Aktuelles ab der 5. Liga

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • hermannstux schrieb:

      Der SV Oberwürzbach aus dem Saarland darf nicht mehr mit einer Pornodarstellerin auf der Brust werben.

      Quelle
      ZITAT:
      ""Die SFV-Spitze berief sich auf die "Allgemeinverbindlichen Vorschriften über die Beschaffenheit und Ausgestaltung der Spielkleidung" des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Im Paragraph 10 heißt es: "Die Werbung darf nicht gegen die allgemein im Sport gültigen Grundsätze von Ethik und Moral oder die gesetzlichen Bestimmungen oder die guten Sitten verstoßen.""

      Wenn ich im Zusammenhang mit dem DFB etwas von "Ethik und Moral" lese, bekomm' ich immer Gänsehaut :vogelzeigen: :balla:
      If you want to know where you would have stood on slavery before the Civil War, don't look at where you stand on slavery today.
      Look at where you stand on animal rights.

      (Captain Paul Watson)
    • 1. FC Düren gegründet

      aachener schrieb:

      Der FC 08 Düren-Niederau löst seine Fußballabteilung auf und wechselt zum noch zu gründenden "1. FC Düren". Das soll zur Saison 2018/19 geschehen. Ziel ist binnen 5 Jahren die Regionalliga zu erreichen. Es sollen nicht nur Vereine aus der Stadt, sondern aus dem gesamten Kreis Düren beitreten können.

      Aktuell spielt Niederau in der Landesliga.

      fupa.net/berichte/fc-dueren-ni…ionalliga-an-1028716.html

      Jetzt kommt schon erste Kritik auf:

      aachener-zeitung.de/sport/regi…-auf-die-vision-1.1755230
      Auf der gestrigen Mitgliederversammlung des FC Düren-Niederau wurde die Ausgliederung der Fußballabteilung zur Saison 2018/19 beschlossen. 78 der 95 anwesenden Mitglieder stimmten dafür.

      Der neue Klub 1. FC Düren übernimmt zur kommenden Saison das Spielrecht aller Senioren- und Jugendmannschaften von Niederau.

      Die Gründung ging gestern wohl auch schon vonstatten durch den geschäftsführenden Vorstand.
    • "So soll es funktionieren. Wie bisher steigt der Niedersachsenmeister direkt auf. Die Meister von Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen spielen in einer Dreiergruppe zwei Aufsteiger aus. Der Vizemeister aus Niedersachsen schließlich spielt eine Relegation gegen den Abschluss-Fünzehnten der Regionalliga (gegen den Sechzehnten, wenn der Regionalliga-Nordmeister in die 3. Liga aufsteigt und aus der 3 Liga kein Nordklub absteigt)."

      Quelle
      "Kinder, die diesen Sommer eingeschult werden, kennen nur den FC Bayern als Meister. Da ist die Kindheit schon im Arsch."
      Ansgar B.
    • Außerdem darf der Drölfte aus dem Stadtgebiet Hamburg in den Grenzen von 1746 gegen die Mannschaft aus Niedersachsen mit den leckersten Bockwürsten Relegation spielen, wenn es zwei Tage nach dem vierten Vollmond im Jahr nicht nebelig ist und zwischen 13 und 14 Uhr keine alte Jungfer geweint hat.
    • Möglicherweise wieder ein Traditionsverein weniger in SH :rolleyes:

      "Der Oberliga droht ein Desaster! Der VfR Neumünster steht vor der Insolvenz. Eine fünfstellige Summe fehlt dem Verein, ist seit längerer Zeit in finanziellen Nöten. Zum Zenit kam es, als Bernd Hagen als Präsident beim Traditionsclub hinschmiss. Er war auch gleichzeitig größter Geldgeber. Auch der Schatzmeister trat zurück. Gerd Grümmer übernahm als 2. Vorsitzender die Führung, bat am Donnerstagabend zu Krisensitzungen. Erst weihte er das Trainerteam um Sven Boy und Thomas Möller als Sportlichen Leiter ein, stellte klar, wie es um den VfR steht. Danach stellte sich Grümmer vor die Mannschaft und informierte diese."

      Quelle

      Das wäre die dritte Insolvenz nach 2005 und 2007.
      "Kinder, die diesen Sommer eingeschult werden, kennen nur den FC Bayern als Meister. Da ist die Kindheit schon im Arsch."
      Ansgar B.
    • Exil Piemont schrieb:

      Was macht Neumünster eigentlich zu einem Traditionsverein? Wenn die je höherklassig gespielt haben muss das verdammt lange her sein.
      Ja das stimmt ... verdammt lange her.
      Von daher - kein Traditionsverein.

      Dann doch eher RB Leipzig oder Hoppenheim, haste Recht.

      :winke:
      "Kinder, die diesen Sommer eingeschult werden, kennen nur den FC Bayern als Meister. Da ist die Kindheit schon im Arsch."
      Ansgar B.
    • Schmiddie schrieb:

      Ich hab noch ein Kicker Stecktabellenemblem von denen. Lang lang ist's her.
      2003/2004 war das. Das Emblem habe ich auch noch irgendwo. Habe sogar ein Spiel von denen gesehen, naja wirklich erfolgreich war das Jahr in der RL Nord nicht. |-)

      Jetzt mal ernsthaft: Was macht einen Verein zu einem Traditionsverein?
      :ossi: Und jetzt bitte noch: Hornberger ganz raus!
    • Exil Piemont schrieb:


      Jetzt mal ernsthaft: Was macht einen Verein zu einem Traditionsverein?
      Frag dich doch selbst ... für MICH ist das ein Traditionsverein aus SH.

      1910 gegründet
      Bis zur Einführung der Bundesliga in der Oberliga Nord u.a. mit dem HSV gespielt.

      Wenn Dir der Verein nix sagst, dann scrolle doch einfach weiter.

      Wenn Kuzze hier den FC Pusemuckel aus NRW als Traditionsverein einstellt, dann mache ich mich schlau oder ich überlese es.
      "Kinder, die diesen Sommer eingeschult werden, kennen nur den FC Bayern als Meister. Da ist die Kindheit schon im Arsch."
      Ansgar B.
    • LuebeckerAFI schrieb:


      1910 gegründet
      Bis zur Einführung der Bundesliga in der Oberliga Nord u.a. mit dem HSV gespielt.
      Wenn es danach ginge,sind ca. 90 % der Vereine der Ligen 1 bis 5 Traditionsvereine.

      Bei allem Respekt,aber Traditionsverein ist für mich schon seit Jahren ein Synonym für "würde mich freuen,wenn der Verein weiter ben spielt,auch wenn er noch nie was großes erreicht hat und seit 30 Jahren im Niemandsland rumdümpelt".

      Keine Sau käme auf die Idee,Mainz 05 als Traditionsverein zu bezeichnen(ich übrigens auch nicht !),obwohl er länger exisitiert,mehr erreicht hat und länger Höherklassig spielt als ca. 150 andere Vereine,die so gerne als Traditionsverein bezeichnet werden.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher