Angepinnt Robert Enke - unsere ewige Nr. 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Es ist weiterhin unfassbar das Robert verstorben ist.

      Weiterhin macht einem das Ganze sehr traurig. Seiner Frau, Familie, seinen Freunden
      möchte ich mein Beileid aussprechen. Ihnen allen wünsche ich in dieser schweren Zeit
      viel, viel Kraft.

      Teresa Enke, sie sind eine beeindruckende Frau. Meinen höchsten Respekt.
      Möge die Medienwelt sie in Frieden und Stille trauern lassen.
    • Jetzt gibt es die ersten Trittbrettfahrer...Gestern stellte sich jemand mit seinem Jeep auf die Gleise, kurz bevor der Güterzug das Auto erfasste, sprang der der Fahrer raus. Dabei hatte er einen 96 Schal unter dem Scheibenwischer geklemmt....
      Kam grade auf N24, mit Bildern.
      Deutscher Meister ´67 :nuke:
    • 11880 schrieb:

      Jetzt gibt es die ersten Trittbrettfahrer...Gestern stellte sich jemand mit seinem Jeep auf die Gleise, kurz bevor der Güterzug das Auto erfasste, sprang der der Fahrer raus. Dabei hatte er einen 96 Schal unter dem Scheibenwischer geklemmt....
      Kam grade auf N24, mit Bildern.
      Die Menschen werden immer bescheuerter, schuld daran sind aber auch die Medien, die das alles wieder dermaßen hochkochen bis zum letzten. Es ist traurig genug, mittlerweile weiß es ja jeder, jetzt sollte man die Sache aber auch mal gut sein lassen.
    • naja wie schlimm es auch ist..

      aber ne todesanzeige ist nun nichts weltbewegendes...

      gibt täglich hunderte/tausende davon...



      aber war mir klar,das auch dies durch die medien läuft..wieso auch immer



      wird sicher auch welche geben,die sich nun extra die zeitung kaufen und sich das ausschneiden werden,und auch hier: wieso auch immer^^



      solangsam sollte man es einfach nur noch sacken lassen und die familie damit alleine und in ruhe lassen...

      es reicht schon,das es ne öffentliche trauerfeier gibt,hätte ich an frau enkes stelle nicht gemacht...

      gab ja nämlich schon eine für die öffentlichkeit...



      R.I.P
      :bvbfahne: :bvbfahne: BORUSSIA DORTMUND :bvbfahne: :bvbfahne:
    • Adion schrieb:

      naja wie schlimm es auch ist..

      aber ne todesanzeige ist nun nichts weltbewegendes...

      gibt täglich hunderte/tausende davon...



      aber war mir klar,das auch dies durch die medien läuft..wieso auch immer



      wird sicher auch welche geben,die sich nun extra die zeitung kaufen und sich das ausschneiden werden,und auch hier: wieso auch immer^^



      solangsam sollte man es einfach nur noch sacken lassen und die familie damit alleine und in ruhe lassen...

      es reicht schon,das es ne öffentliche trauerfeier gibt,hätte ich der frau enkes stelle nicht gemacht...

      gab ja nämlich schon eine für die öffentlichkeit...



      R.I.P
      Der beste Beitrag den ich hier lese
    • Es ist unfassbar, was passiert ist. Aber es ist auch sehr traurig, dass es einer solchen Tat bedarf, damit Fussball-Deutschland aufwacht. Jetzt plötzlich wird über Probleme wie Depressionen diskutiert, im bezahlten Fussball gibt es einfach noch viel zu viele Probleme, die totgeschwiegen werden. Leider!!!!! Wacht auf und redet miteinander, Geld haben bedeutet nicht, dass man glücklich ist!!! Mein Respekt gilt vor allem Teresa Enke, die sich so bravourös bei der Pressekonferenz gehalten hat. Teresa, mach weiter so, such Dir die richtigen Gesprächspartner. Robert ist gegangen aber er wird nie vergessen werden!!! R.I.P Robert!!!!!!!!!!!!!!!

      BRIGADE schwarz-gelb

      Olaf
    • Robert Enke - er ruhe in Frieden - hat sich wegen einer depressiven Erkrankung das Leben genommen.

      Das ist nur ein Teil der Wahrheit, wenn auch ein wichtiger Teil.

      Nach und nach werden weitere Dinge ans Licht kommen.
      Für genügend viel Geld wird einer (z. B. CD) plaudern und dann gehen die Enthüllungsjournalisten ans Werk.
    • aal49 schrieb:

      Robert Enke - er ruhe in Frieden - hat sich wegen einer depressiven Erkrankung das Leben genommen.

      Das ist nur ein Teil der Wahrheit, wenn auch ein wichtiger Teil.

      Nach und nach werden weitere Dinge ans Licht kommen.
      Für genügend viel Geld wird einer (z. B. CD) plaudern und dann gehen die Enthüllungsjournalisten ans Werk.


      Mag alles sein und, .... das wird hier im Forum auch bestimmt nicht anders sein und wird sich nicht vermeiden lassen.
      Nur, aus Respekt vor Robert und den Trauernden, sollte zumindest die Beisetzung abgewartet werden. :(
      " Sage nicht immer was du weißt, aber wisse immer, was du sagst. "
      Matthias Claudius 1740 - 1815
    • aal49 schrieb:

      Robert Enke - er ruhe in Frieden - hat sich wegen einer depressiven Erkrankung das Leben genommen.

      Das ist nur ein Teil der Wahrheit, wenn auch ein wichtiger Teil.

      Nach und nach werden weitere Dinge ans Licht kommen.
      Für genügend viel Geld wird einer (z. B. CD) plaudern und dann gehen die Enthüllungsjournalisten ans Werk.
      sicherlich hast du zu einem gewissen teil recht mit der berichterstattung, auf der anderen seite ist es ja nicht so, als würden uns diese enthüllungen nicht alle auch ein stück weg interessieren oder... ?!

      hier mal ein -wie ich finde- sehr positives beispiel der berichterstattung über den Tod Enkes...

      11freunde.de/bundesligen/12557…eber_man_nicht_reden_kann
    • Adion schrieb:


      es reicht schon,das es ne öffentliche trauerfeier gibt,hätte ich an frau enkes stelle nicht gemacht...

      Das ist alles ganz genau durchdacht. So wie die PK auch. Die PK war ihre einzige Möglichkeit, um danach möglichst einigermaßen Ruhe vor Presse und Medien zu haben, da die Fragen mit der PK direkt beantwortet waren. Ist auch aufgegangen. Und mit der öffentlichen Trauerfeier am Sonntag, wollen sie sicher erreichen, dass sie anschließend, bei der familiären Beisetzung, so viel Privatsphäre wie möglich bekommen. Hoffentlich geht auch das auf und hat sie anschließend Ruhe. Es sei ihr aus tiefstem Herzen zu wünschen.
      :rfc: Ignore The Nonsense, The Irrelevant & The Noise :rfc:
    • Liveticker von Energie Cottbus zum Testspiel in Braunschweig:

      Beide Teams kommen auf
      den Rasen und tragen Trauerflor als Zeichen der Betroffenheit nach dem
      Tod von Robert Enke. Das Spiel wird mit einer Schweigeminute beginnen.

      Selbst
      im Stadion des großen Rivalen von Hannover 96 war es eben vollkommen
      still. Der Respekt vor der Leistung des Nationaltorhüters ist
      riesengroß. Nach der Schweigeminute gab es sogar hier "Robert
      Enke"-Sprechchöre. Gänsehaut...
      Deutscher Meister ´67 :nuke: