Hertha BSC II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Hertha BSC II

      Hallo Leute!

      In der Regionalliga Nord stehen die Hertha-Amateure zur Zeit auf den 10. Platz. Vorher sah es nicht so gut aus, aber zuletzt hatten sie zum Glück einen guten Lauf, so dass der Klassenerhalt nicht mehr so in Gefahr ist.

      Letztes Spiel gewannen die Hertha-Amas mit 4:3 gegen Altona 93.

      Grüße von Nestor
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Vorgestern gewannen die Hertha-Amateure im Nachholspiel daheim 1:0 (Tor durch Sebastian Hoeneß) gegen den VFC Plauen, dadurch rücken die Hertha-Bubis auf den 8. Platz hervor.
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Im Berliner Derby gegen Türkiyemspor gewannen die Hertha Bubis auswärts mit 1:0 (Tor: Rico Morack), und damit stehen sie schon auf Platz 6 der Tabelle.
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Nach einem 3:3-Unentschieden beim Chemnitzer FC stehen die Hertha-Bubis weiterhin auf Platz sechs.
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Die Hertha-Bubus haben daheim gegen die 96-Amas leider 0:3 verloren, dadurch rutschen sie auf Platz acht ab.
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Die Hertha-Bubis holten gestern beim Tabellenführer Holstein Kiel ein 1:1-Unentschieden. In der 47. Minute brachte Traore die Herthaner in Führung, ehe 30 Minuten später noch der Ausgleich für Kiel fiel, durch Stier.
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Heute verloren die Hertha-Bubis zuhause leider gegen die HSV-Amateure mit 0:2, und rutscht damit wieder auf Platz 10 der Tabelle ab!
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Die Hertha-Amateure schlossen die Saison in der Regionalliga-Nord nur auf den 12. Rang ab, nachdem sie bei den Rostock-Amateuren mit 1:3 verloren!
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • ich kann es nicht verstehen wie ihr Taore abgeben habt können. Der junge hat ja ein riesen Talent. Allein wir er seine Gegenspieler im Schatten stehen lässt ist alla boneur.
    • Im Gegensatz zur ersten Mannschaft haben die Hertha-Bubis den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord geschafft, und spielt gerade gegen den VFC Plauen, und nach etwa einer halben Stunde liegen sie mit 0:1 zurück.
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Das Heimspiel gegen den VFC Plauen ging 1:3 verloren, nach zwischenzeitlichem 0:3-Rückstand gelangen den Hertha-Bubis noch einen Ehrentreffer.
      :herthaklatsch: :herthaklatsch: HA! HO! HE! Hertha BSC! :herthaklatsch: :herthaklatsch:
    • Soooo auch bei der u23 geht es langsam wieder los...

      Berlin - Wenige Tage nach Beginn der Vorbereitung auf die neue Saison stand für Herthas U23 am Samstag (02.07.11) das erste Testspiel auf dem Programm. Dabei traten die U23-Herthaner beim Stadionfest von Normannia 08 an und siegten am Ende deutlich in einer einseitigen Partie mit 11:0 (6:0).

      Vor der Pause sorgten Steve und Patrick Breitkreuz, Thomas Müller, Gramoz Kurtaj sowie zweimal Zecke Neuendorf für den komfortablen 6:0-Halbzeitstand. Nach der Pause erhöhte erneut Zecke auf 7:0, ehe Fabian Holland per Elfmeter, Bene Brecht sowie der eingewechselte Omid Saberdest mit zwei Toren den 11:0-Endstand besorgten.
      Ich werf ein Licht in mein Gesicht! Mein heißer Schrei! Feuer frei!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher