Wodkabennis Off-Topic-Kram

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Wenn der Film mit Diane Kruger nen Oskar erhält, hat dann Elli auch ein Stück davon verdient?

      Kommt da überhaupt dieser berüchtigte Keller in Ludwigsburg drin vor?
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lombaburger ()

    • Bewährungsstrafe für Attacke auf Schiedsrichter :kaffee:

      Im Strafprozess gegen den verprügelten Schiedsrichter ;D Wurde verprügelt und dann gibts noch nen Prozess GEGEN ihn :ohje: gelogen wird in der Presse ja nicht :D

      Auffällig bei der Beweisaufnahme war, dass sich nach einer Zeugenaussage viele der Fußballspieler schon von Kindheit an kennen würden. Vor Gericht aber, wollte keiner mehr etwas mit dem anderen zu tun haben. Zeugen, die angeblich Videos mit ihren Mobiltelefonen gemacht hatten, wollten plötzlich keines mehr besitzen. :amkopfkratz: Was daran auffällig ist, daß da zusammengehalten wird. :amkopfkratz: :schulterzucken:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • LKZ :kaffee:

      Weil der junge Mann in der Kurve auf die Insel fuhr, überschlug sich der Renault und beschäftigte dabei die Ampel. :amkopfkratz:

      Da war die Ampel sicher ausgelastet, wenn die so beschäftigt wurde :D
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Chaos in der Alleenstraße :kaffee:

      Die Stadtwerke selbst erklären, dass sie in den Sommerferien die Fernwärmeleitungen verlegt haben, diese Arbeiten waren abgeschlossen. Jetzt würden dort Leerrohre für Glasfaserleitungen verlegt, wofür der Radweg erneut aufgegraben wird. Was für Leute sind denn da für die Planungen beschäftigt :vogelzeigen: Man verlegt also Leitungen, stellt die Straße wieder her um sie anschließend für Leerrohre wieder aufzureißen ... Schilda ist überall :(
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Lombaburger schrieb:

      Chaos in der Alleenstraße :kaffee:

      Die Stadtwerke selbst erklären, dass sie in den Sommerferien die Fernwärmeleitungen verlegt haben, diese Arbeiten waren abgeschlossen. Jetzt würden dort Leerrohre für Glasfaserleitungen verlegt, wofür der Radweg erneut aufgegraben wird. Was für Leute sind denn da für die Planungen beschäftigt :vogelzeigen: Man verlegt also Leitungen, stellt die Straße wieder her um sie anschließend für Leerrohre wieder aufzureißen ... Schilda ist überall :(
      Und danach wird noch WLAN Kabel verlegt
      Freiheit für Sechzig und nach Giesing zurück!
    • OB Spec sieht Stadt in Vorreiterrolle :kaffee:

      "Die Stadtverwaltung drückt aufs Tempo" ...

      24-Meter-Doppelgelenkbusse, die nicht überall eigene Spuren bekommen können, oder auch nicht brauchen mit Heilsbringer digitale Verkehrssteuerung. Einführung laut Ob 2020/21, Baubürgermeister 2021/22 und Infoständen 2022/23 ... dazu ein Bahnverkehr zwischen Ludwigsburg und Markgröningen, dessen Start 2025 vom Dezernatsleiter im Landratsamt als sehr ambitioniert angesehen wird :amkopfkratz:

      Das sieht für mich weiterhin so aus, daß der OB sein "Denkmal" BRT durchdrücken will und der sinnvolle Rest entsprechend weniger priorisiert oder auf die lange Bank geschoben wird.
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Neues vom NSU-Ausschuß ... dachte ich, wie ich heut die Zeitung vom Samstag durchlas :amkopfkratz: Aber letztlich wars der typische regelmäßige Artikel zum Thema von Christian Walf. Das Mördertrio war gut 30 Mal in Ludwigsburg und überhaupt haben sich die Rechten in den 90ern getrofffen, rechte Musik gehört und ordentlich Alkohol getrunken :was: Wer hätte das gedacht :muede: Wobei der Aufmacher mit 26 Sitzungen, 90 Zeugen (wie viele davon leben eigentlich noch?) und mehr als 1000 Ordner an bearbeiteten Akten irgendwie mehr verprach :schulterzucken: Insgesamt find ich das ganz schön viel Aufwand für die abschließende Erkennntnis. Was mir dabei noch fehlt sind Hinweise auf die dilletantische Ermittlungsarbeit der Sicherheitsbehörden, ohne die die Mordserie sicher früher hätte enden können :( Allein die Wattestäbchengeschichte :ohmei:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Neues vom LB-Nahverkehr :admin:

      LKZ vom 7. Dezember ... dazu fiel mir schon nix mehr ein ...

      LKZ von heute :kaffee: Liest sich wie ein verbaler Amoklauf :( Planlos Dinge einfordern und auf Unterstützer verweisen, die dann aber nicht unterstützen :( Da besteht aus meiner Sicht die Gefahr, daß der Landkreis den ÖPNV an Ludwigsburg vorbei weiterführt, für Ludwigsburg-Markgröningen braucht man den OB wohl nicht und wofür dann die umliegenden Kommunen sich am BRT beteiligen sollen :amkopfkratz:

      Insgesamt weiterhin ein unwürdiges Schauspiel :vogelzeigen:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Dauerzoff in Ludwigsburg :(

      OB Spec schimpft auf Opposition und Presse ... Grüne, SPD, die Lokalpresse – alle würden wider besseres Wissen die Fakten falsch darstellen: „Sie alleine tragen die Verantwortung, wenn beim Nahverkehr nichts vorangeht.“

      Dann ist das ja gut von der LKZ, daß die am Samstag auch das oft zitierte Protokoll abgedruckt hat. Leider nicht online.

      Stuttgarter Nachrichten von vor einem Jahr ... "Die Stadt will für die Schnellbuslinien noch im ersten Halbjahr 2018 eine Verkehrssimulation vorstellen, um dann über mögliche Trassen zu diskutieren." :amkopfkratz: Muß ich wohl übersehen haben. :amkopfkratz:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Kreis will grünes Licht für Stadtbahn :kaffee:

      Auch im neuen Jahr nichts Neues. In 6 Jahren soll die Bahn durch Möglingen rollen :)

      LKZ schrieb:

      BRT-System: Der Landkreis unterstützt den Wunsch der Stadt Ludwigsburg zur Einführung von BRT-Bussen soweit sie nicht in Konkurrenz zur Stadtbahn treten und deren Förderfähigkeit beeinträchtigen. Eine endgültige Entscheidung über die finanzielle Beteiligung könne jedoch erst getroffen werden, wenn die Stadt eine konkrete Planung vorgelegt hat, wie die Busse beschleunigt werden und welche Kosten dafür anfallen sollen.
      Nach all den Jahren liegt immer noch keine Planung für die Kosten des Lieblingsprojekts des Oberbürgermeisters vor :amkopfkratz:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Lombaburger schrieb:

      Die Familie zurück aus Hamburg und dann POLA-POLA im VEREINSHEIM ... war das traumhaft :)
      Hamburg is durchaus ne Reise wert :rotate: geiler Familienurlaub :nuke: zieht sich aber ganz schön mitm ICE :amkopfkratz: war auch überhaupt nicht iceig, die Fahrt :schwitz:

      Montag beginnt dann wieder der Ernst des Lebens ... da gehts zur Schulung nach Nürnberg :dance3:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Symphonie aus Licht und Musik

      War wirklich bombastisch, das Feuerwerk :rotate:

      Und tatsächlich war das blöd, am Rathaus, wie auf der Anzeigetafel die Busabfahrt um 23.24 Uhr stand und der Bus dann nicht kam :rolleyes: Wenn man den ÖPNV in diesem Bereich sperrt ist doch das Mindeste, daß man darüber informiert :motzen: Hätten wirs gewusst, wären wir gleich zum Bahnhof gelaufen :look:
      Fußball-Hospiz am Fuchshof. Wo man einem Verein beim Sterben zuschauen konnte.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher