Unsere Fanszene - Dortmunder Jungs, Dortmunder Jungs...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wie bereits angekündigt, tritt am 25.5.2018 eine neue, EU-weite Datenschutzverordnung in Kraft. Deshalb haben wir unsere Datenschutzerklärung​ aktualisiert. Für User hat sich im Grunde nichts geändert, aber die Erklärung ist jetzt gesetzeskonform :)

    Um auf der sicheren Seite zu sein, haben wir uns dazu entschlossen, dass jeder User ab 25.5.2018 um 00:00 Uhr die neue Datenschutzerklärung akzeptieren muss, bevor er posten kann.

    • Das ist wohl eher symbolisch oder überzogen oder wie auch immer zu verstehen. Ansonsten würden zB ja auch zig Söhne von Prostituierten auf dem Platz stehen.

      Das Techtelmechtel Hopp vs BVB-Fans finde ich aber zunehmend lächerlich und peinlich von beiden Seiten aus.
      SCV und der FC
    • Hoffenheims Verdacht: Wie das Banner in den Block kam (kicker.de)

      Trotz umfassender Kontrollen war beim Spiel zwischen Hoffenheim und Dortmund ein riesiges Banner in den BVB-Fanblock gelangt, das dort nie hätte landen dürfen. Die TSG Hoffenheim hat nun einen Verdacht, wie das passieren konnte und spricht dabei von "enormer krimineller Energie".

      -----------

      "Erste Erkenntnisse legen nahe, dass einzelne Teile dieser Transparente in andere Fanklub-Banner eingenäht waren. Diese wurden im Gästeblock dann offenbar aufgetrennt, herausgelöst und zusammengebaut."

      -----------

      Mein Fresse. Da ist aber wirklich extreme kriminelle Energie am Werk gewesen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rio ()

    • Laut Sportschau und den Ruhrnachrichten wird es keine Gästefans bei den nächsten 3 Auswärtsspielen in hoffenheim geben.

      Gut, dass ich dieses fußballerische Highlight im Dezember noch mitgenommen habe.
      Unsere Liebe übersteht jedes Leiden, wir werden ein Leben lang Borussen bleiben.
    • Müssten eigentlich alle Szenen ganz konsequent provozieren und Zuhause auch nicht mehr hingehen.
      „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
      C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.
    • wer will schon zu hoppelheim?


      aber immer schön zusehen, wie der hopp am weinen ist der vogel
      :bvbfahne: :bvbfahne: BORUSSIA DORTMUND :bvbfahne: :bvbfahne:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adion ()

    • Man kann über Art und Weise des Protests natürlich diskutieren, aber im Kern ist er richtig. Ich hoffe, dass man darauf mit "Jetzt erst recht"-Mentalität reagiert und sich nicht unterkriegen lässt. Es ist wichtig, den Protagonisten des totalen Kommerz' weiter den Spiegel mit ihrer hässlichen Fratze vorzuhalten. Egal ob Hopp, Brause oder Katar (von den Verbänden ganz zu schweigen).
    • TheMart schrieb:

      Laut Sportschau und den Ruhrnachrichten wird es keine Gästefans bei den nächsten 3 Auswärtsspielen in hoffenheim geben.

      Gut, dass ich dieses fußballerische Highlight im Dezember noch mitgenommen habe.
      Richtig so. Tut mir nur für die Mannschaft leid die ohne Support auskommen muss aber diese albernen Anfeindungen gegen Hopp lassen nur noch fremd schämen zu. Widerliches Verhalten ist das.

      Der Mann hat niemanden wat getan und getz braucht hier keiner kommen mit Traditionellem Kram.

      Arbeitsplätze, Infrastruktur uvm ist durch seine Kohle entstanden. Auch die Transferaktivitäten haben sich immer im Rahmen gehalten. Es gibt rein gar nichts was solche Anfeindungen auch nur ansatzweise rechtfertigt.
      :deuwat:

      als die SGW Anfang der 1990er Jahre das Oberhaus aufmischte und sogar die Bayern zweimal düpierte. Als "das Schlimmste, was der Bundesliga passieren konnte", verfluchte damals Bayerns Manager Uli Hoeneß den Verein aus dem Bochumer Stadtteil.
    • Spanier schrieb:

      Richtig so.
      Aha. Warum?


      Spanier schrieb:

      Arbeitsplätze, Infrastruktur uvm ist durch seine Kohle entstanden.

      Spanier schrieb:

      Es gibt rein gar nichts was solche Anfeindungen auch nur ansatzweise rechtfertigt.
      Wie viel gutes muss ich eigentlich tun, um was böses machen zu dürfen? Wenn ich jeden Monat 100€ spende, darf ich dann alle drei Jahre ein Kind überfahren?
      Ich verstehe diese Logik einfach nicht. Weil er so ein geiler Macker ist darf man ihn nicht kritisieren? Deswegen muss er besonders geschützt werden?
      „Schuld sind die Täter, zur Opferrolle taugen diese Chaoten nicht.“
      C. Schickhardt („Anwalt“) über Kollektivstrafen.
    • Hannoi1896 schrieb:

      Spanier schrieb:

      Richtig so.
      Aha. Warum?

      Spanier schrieb:

      Arbeitsplätze, Infrastruktur uvm ist durch seine Kohle entstanden.

      Spanier schrieb:

      Es gibt rein gar nichts was solche Anfeindungen auch nur ansatzweise rechtfertigt.
      Wie viel gutes muss ich eigentlich tun, um was böses machen zu dürfen? Wenn ich jeden Monat 100€ spende, darf ich dann alle drei Jahre ein Kind überfahren?Ich verstehe diese Logik einfach nicht. Weil er so ein geiler Macker ist darf man ihn nicht kritisieren? Deswegen muss er besonders geschützt werden?
      Du bist dumm.
      :deuwat:

      als die SGW Anfang der 1990er Jahre das Oberhaus aufmischte und sogar die Bayern zweimal düpierte. Als "das Schlimmste, was der Bundesliga passieren konnte", verfluchte damals Bayerns Manager Uli Hoeneß den Verein aus dem Bochumer Stadtteil.
    • Spanier schrieb:

      TheMart schrieb:

      Laut Sportschau und den Ruhrnachrichten wird es keine Gästefans bei den nächsten 3 Auswärtsspielen in hoffenheim geben.

      Gut, dass ich dieses fußballerische Highlight im Dezember noch mitgenommen habe.

      Auch die Transferaktivitäten haben sich immer im Rahmen gehalten.
      Ist das so? Als Hoffenheim in der 2. Liga im gesicherten Mittelfeld lag, hat Hopp eben mal 18 Mio Euro in zwei Brasilianer investiert. Völlig ohne Not... Das nennst Du im Rahmen bleiben?

      Die Art und Weise einiger BVB-Proteste fand ich auch ziemlich daneben, aber grds haben sie recht. Warum sollte man Hopp nicht kritisieren dürfen?

      Eine dreijährige Sperre ist lächerlich. Ich dachte, Kollektivstrafen seien abgeschafft!?
      SCV und der FC
    • Spanier schrieb:

      Hannoi1896 schrieb:

      Spanier schrieb:

      Richtig so.
      Aha. Warum?

      Spanier schrieb:

      Arbeitsplätze, Infrastruktur uvm ist durch seine Kohle entstanden.

      Spanier schrieb:

      Es gibt rein gar nichts was solche Anfeindungen auch nur ansatzweise rechtfertigt.
      Wie viel gutes muss ich eigentlich tun, um was böses machen zu dürfen? Wenn ich jeden Monat 100€ spende, darf ich dann alle drei Jahre ein Kind überfahren?Ich verstehe diese Logik einfach nicht. Weil er so ein geiler Macker ist darf man ihn nicht kritisieren? Deswegen muss er besonders geschützt werden?
      Du bist dumm.
      Das stimmt zwar ( :D ), aber was ist das denn für ein Argument?
      SCV und der FC
    • Spanier schrieb:

      Richtig so. Tut mir nur für die Mannschaft leid die ohne Support auskommen muss aber diese albernen Anfeindungen gegen Hopp lassen nur noch fremd schämen zu. Widerliches Verhalten ist das.

      Der Mann hat niemanden wat getan und getz braucht hier keiner kommen mit Traditionellem Kram.

      Arbeitsplätze, Infrastruktur uvm ist durch seine Kohle entstanden. Auch die Transferaktivitäten haben sich immer im Rahmen gehalten. Es gibt rein gar nichts was solche Anfeindungen auch nur ansatzweise rechtfertigt.
      Wenn das Intelligenz ist, dann lass mich bitte auch dumm sein. Am besten gleich strunzdumm.