RB Leipzig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Faszi schrieb:

      gehört denen eine Dauerkarte für Montagsspiele geschenkt.

      :vogelzeigen: Ich glaube, es hakt! Für die Aktion sollen die mit Montagsspielen belohnt werden! Die sollen schön am Wochenende spielen.

      Wenn ich Montags nach einem langen Tag im Bullenstall nach Hause komme, da gibt es doch nicht schöneres als ein eiskalter Gummibärsaft und im Fernsehen laufen unsere Jungbullen. Die will ich nicht am Samstag oder Sonntag sehen. Nein, am Montag! Und wenn die Tradiotionalisten da nicht spielen wollen, dann raus aus der Liga. Salzburg und New York warten nur darauf, endlich ihre Spielberechtigung zu bekommen!

      Und vonwegen Boykott. Diese Sinsheimer Konstruktfans wissen ganz genau, dass sie stimmungsmäßig keine Schnitte in unserem Tempel haben werden. Wir singen die in Grund und Boden. Armselig, dass sie sich jetzt schon vor dem Spiel Ausreden einfallen lassen, warum man den Gästeblock nicht hören wird.
    • Und wenns noch toller kommt, heiratet ja auch bald einer aus eurer Familie in München ein. Würde auch passen.

      :afi: Merke: Tropft die Dose in den Telekom-Router - dann nützt eurem Werner-Bübchen auch kein Computer.

      Ach ja, eins noch: Scheiß RB!
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Die Frankfurter sind mit ihren Traditionalisten hart gebeuthelt. Zum Glück haben wir diese Probleme bei unserem schönen Rasenball nicht. :)
      Du wirst koana vo UNS
      In a world of compromise....Some don’t.

      Hängt die Nazis solange es noch Grüne gibt!

      ACHTUNG :
      Sollte jemand mit Inhalt oder Art eines Posts von mir ein Problem haben oder meinen ungerechtfertigt angegangen worden zu sein, würde ich mich freuen wenn wir das per PN klären könnten. :bierkruege:
    • Gönner schrieb:

      Die 11Freunde mit einer Verleumdungs- und Schmutzkampagne gegen unsere Clubs: Wie RBs Fußball-Filialen den Verband bloßstellen!

      Wie können die sich bloß erdreisten das öffentlich zu machen. Diese Wahrheitspresse ist ein Skandal! :admin:
      "Gute Freunde kann niemand trennen, gute Freunde sind nie..." - der war jetzt ein-, zwei-, drei- und vierdeutig.

      Ein gutes Beispiel für die reibungslose Logistik und Produktion von willenlosen Ratt...ähh Dosen in Fußballschuhen mit Gummibärchenlorge in der aufgeweichten Hohlbirne - kurze Lieferwege, die Lieferkette wird durch die Zulieferer unter Abnicken der europäischen Aufsichtsbehörde eingehalten, die Lieferwagen rollen dosenbetrieben mit ordentlich Karacho durchs Grenzland. Und auch kein VoPo mehr da, der den Lieferanten auffordert "Nu machn'se ma dän Kofforraum off hior!" Es wird auf Hochtouren geliefert und alles läuft rund - deshalb ja auch LiefeRing.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:
    • Ich hoffe, wir verklagen diesen Uhrensohn :sleep:
      Unfassbar (klick)
      "Diesen deutschen Spieler kann kein Mensch aussprechen, ich muss mal auf meine Liste schauen: Shi-wai-nu-shi-tai-gari. Nennen wir ihn einfach 'Das Lachsgesicht mit der Bürste auf dem Kopf."
      Kiyoshi Inoue, WM 2006
    • Ich kann den "Hass" auf die Leipziger nicht wirklich nachvollziehen, auch das Argument Kommerz, ist für mich absolut unverständlich. Jetzt nicht das ich in irgendeiner weise Sympathie für diesen Verein hättte. Es geht mir hier um etwas anderes.
      Um dies kurz mal zu erklären.
      Also ich Fußball wurde früher Jahrzehnte lang von mehreren Vereinen aus Doping aktiv unterstützt und gefördert. So wurde in der DDR flächendeckend gedopt, auch in der BRD stand das Doping an der Tagesordung.
      Heute beschweren sich genau die Anhänger der ehemaligen Dopingvereine über Leipzig und Konsorten, dass Leipzig den Sport kaputt machen. Ich frage mich, wenn Kommerz bzw. Leipzig den Sport kaputt macht, was macht Doping dann?
      Für mich ist es genau das Doping was den Sport kaputt macht. Ich finde es völlig absurd, dass auf Leipzig geschmipft wird. Erstmal sollte man den eigenen Verein für frühere Schandtaten verurteilen Doping ist absoluter Betrug und im Gegensatz zu Kommerz illegal, dazu schadet es nachweislich den Sportlern langfristig.
      Gegen die Leipziger wird wie verrückt protestiert, aber gegen die ehemaligen Doping Vereine nicht. Für mich ein absoluter widerspruch. Dabei ist es für mich auch absolut egal ob es nun 35 Jahre, 20 Jahre, 5 Jahre her ist oder aktuell stattfindet. Ich mein Radpsortler wie Lance Amstrong und Jan Ulreich werden heute immer noch zu Recht aufs schärfste Verurteilt. Sowas würde ich mir auch bei einer Vielzahl von deutschen Fußballvereinen wünschen und nicht
      Like: Packers, American Football, Fußball, USA, Politik
      Dislike: Trump, AfD, Doping