Bier

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Ein Grund mehr um wieder in einen Kommunikationsstreik mit dir zu treten! Bananensaft im Weißbier ist ein absolutes NO-GO!!
      Freiheit für Sechzig und nach Giesing zurück!
    • Ach komm, wir kehren einfach wieder zum eigentlichen Thema zurück und ignorieren die Mädchengetränke ;)

      Ich hab mir grad in Polen ein "Noteckie Ciemne Eire" (was auch immer das heisst :amkopfkratz: ) von der Brauerei Czarnkow gekooft.

      Richtig lecker - würzig, klein und handlich und 5,6 Voltometer :prost:

      :wm7: Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes, der sich weigert erwachsen zu werden. (Peter Ustinov) :wm4:


    • Mal was anderes, passt aber auch zum Thema: Beim neuen Wienerwald in LB gibt es zur Zeit
      eine Mass Bier für 4 Euro!!!
      Und zwar wahlweise Warsteiner Frauenbier, König Ludwig Hell Export (schmeckt) und sogar
      König Ludwig Hefeweizen - alles natürlich fein vom Fass!
      Das mundet :prost:
    • Das klingt ja sehr einladend. Werd da mal nen Besuch ins Auge fassen :prost:

      Mein Kasten Kuchlbauer Weisse :nuke: is jetzt alle :shock2: Hab dafür wieder nen Kasten Franziskaner günstig eingekauft. Geht zwischendurch auch immer :)
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Die Woche über gabs ein Oktoberfest Märzen von HackerPschorr. Ich fand es geschmachlich wohlschmeckend. Sehr würzig aber denoch nicht malzig und süß.

      Heute teste ich einen Odin-Trunk von Schloßbräu. Das ganze wurde mit Honig gebraut und hat 5,4%. Im andrunk merk man einen angenehmen Honiggeschmack der aber weniger penetrant ist als man denkt.
      Freiheit für Sechzig und nach Giesing zurück!
    • Honig find ich gut :nuke:

      Bin nachm Franziskaner zum Kuchlbauer zurück und nach den Bügel-Hofbräuen im Dart-Vereinsheim schenk ich mir jetzt noch eins ein :prost:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Gleich gehts mitm Kumpel zum verspäteteten Weisswuaschdfrühstück. Dort gibt Flötzinger Oktoberfestbier, Karg Murna und weitere Schleckeritäten. Dazu den guten altbayrischen Süssen Senf mit Meerrettich.

      :prost: :prost: :drink: :drink: :nuke: :nuke:
      Freiheit für Sechzig und nach Giesing zurück!
    • Kann ich mich da untermogeln? :D
      Edelstoff ist, wenn man bedenkt das es sich um ein Export handelt, ganz lecker. Doch wenn man Gerüchten glaubt, soll es bei übermäßigem Konsum zu einer starken Kopfschmerzbildung beitragen. Umgangssprachlich auch Schädelstoff genannt. ;)
      Freiheit für Sechzig und nach Giesing zurück!
    • Ich war gestern Abend bei einer kleinen gemütlichen Bierprobe. Bei dieser Veranstaltung war auch ein netter Amerikaner dabei, der glaub alle Brauereien im Süddeutschen Raum haarklein kennt und schon mal besucht hat. Und der hat mir doch erzählt das Ludwigsburg zwei kleine Brauereien besitzt.

      Warum weiss ich davon nix? Jule, Andi - das kann doch nicht wahr sein :motzen:
      Eine davon hat google für mich auch sehr schnell entdeckt. rossknecht.net/
      Freiheit für Sechzig und nach Giesing zurück!
    • Öhm, das gehört doch zur Allgemeinbildung :cool2 dass du das nicht wusstest :(

      Der zweite Kandidat ist das Sudhaus <-- das ist in der Mache, obwohl es diese Brauerei schon seit Ewigkeiten gibt - liegt direkt am Bahnhof :drink:

      :wm7: Fußball beherrscht den Teil im Hirn des Mannes, der sich weigert erwachsen zu werden. (Peter Ustinov) :wm4:


    • Find ich eine Frechheit das uns der Märchengarten ans Herz gelegt wurde, aber die beiden Brauereien nie mit einem Sterbenswörtchen erwähnt wurden.
      Freiheit für Sechzig und nach Giesing zurück!
    • Benutzer online 2

      2 Besucher