Zweite... schalalalalalala lala Zweite...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Eine mehr als vernünftige Entscheidung. Gut, das es bei der Eintracht Menschen gab, die sich für die 2. stark gemacht haben und die sogar ein funktionierendes Konzept vorlegen konnten.

      BTSV Matze schrieb:

      Meine Fresse sind wir am Arsch.
    • Gerade haben die Freien Turner den Wolters-Flutlichtpoakl gegen Lamme gewonnen, schon wurde der neue Pokal für die kommende Saison ausgelost. Für die Zwote geht es im Viertelfinale gegen Lehndorf oder die Freien Turner.

      Vorrunde:
      Spiel 1: Lehndorfer TSV – Freie Turner
      Spiel 2: RW Volkmarode – BSC Acosta
      Spiel 3: FC Wenden – TSC Vahdet

      Viertelfinale:
      Freie Turner 2 – Sieger Spiel 2
      Sieger Spiel 1 – Zwote
      Sieger Spiel 3 – Germania Lamme
      SV Kralenriede – MTV Hondelage

      BTSVMatze schrieb:

      Meine Fresse sind wir am Arsch.
    • Hier dann mal die Heimspiele unserer Zweiten. Desöfteren Freitags, was ich gut finde.
      Allerdings kann sich immer noch mal etwas ändern, eben wegen der Profis oder der Lions.

      So 18.8. 15h Vahdet Salzgitter
      Fr 23.8. 20h Isenbüttel
      Fr 06.9. 19.30h Petershütte
      Fr 13.9. 20h SVG Göttingen,
      So 22.9. 15h Lengede
      So 06.10. 14.30 SC Gitter
      Fr 18.10. 19h Kästorf
      Fr 01.11. 19.30h Landolfshausen
      So 17.11. 14h Hainberg
      Fr 22.11. 19h Lamme
      Hey, sieh´s mal Oi!
    • Jupp, es gibt ne Mannschaft. 3 sind geblieben, einige (6 oder7) wurden von den Turnern geholt, desweiteren einige gute Jungs für die Landesliga aus BS. Glaube 22 Mann sind es. Warum da noch nix offizielles kam weiß ich auch nicht. Denke mit der Mannschaft ist man unter den ersten Sechs der Liga.
      Hey, sieh´s mal Oi!
    • Hier sind offizielle Infos zu finden: Das ist die neue „Zwote“ von Eintracht Braunschweig

      Nur NIemann ist geblieben, Kadergröße momentan 17 (davon 15 ehemalige Jugendspieler), von den Freien Turnern kommen 6 Spieler. Die Verärgerung bei den Freien Turnern wurde wohl durch sachliche Gespräche geklärt, hoffentlich passt das wieder.
      Premiere feiert die Mannchaft beim Tandurecup in der Gartenstadt am kommenden Montag gegen den MTV Wolfenbüttel. Das erste Pflichtpiel steigt am 3.8. beim SC Hainberg. @Frank8: Wirst du dort sein?

      BTSVMatze schrieb:

      Meine Fresse sind wir am Arsch.
    • Bischen verspätet, bin etwas im Stress, aber ich war am Hainberg gegen den SC dabei, deshalb ein paar Eindrücke.

      In der ersten Halbzeit merkte man, das beide Mannschaften neu formiert waren. Auch bei Hainberg sind einige absolute Leistungsträger nicht mehr dabei. Ziel für beide wird daher eher das vermeiden des Abstiegs sein, als irgendwelche Ambitionen nach oben. Fussball wurde nur wenig gespielt, viele Zweikämpfe geführt und öfters auch der lange Ball gespielt, vor allen Dingen bei Hainberg. Durch Fehler in der Abwehr Eintrachts hatten sie aber ein Paar Hochkaräter und wären nicht unverdient mit einer Führung in die Pause gegangen.
      2. Halbzeit stand die Eintracht im Mittelfeld viel kompakter und gewannen mit zunehmender Spielzeit immer mehr Zweikämpfe. Daraus entstanden eine Vielzahl sehr guter Torchancen, die aber teilweise leichtfertig vergeben wurden oder vom besten Hainberger, dem Torhüter, zunichte gemacht wurden. Der SC fast nur noch mit langen Bällen, die aber auch das eine oder andere mal brandgefährlich wurden, da die Abwehr der Eintracht während des gesammten Spiels nicht immer sattelfest war.
      Am Ende des Spiels hatte ich das Gefühl, das Hainberg stehend K.O. war und sich nur noch über die Zeit retten wollte. Die 2. wollte umbedingt noch den Sieg, warf alles nach Vorne und wurde klassisch ausgekontert. Langer Schlag von Hainberg, Überzahl (?? in der 89. Minute) und schwupp stands 1:0 für den Gastgeber, die den Sieg einfuhren und ihr Glück selber nicht ganz fassen konnten.
      Torschütze für Hainberg :Pfitzner !!!
      Zuschauer: 200 bis 250

      BTSV Matze schrieb:

      Meine Fresse sind wir am Arsch.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher