Newsletter SGD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Nun gut, da ja momentan die Heizungsrohre der Herstellerfirma "Im Herzen vereint - im Geist getrennt. Tradition verpflichtet!!!" nicht mehr glühen, vielleicht ja auch auf Vordermann gebracht und evtl. grad woanders eingebaut werden, tun man eben im kleineren Rahmen hier alles Erdenkliche für den dynamischen Herrn, der uns so im Herzen vereint und zur Tradition verpflichtet.

      Heute wurde das neue Auswärtstrikot präsentiert und ich muss sagen, man fühlt sich durch die Längsstreifen direkt an alte Zeiten erinnert. Kann ich persönlich mit leben und ist im Geltungsbereich. Klick
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Lerne Schweigen ohne zu Platzen
    • Nachdem ich mir grad im MF das "Gedächtnis-Protokoll" der AR-Sitzung von Vorgestern zu Gemüte geführt und anschließend durch die darin erwähnte geplante neue GF-Stellschraube auf die Vereinsseite gelunst hab, muss ich sagen - Nachtigall, ick hör...

      Mal kurz 2 Zitate von der Vereinsseite:

      "Allein der bereits laufende Prozess der Digitalisierung in unserem Verein erfordert jedoch schon heute entsprechende Handlungen. Der Umfang dieses und anderer Projekte sowie der klassischen Verantwortungsbereiche der Geschäftsführung hat sehr stark zugenommen. Darüber hinaus müsse die Leistungskraft der engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle optimal eingesetzt und weiterentwickelt werden. Die personelle Verstärkung des operativen Bereichs ist auch im Hinblick auf die künftige Entwicklung des Vereins dringend geboten." Jens Heinig, Zitat Ende siehe hier

      Zitat aus der entsprechenden Stellenausschreibung:

      "...Erfolgreiches Vereinsmanagement erfordert eine starke Organisationseinheit in der Vereinsführung.

      Zur langfristigen Stärkung unserer Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Geschäftsführer (m/w/d).

      Ihnen obliegt gemeinsam mit den beiden bisherigen Geschäftsführern ... insbesondere die unmittelbare Verantwortung für das Personal der Geschäftsstelle.

      Aufgaben:
      ...
      Weiterentwicklung der Strukturen innerhalb der Geschäftsstelle
      zielorientierte Führung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter der Geschäftsstelle
      ...
      Koordinierung und Optimierung der Zusammenarbeit mit den verschiedenen Vereinsgremien

      Profil:
      ◾... Sie sind eine kommunikations- und führungsstarke, interdisziplinär versierte Persönlichkeit.
      Die Fähigkeit, sich schnell in neue Aufgabenstellungen einzuarbeiten, zeichnet Sie ebenso aus wie Ihr Durchsetzungsvermögen.
      Sie besitzen die Fähigkeit, Menschen mit einer gesunden Mischung aus Führungsanspruch und Kooperation zu führen, zur Leistung zu motivieren und langfristig an den Verein zu binden.
      Sie überzeugen durch sicheres Auftreten, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Kostenbewusstsein, Teamfähigkeit und Überzeugungskraft gepaart mit Hands-on-Mentalität.
      ...
      ◾Verhandlungsgeschick, souveränes und verbindliches Auftreten, motivierendes Sozialverhalten ..." Zitat Ende, vollständige Stellenausschreibung siehe hier

      Also erstmal: Nee, ich werd mich nich bewerben - keene Angst, Herr Born. :ohje:
      Meine Interpretation des Ganzen - ein Versuch des Gesicht wahrens aller Beteiligter mit dem Hintergrund tatsächlich notwendiger Veränderungen, ein Sieg der Geschäftsstellenmitarbeiter, im Ergebnis erhobenes Haupt auch bei und für Ralf Minge. Drei GF's seh ich dennoch kritisch, ne Assistenz der Geschäftsleitung mit entsprechenden Kompetenzen und Befugnissen würd's auch für mich tun. Die Machtverhältnisse sind in meinen Augen damit vorerst geklärt. Was meint ihr dazu?
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Lerne Schweigen ohne zu Platzen
    • Tja. Was ist es, was Born nun konkret verbrochen hat? Belastbare Fakten, kein "er hat meine neue Frisur nicht bemerkt" oder "nicht freundlich genug zurück gegrüßt". Denn wenn es etwas handfestes gäbe, was man ihm wahrhaft vorwerfen könnte, dann hätte man schon längst ... hat man aber nicht. Also gibt es nichts Belastbares, gerichtsfestes.

      Ebenso weiß ich nicht, was jemand generell gegen ihn. Selbst wenn nach außen hin Ruhe herrscht, kocht irgendjemand am oder im Verein über die Medien das Thema immer wieder hoch. Aber bislang ist kein konkreter Grund bekannt geworden. Und das von den "Opfern", den Mitarbeitern der Geschäftstelle, oder auch angrenzenden Gremien, etwa Minge, AR, JR, ER ... irgendwo mal wenigstens gerüchteweise was fallen lässt, was man dann im Buschfunk munkeln hören würde oder direkt in einer Zeitung steht, über einen so langen Zeitraum ... es hätte schon längst was geben müssen, was man erfährt. Haben wir aber nichts. Also kann da nichts sein oder es nicht so schlimm, das man darauß wahrhaft einen Strick drehen könnte.

      Das sieht für mich alles nach gezielten, gesteuerten Denunzierungs- und Stimmungsmache-Kampagnen aus. Auf die der AR bislang nicht reingefallen ist.

      Aus Erfahrung wissen wir jedoch, wenn sowas passiert, dann steht die betroffene Person jemandem im Weg. Etwa weil Born verhindert, das irgendwas des Vereins veräußert wird, wo Dritte am Verein und den Fans verdienen, ohne das der Verein partizipiert ... Wenn Minge Born weg haben wollte, dann glaube ich wäre das schon längst passiert. Auch hier: Ist es aber nicht. Und das Minge nicht so viel Einfluss im Verein haben sollte, das zu bewerkstelligen, glaube ich beim besten Willen nicht. Was also ist es? Catering? Marketing? Unzufriedene Spieler oder Berater (wobei die ja eher gegen Minge arbeiten würden wenn dann)?

      Was ich jedoch weiß, ist dass diese komische "Ich weiß was aber ich darfs nicht sagen"-artige Stimmungskampagne das Klima offenbar im Verein stört. Und da wir nun einen zusätzlichen GF bezahlen müssen, hat es auch nachhaltigen finanziellen Schaden verursacht bereits für unseren Verein.
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden
    • Ja, ohne Frage, das mit dem nun zusätzlichen Geld in die Esse schreiben seh ich genauso. Ich stell mir aber die Frage, weshalb wird dann in der Stellenausschreibung genau die Wortwahl verwendet, die nach vielen im Thema nervenden Monaten (weiß schon gar nicht mehr, wann der ganze Mist losging - vor nem Jahr, als Minge grad zurück kam oder kurz davor war...keene Ahnung) auch jetzt wieder viel Raum für Spekulationen zulässt? Ich mein', da setz ich mich doch mit allen Beteiligten zusammen und versuch, genau das zu verhindern. So seh ich Born jetzt scheinbar geschwächt, auch was die Aufgabenverteilung angeht, ist aber meine subjektive Ansicht. Die Arbeit, die er bei uns macht, ist keine schlechte. Und wie er wirklich dabei in der Geschäftsstelle ankommt, wissen wir ja alle nicht. Recht machen kann er's dort wohl auch nicht jedem.

      Wenn du mich fragst - ich tipp bei deinen Optionen dann aufs Marketing und/oder tatsächlich Goldgräber-Bestrebungen von Außen. Und dafür kann man vermutlich auch in der Geschäftsstelle ansetzen. Weshalb dann einige Formulierungen in der Stellenbeschreibung schon wieder gut sind, weil sie auf ne gemeinsame Sprache in der täglichen Arbeit zielen.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Lerne Schweigen ohne zu Platzen
    • Ich finds persönlich mehr als konsequent, was da UD heute bekannt gab. Nur stell ich mir auch die Frage nach den anderen Spielen in BW, kann man auch gleich mit NRW erweitern (Stichwort Kölner Polizeipräsident und angeschlossene ministeriale Funkhäuser).

      Edit meint noch: Der Verein trägt dem Ansinnen mit nem Babbligg Juing Rechnung. Klick
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Lerne Schweigen ohne zu Platzen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SGD-Herzblut ()

    • Viel wichtiger aber das: Der Himmel war ja heute strahlend blau - er hat zum Abschied für unseren Stübs gestrahlt. Es ist gewiss nicht Einfach, als Trauerredner die halbwegs richtigen Worte zu finden und er sieht sich ja mitunter auch ordentlich Kritik bei uns ausgesetzt. Aber Uwe Karte hat, wie man so liest, wohl die richtigen Worte eines engen Freundes gefunden. Was mich aber heute am Meisten beeindruckt hat, war die extra angereiste Abordnung vom BFC, waren seine alten Weggefährten und im Wettkampf erbitterte Kontrahenten von dort. Nach diesen denkwürdigen "Schlachten" haben sie früher ja alle zusammen vor den staunenden DDR-Urlaubern an der Ostsee Volleyball gespielt - diese kleine Anektode nur am Rande. Klick

      Jörg Stübner war nicht nur einer unserer Größten, er war auch über Vereinsgrenzen hinweg mehr als anerkannt. Er wird uns allen zusammen fehlen. Ein Stück Dynamo wird fehlen. Unser Rasenmäher fehlt. Machs gut, Stübs! :schnueff:
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Lerne Schweigen ohne zu Platzen
    • Da holst du auch erstmal tief Luft. Gibt so Dinge, die lassen alles Andere verblassen...
      Es ist auch für mich selbstverständlich, mich hierbei mit einzureihen. Stark bleiben, dynamisch bleiben, den Kindern Halt geben!
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Lerne Schweigen ohne zu Platzen
    • So, nachdem Herr Kreuzer sein gestyltes Haar mitsamt dem was es hält, etwas zu heftig Richtung Gegenspieler geschüttelt hat, fallen auch noch 2 weitere Spieler "bis auf Weiteres" aus: Tim Boss plagt ne Innenbanddehnung und Harti hats ausnahmsweise mal nicht in den Knochen, sondern ihm isses "Drehndä" - auf Ärztlich-Neudeutsch heißt das, er leidet unter "Lagerungsschwindel". Man lernt nie aus...
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Lerne Schweigen ohne zu Platzen
    • Nachdem der Sportskamerad Ibisevic in altbekannter Manier am Mittwoch mal wieder hingelangt hat: Kevin Broll fällt am Sonntag evtl. mit ner Gehirnerschütterung aus. Siehe hier.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Lerne Schweigen ohne zu Platzen
    • Die MV war wie erwartet unspektakulär, abgesehen von ein paar kritischen Fragen zur aktuellen sportlichen Situation an Minge und - erstaunlicherweise - lautem Beifall für die Mannschaft, als sie kamen und gingen. Der erwartete Aufstand gegen Minge und Fiel blieb aus, dies auch durch den guten Vortrag von Minge, in dem er emotional vorgetragen viel Schuld auf sich nahm und aufzeigte wie gegengesteuert werden kann. Er schloß mit den Worten, dass er zwar Dynamo im Herzen trägt, aber nicht der Verein ist, denn niemand ist größer als der Verein.

      Ansonsten alles sehr sachlich abgelaufen, die Finanzzahlen sehen weiter sehr gut aus. 35 Mio. Umsatz, 4,5 Mio Gewinn vor Steuern (höchster Gewinn den wir jemals hatten, dabei aber auch Transfergewinne mit eingerechnet), 1,5 Mio Steuern haben wir dann gehlöhnt. Für die Winterpause werden 1,7 Mio für Verstärkungen bereitgestellt, erhöht wird die Summe wenn es durch Abgänge von Spielern weiteres frei werdendes Geld gibt oder sogar Transfer-Erlöse erzielt werden.
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden
    • Cerby, hat Minge auch schon etwas anklingen lassen, bei welchen Mannschaftsteilen in der Winterpause in Sachen Verstärkungen was passiert? Diese von dir geschilderten Rede Minges: Es scheint mir zumindest ein Versuch, den Druck von Fielo zu nehmen und auch ne angemessene Reaktion auf den in den letzten Wochen fast platzenden Dampfkessel. Der Beifall für die Mannschaft erstaunt mich dann doch. Hatte mir den Geschäftsbericht schon letzte Woche runtergeladen und studiert - die Zahlen sprechen für die gute Arbeit der beteiligten Personen und für den gesamten Verein.
      Drei Buchstaben, zwei Farben, eine Gemeinschaft

      Pivotechnik ist kein Verbrechen
      :drink:

      Lerne Schweigen ohne zu Platzen
    • Ja, gemessen an den Ereignissen beim Testspiel am Donnerstag fand ich das auch erstaunlich. Ist sowieso erstaunlich, wieviel sich die Fans wieder bieten lassen, bevor ... Ich hätte schon längst die faulen Eier und Tomaten hageln sehen aus K, J und M-Block oder vergleichbar ...
      Pivotechnik ist kein Verbrechen! :drink: :bierkruege:

      - SG Dynamo Dresden
    • Benutzer online 1

      1 Besucher