club „Eintracht Inklusiv“ bietet Eintracht-Fans mit aber auch ohne Behinderungen ein zu Hause und hat es sich durch ein offenes Mitgliederkonzept zur Aufgabe gemacht, Vorurteile und Berührungsängste abzubauen. Gemeinsam wollen wir mit Unterstützung der Lebenshilfe Braunschweig möglichst viele rollende „Mini-Wohnboxen“ für Obdachlose Menschen in Braunschweig bauen und den behinderten Mitgliedern als Dankeschön in 2019 eine Auswärtsfahrt subventionieren. Mehr Infos zum Fan-Club gibt es unter: eintracht-inklusiv.de

      Der „Allgemeine Gehörlosen Verein“ erfüllt wichtige soziale, kulturelle und gesundheitliche Aufgaben für Hörgeschädigte Menschen. Diesen ist es aufgrund der Behinderung etwas schwieriger, Kontakt zu hörendes Umfeld zu knüpfen und an allgemeinen Angeboten teilzunehmen. Deshalb ist es für Hörgeschädigte besonders wichtig, sich mit Gleichgesinnten zusammen zuschließen und eine eigene Begegnungsstätte zu haben. Im Verein finden sich Menschen mit gleichen Interessen zusammen, sie unternehmen gemeinsam etwas, können ihre Sorgen und Freuden teilen, sich gegenseitig helfen, unterstützen und gemeinsame Aktionen starten. In einem noch zu führenden Gespräch werden wir schauen, welche Projekte wir unterstützen. Infos zum „AGV Braunschweig“ findet ihr unter: agv-1886-braunschweig.de

      Wann geht´s los und was ist sonst noch wichtig?

      Los geht’s am Freitag den 04.01.2019 um 19:00 Uhr mit der Live-Auslosung im FanHaus. Neben einer Auswahl an alkoholfreien und alkoholischen Getränke, gibt es einen kleinen Snack für den Hunger bzw. das Abendbrot.

      Am Samstag ist dann ab 09:00 Uhr Einlass in der Sporthalle Alte-Waage (Weberstraße 40, 38100 BS). Ab 09:15 Uhr werden die Qualifikations-Spiele ausgetragen. Um 10:00 Uhr beginnen wir dann mit der Begrüßung und starten mit dem Turnier.

      Wie immer freuen wir uns über einen Spendeneintritt – mit der Eintrittskarte kommt ihr abends umsonst in die Diskothek „Schwanensee“, wo die feierwütigen unter uns, die Nacht zum Tage machen wollen. Anpfiff im „Schwan“ ist um 23:00 Uhr

      Auch dieses Jahr planen wir wieder ein Kinderspiel (für Kids von 6-10 Jahren), dass diesmal gegen 13:00 Uhr ausgetragen wird.

      Des Weiteren werden wir wieder das „Kinderzimmer“ für die ganz kleinen Löwen zum Malen, Basteln und Spielen herrichten.

      Das Finale wird für etwa 20:15 Uhr erwartet. Im Anschluss an die Siegerehrung laden wir bei Party-Hits noch zum Ausklang auf die Tribüne ein.

      Seid also dabei, wenn die Fanszene zusammenkommt, Gäste aus Genua, Basel und Magdeburg begrüßt und einen unvergesslichen Tag verlebt!

      In Eintracht für Braunschweig – gemeinsam für den guten Zweck!



      cattiva-brunsviga.de/wordpress/?p=9864
      Hey, sieh´s mal Oi!
    • Ich packe es mal hier rein:

      Seit gut ca. 5 oder 6 Jahren wird hinter vorgehaltener Hand ja schon drüber nachgedacht den Block 9 richtung Block 7 zu verlassen. Waren alles immer nur lose Gedankenspiele, die Aufgrund der zu hohen DK Besitzer in Block 7 eh nie zu verwirklichen gewesen wäre, wird es jetzt konkreter. Beim Spiel gegen 1860 wurden Zettel verteilt in denen das weitere Vorgehen, mit offenem Ausgang, dargelegt wurde. Ob es am Ende umgesetzt wird bleibt offen.

      Auf der einen Seite fänd ich es gut, der Fanblock sieht mittig einfach besser aus. Außerdem könnte ich sagen das Qualität sich durchsetzt. Damals bei der Eröffnung der neuen Süd, war ich, glaube ich, der einzige der für den Siebener war. :D
      Gute Gründe sprachen aber damals eben für den Neuner. Und so wurden gegen Emden damals eben alle dorthin gelotst.
      Schlecht ist, dass das wieder Diskussionen hervorbringt auf die man verzichten könnte. Gerade derzeit, aber nun ja, es ist wie es ist.

      Infoveranstaltung ist am Mittwoch, 10.04. um 19 Uhr im VIP-Bereich.

      eintracht.com/aktuelles/neues/…bt-wechsel-in-block-7-an/
      Hey, sieh´s mal Oi!
    • Sa ab 11 Uhr zum Stadion. Gedächtnis Turnier von Cattiva.
      Gespielt wird in 4 Gruppen a 6 Mannschaften. Spielzeit 8 min, Kleinfeld.
      Dabei natürlich die üblichen Verdächtigen (Team Jannes, Rabauken, Spektrum, Elche, TW, PCBS u. v. m. ).
      Also zahlreich Erscheinen bitte :applaus: :btsvfahne:
    • Das Turnier scheint ja wirklich sehr genial gewesen zu sein. Top. :nuke:

      Jupp Torstix, es war das Force. Und es ist immer wieder erstaunlich das Ding seit so vielen Jahren unbeschadet zu überstehen. :D
      Hey, sieh´s mal Oi!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher