Der Eintracht-Nachwuchs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Die U17 hat den Klassenerhalt in der Bundesliga gerade so geschafft. Am letzten Spieltag gab es zwar ein 1:3 beim HSV, aber Rostock hatte ebenfalls verloren. Somit bleibt Hansa einen Punkt hinter unseren Jungs auf dem ersten Abstiegsplatz.
      In der gesamten Rückrunde hat die U17 nur einen Sieg und drei Unentschieden geholt.
    • Die Vorbereitungsplan der U19:

      3. Juli: Trainingsauftakt
      3. bis 8. Juli: Trainingslager in Kalletal
      4. Juli: Testspiel gegen Senioren-Auswahl
      8. Juli: Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf U19
      19. Juli: Testspiel gegen Preußen Münster
      22. Juli: Blitzturnier mit SV Steinbach (Herren) und Eintracht Frankfurt U19
      27. Juli: Testspiel (Gegner wird noch bekannt gegeben)
      29. bis 30. Juli: Turnier in Essen

      In der 1. Runde des DFB-Junioren-Vereinspokals geht es zum FC Schalke 04. Gespielt wird am 5. August.


      Der Vorbereitungsplan der U17:

      11. Juli: Trainingsauftakt
      14. Juli, 17 Uhr: Testspiel gegen Rot-Weiß Erfurt
      16. bis Samstag, 22. Juli: Trainingslager in Kalletal
      22. Juli: Testspiel gegen 1. FC Nürnberg
      29. Juli: Bundesliga-Turnier in Lüneburg
      2. August: Testspiel (Gegner noch offen)
      5. August: Testspiel (Gegner noch offen)
    • Anfang der Woche wurde Benjamin Duda als Trainer der U17 freigestellt. Interview mit Oliver Heine dazu: "Schwere Entscheidung"

      Den Zeitpunkt kann ich nicht ganz nachvollziehen, die sportliche Talfahrt hält schon länger an. Der Klassenerhalt, um den in jeder Saison gekämpft werden muss (mehr ist auch realistisch nicht drin), wurde in der letzten Saison nur mit viel Glück erreicht. Im gesamten Jahr 2017 wurde kein einziges Pflichtspiel gewonnen. Es war ein starkes Signal, dass der Vertrag des Trainers Anfang des jahres verlängert wurde, alo müssen die Zweifel erst später aufgekomme sein. Aber es gab schlechtere Spiele in dieser Saison als das 4:5 gegen den Spitzenreiter im letzten.
      Laut BZ könnte es aber sein, dass Benjamin Duda weiterhin dem NLZ erhalten bleibt.
    • Heute gelang der U17 mit dem 2:0 beim FCM der erste Sieg der Saison und auch des Jahres. Es ist weiterhin ein schwerer Weg bis zum Klassenerhalt, aber vielleicht hilft dieser Befreiungsschlag bei einem direkten Konkurrenten. Deren Trainer ist übrigens Lars Fuchs.
    • Bitteres Wochenende im Nachwuchs-Bereich. Die U19 hat gegen Holstein Kiel und damit einem direkten Konkurrenten um den Abstieg mit 2:3 verloren, der erste Nicht-Abstiegsplatz ist damit schon 5 Punkte weg. Die U17 hat mit 0:2 gegen St. Pauli verloren, hier ist der erste Nicht-Abstiegsplatz ebenfalls 5 Punkte entfernt. Hoffentlich können sich beide Mannschaften steigern.
    • die a-jugend endlich mal wieder in Göttingen dabei beim vgh-cup. Im ersten Spiel mit 3 überzeugenden Minuten und einem ungfährdeten 3:1. Im 2. Spiel ganz schlechte Leistung u d ein glückliches 2:0 beide Spiele gegen 2 Mannschaften aus der Region. Unsere Freunde aus der verbotenen Stadt auch nicht gerade überzeugend aber auch mit 2 Siegen gestartet

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frank8 ()

    • Hier mal der Stand der Move100 Gruppe, in der die Eintracht spielt.

      Morgen müssen sie nicht ran, am Samstag wird es dann ernst mit Spielen gegen JFV West Göttingen (Kreisliga 1), Fulham FC (Barclays U18 Premier League) und Hertha BSC (Bundesliga Nord/Nordost)

      Eintracht gegen
      JSG Auetal-Altes Amt (Kreisliga 1) 3:1
      JFV Eichsfeld (Bezirksliga Braunschweig Süd) 2:0
      JSG Uslar/Solling (Bezirksliga Braunschweig Süd) 6:1
    • Bilanz Heute:

      Eintracht gegen
      JFV West Göttingen 5:0
      Hertha BSC 3:2
      Fulham FC 1:4

      die Mannschaft hat sich heute eigentlich deutlich gesteigert und 2 1/2 gute Spiele abgeliefert. Gegen Fulham stand es lange 1:1, bis durch 3 dicke individuelle Patzer die Engländer davon ziehen konnten. Immerhin belegt man in der Abschlusstabelle Platz 2 vor der Hertha. Morgen gehts in die Zwischenrunde gegen Eintracht Frankfurt und Manchester United (Topfavorit auf den Gesamtsieg/ Unglaublich, aber die sind mit einem 17 köpfigen Betreuerstab angereist). Da wird es echt schwer, aber gegen Frankfurt haben wir alle Chancen, die haben bis jetzt noch gar nicht überzeugt.
    • Heute am finalen Tag gab es erst die Zwischenrunde, in der sich die A-Jugend richtig stark präsentierte. In einer der stärksten Gruppen spielte man 3:0 gegen Eintracht Frankfurt und abschließend mußte man sich in einem tollen Spiel Manchester United knapp mit 1:2 geschlagen geben (Das erste Gegentor, welches Manchester im Tunier erhielt). Dadurch erreichte man das 1/4 Finale.
      Dort hieß der Gegner Austria Wien (Von 2013 bis 2016 dreimal Turniersieger), zusammen mit Manchester der Turnierfavorit. Gegen die starken Wiener waren die Eintrachtbubis Chancenlos und verloren verdient mit 1:5.
      Im Finale standen sich dann auch nicht ganz unerwartet die beiden Favoriten gegenüber, welches United wie im Vorjahr mit 2:0 für sich entscheiden konnte.
    • hier mal ein Überblick über die Jugendmannschaften der Eintracht, wo es in diesem Jahr alles andere als rund läuft:

      U19 : A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost, zur Winterpause Platz 13 von 14 Teams, Abstand zum Nichtabstiegsplatz 7 Punkte.
      U18 : gibts nicht mehr!
      U17 : B- Junioren-Bundesliga Nord/Nordost, zur Winterpause Platz 12 von 14 Teams, Abstand zum Nichtabstiegsplatz 8 Punkte und ein Spiel weniger.
      U16 : B- Junioren-Niedersachsenliga, zur Winterpause Platz 1 von 13 Mannschaften, Abstand zum 2. 4 Punkte.
      U15 : C- Junioren-Regionalliga Nord, zur Winterpause Platz 5 von 12 Mannschaften, Topplatz abgegeben durch 3 Niederlagen in den letzten 3 Spielen.
      U14 : C- Junioren-Landesliga Bezirk Braunschweig, zur Winterpause Platz 10 von 12 Mannschaften, 1 Punkt Abstand zum Abstiegsplatz und ein Spiel mehr.
      U13 : C- Junioren-Bezirksliga Braunschweig Süd, zur Winterpause Platz 2 von 13 Mannschaften, 6 Punkte Rückstand auf Platz 1.
      U12 : D- Junioren Kreisliga (U13) GF/BS/PE/WOB/HE, zur Winterpause Platz 9 von 11 Mannschaften.
    • Bei der U19 wird es langsam richtig finster, der Auftakt nach der Winterpause ist gründlich daneben gegangen. Der Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt immer noch 7 Punkte. Die nächsten beiden Spiele in Niendorf und bei Union, also bei den beiden direkten Konkurrenten davor, sind verdammt wichtig!
    • Es ist einfach mal so, im Jugenbereich kann immer mal was passieren.
      Ich fand allerdings schon vor der Saison, das man im Gegensatz zu den Jahren zuvor hier weniger investiert hat. Das Augenmerk in dieser Saison lag eher auf den ersten Herren. Ich fand die Kader schon sehr dünn besetzt, nicht nur bei der U19. Hier könnte viel Aufbauarbeit kaputt gemacht werden. aber vielleicht hat sich die Ausrichtung innerhalb des Vereins schon wieder geändert.
    • Die U19 hat noch 3 Spiele bei 4 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Die Gegner sind St. Pauli und die direkten Konkurrenten Kiel und Chemnitz. Es scheint also noch ein kleines Wunder möglich zu sein.

      Die U17 kann sich mittlerweile nahezu sicher aus der Bundesliga verabschieden. Rechnerisch ist noch etwas möglich, bei 7 Spielen sind es 16 Punkte Rückstand. Wer aber in 19 Spielen nur einen Sieg und vier Unentschieden geholt hat, wird eher nicht zum Saisonende durchgängig punkten.
    • So ,das wars höchst wahrscheinlich auch für die A-Jugend. Da Nienburg von Hann... einen Sieg geschenkt bekommen hat ist rechnerisch fast nichts mehr möglich nach der Niederlage gegen Pauli. Der Abstieg kommt aber auch nicht ganz unverdient. Die B hat zwar endlich mal wieder gewonnen, den Abstieg kann man aber mit Sicherheit ebenfalls nicht vermeiden.
      Damit gibt das Nachwuchsleistungszentrum leider ein eher trauriges Bild ab. Wenn man sieht, mit welchen Vereinen wir nicht mithalten konnten, so läuft da aus meiner Sicht einiges Schief.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher