World of Warcraft und Co.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Es wird sich jedenfall sehr viel tun. Darnassus und UC werden wohl vernichtet von Horde bzw. Allianz. Es gibt neue Völker und unterrassen die man in Legion kennengelernt hat. Bisher bekannt. Leerenelfen,Lichtgeschmiedete Draenei und im weiteren verlauf Dunkeleisenzwerge auf Allianz, Nachtgeborene,Hochbergtauren und im verlauf Zandalari trolle für Horde. Die neuen Gebiete lauten Kul Tiras(Allianz) und Zandalar(Horde).
    • Es kommt jetzt also endlich echtes Classic zurück. Doch Blizzard macht den Fehler und stellt keine Sprachserver zur Verfügung, sondern scheinbar erstmal nur einen zentralen Server für alle. Haben wohl Angst, dass Classic nicht genutzt wird. Mit den fehlenden Sprachen könnte es dann tatsächlich dazu kommen, dass viele genervt sind und das fallen lassen.
      Würde auch lieber auf nem ital. oder de Server gehen, wobei ich mich auf englisch ja gut verständigen kann.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • tja ist die Frage ob sich das lohnt? Bin eh schon lange nicht mehr aktiv gewesen. Bei mir ist einfach die luft raus. Ob ich classic mir angucke malgucken. Aber bis hierhin war BfA sowieso ein wahrer fail. Malschauen was 8.2. Bringt :schulterzucken:
    • Nach WotLK sind die Zahlen deutlich gefallen, von etwa 12Mio Spielern ist man mittlerweile auf 2Mio runter, klar, dass man da natürlich sparen will. Auf der anderen Seite, es sind ja keine echten Server sonder virtuelle Server und damit macht es kaum ein Unterschied, ob man 100k Spieler auf vier Server lässt oder ob man für die Top-Sprachen je vier Server hinstellt und die für entsprechend weniger Leute auslegt.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • man hätte sich aber irgendwie trotzdem arrangiert. ;) Ich habs doch selbst gesehen. Ich habe mein Heimatrealm trotz des schwunds etc. nie verlassen. Und trotzdem haben wir es geschafft was aufzubauen mit diesen gegebenheiten.
    • Eben. Und gerade in den RP Realms biste dann doch lieber in deiner Sprache unterwegs als wenn man in Goldhain sitzt und rings umher sprechen sie in unterschiedlichsten Sprachen. Oder die Wache von Sturmwind, da gibt es doch auch eine grössere Gilde, die durch SW patrolliert und da auch mit anderen Spielern interagiert...
      Und vor allem, in Classic hast kein Dungeon-Finder, da musste Dir die Leute zusammensuchen und dann wirklich zum Dungeon oder Raid hin und rennst dann auch nicht unbedingt nur durch. Da muss man mehr kommunizieren, das hat doch auch einiges von Classic ausgemacht.
      Le teste di legno fanno sempre chiasso.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher