Gewalt beim Fußball in den unteren Ligen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Geile Plauze! :D
      "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
    • 5,5 Jahre Sperre und 1 Jahr Platzverbot für den Schläger
      7 Jahre und 1,5 Kahre Platzverbot für den Betreuer, der den Linienrichter umtrat

      So das Urteil laut BILD
      2019, 2005 , 02/03 , 01/02 , 65/66 , 63/64 , 58/59 , 54/55 , 1919/20 , 1916/17 , 1914/15 , 1911/12
      :dif:
      MÄSTARNA FRAN HUVUDSTADEN!
    • In Altengottern war ich mal .. :schreck:

      Da führt eine Strasse rein und raus, hinter dem Dorf ist altes LPG-Gelände, wenn ich mich recht erinnere. Strategisch unklug, Streit zu suchen, wenn man mitten in der Taiga in einer Sackgasse steht und Stress anfängt. Nordhäuser im Landkreis Mühlhausen, kann ja nicht gutgehen.
    • ;D

      Ich war nur mal in Nordhausen und hab das dortige Publikum gesehen. Ein Wunder dass die da nicht den ganzen Tag Fremde mit Schrotflinten verjagen und die eigene Schwester heiraten. Wobei ich beim letzten Punkt jetzt nicht sooo sicher bin, ob das nicht doch stimmt. |-)
      „Das Niveau des Vereins ist jetzt da, wo es hingehört“

      Martin Kind
    • Der ländliche Raum, man muss ihn eben lieben.
      Erinnert mich daran, wie wir mal die Eltern besuchten, als die dort noch in der Nähe wohnten. Meine Schwester brachte ihren damaligen Freund mit. Zusammen hat man doch mal das örtliche Dorffest begutachtet, wenn Vaddern schon mal Essens- und Biermarken abgestaubt hat. Der besagte Kumpel lernte auch gleich das lokale Balzverhalten der einheimischen Weibchen kennen.
      "Hey - du hast mich doch eben von hinten angetippt"
      - [Mit Fressalien und Bierbecher beladen, da waren nicht mehr viele Hände frei] "Bitte was?"
      "Du hast mich doch eben angestupst!"
      - Hab ich nicht!"
      "Aus welchem Dorf kommst du denn?"
      - "Berlin."
      [gelähmtes Erstaunen, Dialogende]

      Aber es war tatsächlich eher eine Handballgegend, da blieben die Mistgabeln zu hause.
    • "Doch der DFB duckt sich weg, macht sich klein, delegiert die Krisen anstatt sie zu moderieren. Zur Erinnerung: Erst am Wochenende waren in Berlin rund 1500 Spiele abgesagt worden, weil die Schiedsrichter des Berliner Fußball-Verbandes streikten – gegen die zunehmende Gewalt auf den Sportplätzen."

      Quelle
      "Es gibt halt so Leute, da denke ich mir plötzlich: Ach guck mal einer an, die Evolution hat hier mal wieder Pause gemacht."
    • Das ist das Ergebnis des Ignorierens der Basis. :( Ehrlich ich wünsche mir das die Schiris dort nicht nur 1 wochenende streikt sondern unbegrenzt! Und wenn man eine Saison komplett ausfällt. Solange der DFB sich nicht bewegt und da auch zu arbeiten anstatt sich nur auf dem Profifußball fokussiert wird sich nix ändern!
    • Da reicht Berlin aber nicht aus. Wenn die Saison ab jetzt bestreikt wird, dann merkt der DFB davon zu wenig. Und der Teilnehmer des Berliner Pokals im DFB Pokal kann leicht ersetzt werden. Wenn dann muss schon grossflächiger gestreikt werden, so dass der DFB gar nicht drum herum kommt was zu machen.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Was aber könnte der DFB genau tun? Sicherheitsdienst engagieren und mehr Strafen verhängen. Und sonst?
      Your fans could build a thousand bridges, but if one eats horseshit, you’re not know as bridge builders. You're shit eaters.
    • Der DFB könnte Schiedsrichter schützen, z.B. indem Strafen hochgesetzt werden, wenn Schiedsrichter angegangen werden. Die Regel aufleben lassen, dass nur der Mannschaftskapitän mit dem Schiri sprechen darf und bei Vergehen entsprechende Karten verteilt werden können.
      Natürlich hat der DFB hier das Problem dass die Schiris geschützt werden wollen, die Vereine aber natürlich keine Strafen haben wollen...
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • David Joram ist einer der wenigen Sport-Journalisten, der den Kopf auch mal zum Denken nutzt, statt ihn nur dafür zu brauchen, sich am nächsten Buffet vollzufressen.
      "Ja, wir könnten jetzt was gegen den Klimawandel tun, aber wenn wir dann in 50 Jahren feststellen würden, dass sich alle Wissenschaftler doch vertan haben und es gar keine Klimaerwärmung gibt, dann hätten wir völlig ohne Grund dafür gesorgt, dass man selbst in den Städten die Luft wieder atmen kann, dass die Flüsse nicht mehr giftig sind, dass Autos weder Krach machen noch stinken und dass wir nicht mehr abhängig sind von Diktatoren und deren Ölvorkommen. Da würden wir uns schon ärgern."
    • Ich frage mich die ganze Zeit, was in den Köppen solcher Spieler vor sich geht.
      WEN nehmen die sich als Vorbild?
      Ich kann und will das nicht verstehen.
      "Es gibt halt so Leute, da denke ich mir plötzlich: Ach guck mal einer an, die Evolution hat hier mal wieder Pause gemacht."
    • LuebeckerAFI schrieb:

      WEN nehmen die sich als Vorbild?

      MMA Kämpfer? :schulterzucken:
      Gerade bei einem solchen Angriff (Schiri KO schlagen) nur eine adequate Strafe, lebenslange Sperre. Das muss dann nur konsequent durchgesetzt werden, wenn das wiederrum der hessische Verband jetzt aufruft, muss der DFB da nachziehen und ihn für den kompletten Geltungsbereich des DFB sperren, nicht dass der Typ umzieht und dann in RLP oder Bayern irgendwo startet. Natürlich ne Anzeige wegen Körperverletzung hinterher und alles mit Unterstützung des DFB an die grosse Glocke hängen, damit dieser Typ direkt ein Negativbeispiel ist, was passieren kann, wenn sich die Spieler nicht zurückhalten.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Giancarlo schrieb:

      MMA Kämpfer?
      Gerade bei einem solchen Angriff (Schiri KO schlagen) nur eine adequate Strafe, lebenslange Sperre. Das muss dann nur konsequent durchgesetzt werden, wenn das wiederrum der hessische Verband jetzt aufruft, muss der DFB da nachziehen und ihn für den kompletten Geltungsbereich des DFB sperren, nicht dass der Typ umzieht und dann in RLP oder Bayern irgendwo startet. Natürlich ne Anzeige wegen Körperverletzung hinterher und alles mit Unterstützung des DFB an die grosse Glocke hängen, damit dieser Typ direkt ein Negativbeispiel ist, was passieren kann, wenn sich die Spieler nicht zurückhalten.
      Ist zwar ein guter Ansatz. Nur ziert sich der DFB auch mal solche Horrenden Strafen auch im Profibereich anzuwenden!